bus front 12 calendar date hotel multiple 11 todo

PDF

Schulung Forefront Threat Management Gateway 2010 (TMG) - Administration

4 Tage / S1151

21 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsmöglichkeiten

Inhouse-/Firmenschulung

  • 4 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 4 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Der sichere Datenverkehr eines Unternehmens, sowohl eingehend wie ausgehend, stellt immer noch eine der größten Herausforderungen an die Administration eines Netzwerkes dar. Dieser Kurs vermittelt die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um das Microsoft Forefront Threat Management Gateway 2010 (TMG) als Proxyserver, Cacheserver und Firewall einzurichten und zu verwalten. Zudem wird das TMG als virtuelles privates Netzwerk (VPN) zwischen mehreren Standorten konfiguriert. Anhand zahlreicher praktischer Übungen erlernen die Teilnehmer die Administration des TMG in der (simulierten) Umgebung eines Unternehmens.
Neben den Seminarinhalten wird die praxisnahe Integration des TMG garantiert. Es werden viele Informationen für die Implementation im realen Enterprise-Umfeld vermittelt. Zu allen Themengebieten werden Praxisbeispiele demonstriert. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, nach persönlichen Schwerpunkten gemessen, passende individuelle Übungen durchzuführen.

Schulungsziel

Nach dem Seminar kennen und verstehen die Teilnehmer TMG bzw. ISA-Server und können das System planen und verwalten.

Details

  • Einführung in Forefront Threat Management Gateway 2010; Konzepte und Design
    • Vorstellung Produktschiene ISA Server / TMG
    • Feature-Überblick
    • TMG Konzepte und Einsatzszenarien
    • Neuerungen in TMG 2010
  • Installation und erste Wartung des TMG
    • Installationsvoraussetzungen
    • Migrationskonzepte
    • TMG Verwaltungswerkzeuge
    • Delegation von Verwaltungsrechten
  • TMG Basiskonfiguration
    • Webproxyclients, Firewallclients, Secure-NAT-Clients
    • Sicherung und Wiederherstellung der TMG Konfiguration
    • Automatische Clientkonfiguration
  • Konfigurieren von ausgehenden Zugriffen
    • Einrichten von Zugriffsregeln
    • Regelwerksgruppierung und -suche
    • Grundlagen der Benutzerauthentifizierung
    • Netzwerkregeln und deren Relationen
    • Web- und Anwendungsfilter
  • TMG als Content-Filter
    • Malware-Scanner in TMG
    • Ausgehende HTTPS-Filterung
    • Network Inspection System (NIS)
    • URL-Filter
    • Update Center
  • Konfigurieren von eingehenden Zugriffen
    • Veröffentlichungsvarianten: Webserververöffentlichung, sichere Webveröffentlichung,
    • Mailserver-Veröffentlichung, Serververöffentlichung
    • Veröffentlichungsszenarien für den Exchange- und SharePoint-Server
    • RADIUS / IAS Integration
    • Webserver Load Balancing
    • TMG als SMTP Relay mit Deep-Inspection
  • VPN
    • VPN-Szenarien
    • Remote VPN-Clients
    • Standort-zu-Standort-VPNs
    • SSL VPN (SSTP)
  • Caching
    • Zwischenspeicherung mit TMG
    • Cachingvarianten; Forward-Caching, Reverse-Caching, Hierarchisches Caching,
    • Verteiltes Caching
    • Geplante Inhalts-Downloadaufträge, Cacheregeln, Cacheeinstellungen
  • Überwachen von TMG
    • Überwachungsübersicht, Konfigurieren von Alarmen und Berichten
    • Überwachung der Sitzungen, Dienste und Konnektivität
    • Protokollierung von TMG
    • Protokollformate und deren Auswertungsmöglichkeiten
    • LLQ - der neue Lockdownmodus
    • Änderungsnachverfolgung einrichten
    • Diagnoseprotokollierung
    • Datenverkehrssimulator
  • Einsatz im Enterprise
    • TMG 2010 Enterprise Edition vs. TMG 2010 Standard Edition
    • Einsatz von TMG in einem Unternehmen
    • Erstellen und Konfigurieren von TMG Arrays
    • Einsatz von Konfigurationsspeicherservern
    • Lastenausgleich und Redundanz mit integriertem NLB

Netzwerk- und Firewall-Administratoren sowie IT-Sicherheitsbeauftragte, die den Einsatz von TMG bzw. ISA-Server konzipieren und implementieren möchten.


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Schulungszeiten: 4 Tage - anpassbar, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Catering: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zu 3 Wochen vor dem Seminartermin

Kundenbewertungen

Über das Seminar
4/5

Genial

Über die GFU
5/5

Sehr geehrte Damen und Herren,

hierbei handelt es sich um ein erstklassiges Schulungsunternehmen. Ich habe schon einige Schulungen bei anderen Anbietern besucht und werde zukünftig, wenn der Kurs auch bei GFU Cyrus angeboten wird, nur noch hier buchen.

Kann nur kurz und bündig sagen: WEITER SO!

Liebe Grüße,
Marcel H.

Marcel H. aus Nürnberg

Über das Seminar
5/5

Jederzeit wieder, sehr empfehlenswert

Anonym

Über das Seminar
5/5

Absoluter Spezialist auf diesem Gebiet.

Anonym

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung

GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU