PDF-Download

Schulung Exchange Server 2016: Einrichten, verwalten und optimieren (S1819)
5 von 5 Sternen
6 Kundenbewertungen

Mit Exchange Server 2016 werden die Entwicklungen, die bereits unter Exchange Server 2013 begonnen haben, konsequent fortgesetzt. Die mit Exchange Server 2007 eingeführte Rollen-Installation (MBX, CAS, HTS) reduzierte sich schon unter Exchange Server 2013 auf 2 Rollen (MBX, CAS) und ist jetzt gänzlich Geschichte: Es gibt nur noch die "Postfach-Rolle“ (MBX), die nun wieder alle Funktionen eines Mailservers umfasst (vgl. Exchange Server 2003). Dies wird zu einer deutlichen Vereinfachung innerhalb der Bereitstellungsarchitektur für Exchange-Organisationen führen. Darüber hinaus gibt es noch den Edge-Transport-Server (ETS), der weiterhin kein Bestandteil der internen AD- und Exchange-Organisation ist, aber mit diversen Diensten und Agenten den gesamten Internet-Nachrichtenfluss sichern kann. Microsoft verkündet nicht ohne Stolz, hier einen Mailserver "in der Cloud“ und für (seine) Online-Services entwickelt zu haben. Die Leistungsfähigkeit, Millionen Postfächer verwalten zu können, sowie die Weiterentwicklung der Outlook Web Schnittstelle belegen dies ausdrücklich. Jedoch werden selbstverständlich auch diejenigen profitieren, die Exchange Server 2016 on-premise einsetzen werden.
 
In diesem Seminar wird jeder Teilnehmer seine eigene Mail-Organisation mit Exchange Server 2016 einrichten und verwalten. Beginnend mit der Administration von Datenbanken und Empfängerobjekten werden die verschiedenen Methoden des Client-Zugriffs sowie der Nachrichtentransport besprochen und umgesetzt. Neben der Installation und Konfiguration eines Exchange Server 2016 liegen die Themenschwerpunkte auf Administration, Wartung und Optimierung des eingesetzten Mail-Systems.
Im Laufe des Seminars wird auch immer wieder ein Blick auf Peripheriethemen wie Active Directory oder PKI geworfen.
Kenntnisse älterer Exchange-Versionen sind keine zwingende Voraussetzung, so dass auch Teilnehmer mit Erfahrungen in anderen Messagingprodukten eingeladen sind. Dagegen können gute Kenntnisse von Active Directory und Windows Server 2012 R2 sehr hilfreich sein.

Offene Termine

27.11.-01.12.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Ausgebucht
Warteliste:
Anruf Chat
19.02.-23.02.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
25.06.-29.06.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.10.-12.10.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Sie können nun die bestehende Exchange Server 2016 Version verwalten und  pflegen. Sie wissen, wie Sie neuere Client-Installationen unterstützen. Sie sind für eine Migration auf 2016 vorbereitet. Sie können abschätzen, ob sich eine Migration auf eine neuere Version lohnt.

Wer sollte teilnehmen

Mail-Administratoren und Entscheider mit Kenntnissen in Active Directory, DNS und Messaging 

Inhalt

  • Überblick zum Exchange Server 2016
    • Neuerungen unter Exchange Server 2016
    • Postfach-Server: "Einer für alles"
    • Edge-Transport-Server: "Einer für die Sicherheit"
    • Optionen für die Hochverfügbarkeit 
  • Installation von Exchange Server 2016
    • Hard- und Software-Anforderungen
    • Virtualisieren von Exchange Server 2016
    • Installation einer neuen Mail-Organisation
    • Beschreiben von Migrationsszenarien
    • Server-Verteilung bei Multi-Site-Organisationen
  • Administration eines Exchange Server 2016
    • Exchange Verwaltungskonsole (EAC)
    • Exchange Verwaltungsshell
    • Administratorrollen (RBAC)
    • Integrierte Anti-Spam und -Malware-Lösung
  • Exchange-Daten verwalten
    • Exchange-Datenbanken, Log- und System-Dateien
    • Verwalten von Exchange-Datenbanken
    • Datenbankverfügbarkeitsgruppen (DAG)    
  • Postfach- bzw. Empfänger-Management:
    • Postfächer für Benutzer und Ressourcen
    • Postfächer für Öffentliche Ordner
    • Online-Verschieben mit Migrationsbatchs
    • Berechtigungen setzen mittels Benutzerrollen
    • Weitere Empfängerobjekte: Kontakte, Mail-Benutzer, freigegebene Postfächer 
    • Adresslisten und Adressbuchrichtlinien    
  • Methoden für den Client-Zugriff
    • Beschreibung der Client-Zugriffs-Optionen
    • Hochverfügbarkeit für den Client-Zugriff
    • Bedeutung von Server-Zertifikaten
    • Outlook = MAPI over http
    • Outlook Anywhere = RPC over https
    • Outlook im Web (inkl. Offline-Betrieb, vorm. OWA)
    • Exchange ActiveSync (EAS)
    • IMAP4- und POP3-Clients verwenden
  • Verwalten vom Mail-Transport
    • Akzeptierte- und Remote-Domänen
    • Empfangs- und Sende-Connectoren
    • E-Mail-Adress-Richtlinien 
    • Relaying und Transport-Regeln
    • Warteschlangen, Nachrichtentracking und Zustellberichte
    • Überblick zum Edge-Transport-Server (ETS)
  • Compliance-Funktionen
    • In-Situ-Archivierung (vorm. Online-Archivierung)
    • Compliance-Suche
    • In-Situ-eDiscovery (inkl. Öffentlicher Ordner)
    • Data Loss Prevention (DLP)
  • Backup und Restore mit Boardmitteln
    • Sicherungsoptionen (Online vs. Offline)
    • Restore von Datenbanken, Postfächern und Mails
    • Desaster-Recovery
  • Gemischte Umgebungen mit Exchange Server 2016 (Übersicht)
    • Zusammen mit UM, SharePoint und Lync (Site-Mailbox)
    • Verbundvertrauensstellungen und Organisationsbeziehungen
    • Hybrid-Umgebungen (Exchange-Online, Office365)

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Guido M.

Das Produkt wird ab sofort in einem Projekt installiert und sukzessive die alte Umgebung ablösen.

5/5
Bewertung von Harald L.

Alles generalstabsmäßig organisiert. Kursleiter hat Stoff kompetent und anschaulich vermittelt. Alles bestens.

5/5
Bewertung von Achim S.

Alles perfekt!

5/5
Bewertung von Guido M.

Der Dozent hatte das Wissen und auch die Gabe sein Wissen weiter zu geben.

5/5
Bewertung von Thomas H.

*****

5/5
Anonyme Bewertung

Herr Schütz vermittelte die Inhalte des Seminars sehr gut. Dabei kam es zu keinen unnötigen Längen. Es blieb Zeit für weitere sachliche Fragen, die alle Kompetent beantwortet wurden.

Offene Termine

27.11.-01.12.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Ausgebucht
Warteliste:
Anruf Chat
19.02.-23.02.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
25.06.-29.06.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.10.-12.10.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe einer Firma will zeitgleich den Kurs Exchange Server 2016: Einrichten, verwalten und optimieren aufsuchen

An dieser Stelle kann ein Inhouse-Seminar zum Gegenstand Exchange Server 2016: Einrichten, verwalten und optimieren richtig sein. Die Agenda des Lehrgangs kann hierbei in Abstimmung mit den Dozenten erweitert oder komprimiert werden.

Haben die Seminarbesucher allerdings Vorkenntnisse in Exchange Server 2016: Einrichten, verwalten und optimieren, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Firmen-Fortbildung rentiert sich bei mehr als 3 Seminarbesuchern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Exchange Server 2016: Einrichten, verwalten und optimieren finden manchmal im Umkreis von Stuttgart, Bremen, Dortmund, Leipzig, Bielefeld, Hannover, Essen, Berlin, Bochum, Wuppertal, Düsseldorf, Hamburg, Münster, Dresden, Bonn, München, Nürnberg, Duisburg, Frankfurt und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken ergänzen Exchange Server 2016: Einrichten, verwalten und optimieren?

Eine gute Basis bildet Exchange Server 2016: Einrichten, verwalten und optimieren mit

  • Optionen für die Hochverfügbarkeit 
  • Server-Verteilung bei Multi-Site-Organisationen
  • Bedeutung von Server-Zertifikaten
  • Exchange Verwaltungsshell

Anzuraten ist auch ein Seminar von „Administration von MS Internet Information Services“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Übung: Konfigurieren der Delegierung und Remoteverwaltung
  • Übung: Konfigurieren von Anwendungseinstellungen für Internetinformationsdienste
  • Konfigurieren von Anwendungsentwicklungs-, Systemzustands und Diagnose und HTTP-Features
  • Verwenden von Befehlszeilen und Skripting für die Verwaltung von Internetinformationsdienste  Tools zum Ausführen von Verwaltungsaufgaben in Internetinformationsdienste

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Microsoft System Center Configuration Manager (Current Branch)   (SCCM)“ mit den Kapiteln Konfiguration des Ressourcendiscovery und Verwalten von Anwendungen prädestiniert.

Für Fortgeschrittene passt eine Hochverfügbarkeit in Microsoft SQL Server 2016/2014/2012/2008R2  Fortbildung. In diesem Workshop werden vor allen Dingen

  • Active/Active 
  • Echtzeit-Synchronisation von Datenbank-Instanzen mit Mirroring 
  • Einsatz von SQL Server in einem Windows Cluster  Active/Passive
  • Zentral
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU