PDF-Download

Schulung Oracle SQL und PL/SQL-Neuerung in Version 12c (S1659)
5.5 von 5 Sternen
6 Kundenbewertungen

Die Version 12c hat als Schwerpunkt die Einführung der Container-Managed Database gebracht, doch auch im Bereich SQL und PL/SQL haben viele Neuerungen und Verbesserungen Einzug gehalten. Der Kurs beschreibt diese Neuerungen und zeigt den Einsatz am praktischen Beispiel. Die Teilnehmer erwartet neben der Aufzählung und Erläuterung der Neuerungen auch eine Einordnung in bereits bestehende Technologien sowie die Bewertung aus Sicht des Performance-Tunings. Der Kurs setzt Kenntnisse in SQL und PL/SQL voraus, bei Bedarf wird jedoch auch der Hintergrund der einzelnen Funktionen beleuchtet, so dass die Teilenehmer ein realistisches Bild von den Einsatzmöglichkeiten erhalten.

Offene Termine

25.09.-27.09.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
14.02.-16.02.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
13.08.-15.08.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Neuerungen der Version 12c und können die Erweiterungen für eigene Projekte nutzen.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmer sollten Erfahrungen in Oracle SQL und / oder PL/SQL haben, denn die Neuerungen sind weniger revolutionär als vielmehr evolutionär, so dass die Grundlagen bekannt sein sollten. Spezielle Techniken werden jedoch auch im Zusammenhang mit bereits bestehenden Techniken erläutert.

Inhalt

  • Neuerungen in SQL
    • Änderungen an Oracle-Datentypen
    • IdentifyColumn und seine Optionen, Default-Spaltenwerte
    • ApplicationContinuity
    • Materialized View-Verbesserungen (synchronousrefresh)
    • Erweiterungen von Views: Klauseln VISIBLE und BEQUEATH
    • Änderungen im Rechtemanagement:
      • ON USER-Klausel
      • Rollen-Ausführungsrechte für PL/SQL-Programme
    • SQL-Verbesserungen
      • Pattern-Matching
      • TOP-N-Queries
      • Join-Optionen
      • LATERAL-Klausel
      • PL/SQL in SQL
      • Neue Funktionen: STANDARD_HASH, Erweiterungen zu SYS_CONTEXT
    • Invisible Columns
  • Neuerungen in PL/SQL
    • Rechteverwaltung
      • InvokersRightsFunctions und der Result Cache
      • Ausführung eines Packages mit Rollenrechten
      • Einschränkung der Ausführung über ACCESSIBLE BY
      • INHERIT [ANY] PRIVILEGES-Privileg
    • Neue Funktionen in PL/SQL
      • Neue oder geänderte Packages (z.B: dbms_redact, dbms_ilm etc.)
      • InquiryDirectives $$PLSQL_UNIT_OWNER/TYPE
    • Verbessserte Cursorverwaltung
      • FETCH FIRST-Klausel
      • DBMS_SQL-Funktion return_results
    • Peformanz-Optimierung
      • Rückblick: Native Compilation
      • Pragma UDF
      • PL/SQL in SQL-with-Klausel
  • Ausgemustertes
    • Packages und SQL-Anweisungen, die nicht mehr unterstützt werden

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Dirk R.

Top Dozent, top Service drumherum

5/5
Bewertung von Dirk R.

Top Dozent. Gute Erklärungen auch "über den Tellerrand hinaus"

5/5
Anonyme Bewertung

Sehr flexibel auf die Situation und Interressen aller Teilnehmer eingegangen und die Inhalte variert

6/5
Anonyme Bewertung

6/5
Anonyme Bewertung

Sehr gute Kenntnisse hervorragend vorgetragen

6/5
Anonyme Bewertung

Top Informationen aus der Praxis für die Praxis

Offene Termine

25.09.-27.09.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
14.02.-16.02.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
13.08.-15.08.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Ein Team eines Unternehmens will simultan den Lehrgang Oracle SQL und PL/SQL-Neuerung in Version 12c frequentieren

Dann kann ein Inhouse-Lehrgangssystem zum Thema Oracle SQL und PL/SQL-Neuerung in Version 12c ratsam sein. Der Lehrstoff der Schulung kann nebenbei bemerkt in Abstimmung mit den Trainern modifiert oder reduziert werden.

Haben die Mitarbeiter bereits Routine in Oracle SQL und PL/SQL-Neuerung in Version 12c, sollte der erste Punkt der Agenda entfallen. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme lohnt sich bei mehr als 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Oracle SQL und PL/SQL-Neuerung in Version 12c finden ab und zu in der Umgebung von Hannover, Münster, Essen, Frankfurt, Bochum, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Leipzig, Duisburg, Nürnberg, München, Dortmund, Bielefeld, Stuttgart, Berlin, Bremen, Bonn, Wuppertal und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen ergänzen Oracle SQL und PL/SQL-Neuerung in Version 12c?

Eine erste Ergänzung bildet Oracle SQL und PL/SQL-Neuerung in Version 12c mit

  • TOP-N-Queries
  • Neuerungen in PL/SQL RechteverwaltungInvokersRightsFunctions und der Result Cache
  • INHERIT [ANY] PRIVILEGES-Privileg
  • Einschränkung der Ausführung über ACCESSIBLE BY

Zu empfehlen ist auch ein Seminar von „SQL Server 2016/2014/2012/2008 R2 Integration Services (SSIS) Aufbaukurs“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Fehler-Events vs. Fehler-Status 
  • Optimieren der Transformation 
  • Best Practices: Protokollieren der Paket-Ausführung 
  • Behandeln von Fehlern 

Für Firmenschulungen ist das Thema „Oracle Einführung“ mit den Kapiteln Datenmanipulation und Einführung in Datenbanktechnologie Relationales und objektorientiertes Datenmodell passend.

Für Fortgeschrittene passt eine SQL Server Security  Fortbildung. In diesem Workshop werden vor allen Dingen

  • Die wichtigsten SQL Server Konfigurations-Eigenschaften 
  • Wechseln des Ausführungs-Konzepts 
  • Trigger (DML, DDL, Logon) 
  • Zentrale Job Verwaltung 
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU