PDF-Download

Schulung IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL (S1952)
3 Teilnehmer haben dieses Seminar besucht

Mit diesem Kurs erlernen Sie die notwendigen Kenntnisse für die CPRE - Foundation Level (CPRE-FL) Zertifizierung gemäß des Lehrplans des International Requirements-Engineering Boards (IREB e.V.). Die Inhalte sind gemäß Lehrplan des IREB und mit Beispielen sowie weiterführenden Informationen gestaltet. Diese Schulung wird über erfahrene Trainer der microTOOL GmbH durchgeführt. microTOOL ist seit 2013 Trainingsprovider und Silver Partner des IREB. Über 90% der Teilnehmer des Kurses erhalten im Anschluss ein Zertifikat.

Offene Termine

Termine folgen in Kürze
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Das Requirements Engineering ist die erste und  entscheidende Weichenstellung in einem Projekt. Ziel ist es,  Anforderungen in hoher Qualität zu entwickeln und zu dokumentieren. 
In diesem Kurs werden Ihnen die Grundlagen des  Requirements Engineering vermittelt. Sie erlernen die notwendigen  Basiskenntnisse der Anforderungsanalyse und erhalten ein durchgehendes  Verständnis vom Prozess des Requirements Engineerings.  Nach Abschluss des Seminars können Sie die Requirements Engineering  Basistechniken in den vier Bereichen Ermittlung, Dokumentation, Prüfung  & Abstimmung und Verwalten von Anforderungen anwenden. Am letzten  Seminartag können Sie die Prüfung zum Certified Professional  for Requirements Engineering Foundation Level absolvieren.

Wer sollte teilnehmen

Projektleiter, Anforderungsmanager, Requirements  Engineers, Business Analysten, IT- und Software-Architekten, Software  Tester, Systemanalytiker, Qualitätsmanager, Mitarbeiter der  Fachabteilung sowie Berater mit ersten Kenntnissen in  Anforderungsanalyse  und Anforderungsmanagement, die die Grundlagen des Requirements  Engineering nach dem internationalen Standard IREB CPRE erlernen wollen.

Inhalt

  • 1. Tag: Einführung und Grundlagen der Anforderungsermittlung
    • Vorstellung der Seminarinhalte und Teilnehmer
    • Grundlagen des Requirements Engineering
    • System und Systemkontext 
    • Stakeholder und ihre Ziele
    • Systemverhalten und Use Cases
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
  • 2. Tag: Anforderungen ermitteln und dokumentieren
    • Anforderungen ermitteln
    • Anforderungsdokumente
    • Natürlichsprachliche Dokumentation
    • Modellbasierte Dokumentation: Perspektiven auf Anforderungen
      • Anforderungen in der Strukturperspektive
      • Anforderungen in der Funktionsperspektive
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
  • 3. Tag: Anforderungen validieren
    • Anforderungen prüfen und abstimmen 
    • Anforderungsmodellierung in der Verhaltensperspektive
    • Anforderungen verwalten
    • Werkzeugunterstützung
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
    • Prüfung/Zertifizierung

Jeder Teilnehmer erhält neben den  Trainingsmaterialien das zum Lehrplan gehörende offizielle Buch  „Basiswissen Requirements Engineering: Aus- und Weiterbildung nach  IREB-Standard zum Certified Professional for Requirements Engineering  Foundation Level“ von Klaus Pohl und Chris Rupp. Mit Anmeldung zu der  Schulung erhalten Sie dieses Buch im Vorfeld zugeschickt. Die Teilnehmer  sollten den Inhalt des Buches vorab gelesen und verstanden haben. Alle  Teilnehmer sollten den CPRE - Foundation Level (Lehrplan) verstanden  sowie die CPRE - Foundation Level (Prüfungsordnung) durchgelesen haben.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 4, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

Termine folgen in Kürze
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen


Eine Gruppe eines Unternehmens will zusammen die Schulung IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL besuchen

Hier kann ein Inhouse-Lehrgangssystem zum Thema IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL richtig sein. Der Lehrstoff der Schulung kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten erweitert oder reduziert werden.

Haben die Seminarteilnehmer allerdings Routine in IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL, sollte der erste Punkt der Agenda gekürzt werden. Eine Inhouse-Fortbildung macht sich bezahlt bei mindestens 3 Seminarteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL finden manchmal in der Nähe von Bochum, Duisburg, Dortmund, Hamburg, Nÿrnberg, Leipzig, Essen, Bonn, Stuttgart, Mÿnster, Bielefeld, Dÿsseldorf, Hannover, Frankfurt, Dresden, Wuppertal, Berlin, Bremen, Mÿnchen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken erweitern IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL?

Eine passende Erweiterung bildet IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL mit

  • Stakeholder und ihre Ziele
  • 1. Tag: Einführung und Grundlagen der Anforderungsermittlung Vorstellung der Seminarinhalte und Teilnehmer
  • Anforderungen verwalten
  • Natürlichsprachliche Dokumentation

Anzuraten ist auch eine Schulung von „Gestaltung von Infografiken, Visualisieren von Daten “ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Grundlagen der grafischen Datenvisualisierung Eine Einführung in Diagramme und Graphen
  • Grundlagen der Gestaltung Layout und Raster
  • Fehleranalysen
  • Beispiele und Analysen Betrachtung und Bewertung von Beispielgrafiken

Für Firmenschulungen ist das Thema „Scala-Basiswissen“ mit den Unterpunkten Ausblick (auf Wunsch) Einführung: Aktorbasiertes Programmieren mit Akka, Überblick Play Framework, HTTP mit Spray/akka http, Parsing mit Parser Combinators, DSLs mit Scala und Objektorientierte Programmierung Das Objektmodell von Scala, Methoden und ihr Zusammenhang mit Funktionen, Attribute, Kapselung und Sichtbarkeit, Klassen und Objekte, Konstruktoren, Vererbung und Traits, Thin/Rich Interfaces, Polymorphismus, Companion-Objekte passend.

Für Professionals passt eine UX und UI-Design für Entwickler  Weiterbildung. In diesem Seminar werden insbesondere

  • Prototyping einer Universal App 
  • Design Thinking und Ideenprozess 
  • Konzepte und Methoden 
  • Layout und Screendesign 
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU