PDF-Download

Schulung Word 2016/2013/2010/2007 Programmierung mit VBA (S1283)

14 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Die in allen Office-Komponenten eingesetzte Programmiersprache ist Visual Basic für Applikationen (VBA). Erlernen Sie die Grundlagen der Programmierung, die Unterscheidung zwischen Funktionen und Prozeduren. Sie erfahren wie Sie Konstanten und Variablen definieren und Programmstrukturen aufbauen. So erhalten Sie die Möglichkeit, individuelle Lösungen für Ihre Applikation zu erstellen.

Offene Termine

25.03.-27.03.2019
3 Tage | 1.390,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
29.08.-31.08.2019
3 Tage | 1.390,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Dieses Seminar vermittelt Ihnen die Grundzüge der VBA-Programmierung. Sie bewegen sich sicher in der Programmierumgebung, beherrschen wichtigen Sprachelemente. Sie erfahren, welche Programmiertechniken es gibt, wie und wann man sie einsetzt. Im Mittelpunkt steht die Anwendung dieses Wissen zur Programmierung von einfachen Lösungen in Word.

Wer sollte teilnehmen

Word-Anwender mit Vorkenntnissen, wie sie in der Schulung Word Grundlagen vermittelt werden. 
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre gewünschte Version (2016, 2013, 2010 oder 2007) an.

Inhalt

  • Die Entwicklungsumgebung
    • Bestandteile der Entwicklungsumgebung
    • Der Projekt-Explorer
    • Das Eigenschaftenfenster
    • Das Modulfenster
    • Im Modulfenster arbeiten
  • Grundlagen der VBA-Programmierung 
    • Unterschiede und Einsatzmöglichkeiten von Makros und VBA
    • Makro-Aufzeichnungen für wiederkehrende Abfolgen von Word-Befehlen
    • Ein einfaches Programm
    • Aufbau von Prozeduren
    • Kommentare und mehrzeilige Anweisungen
    • Grundregeln der Syntax
    • Eingabedialoge und Meldungsfenster verwenden
  • Einsatz von Makros - Programmierung in Word 
    • Möglichkeiten Makros zu starten (Tastenkombination, Symbolschaltfläche, Menübefehl)
    • Formularentwurf (benutzerdefinierte Dialogfenster)
    • Steuerelemente (Listenfelder, Schaltflächen) 
  • Grundlegende Sprachelemente 
    • Was sind Objekte?
    • Eigenschaften, Methoden und Ereignisse
    • Bespiele für Objekte auf Formularen
    • Namenskonventionen für eigene Objekte
    • Mit dem Objektkatalog arbeiten
    • Verknüpfen von Ereignissen und Prozeduren
  • Funktionen und Variablen  
    • Vordefinierte Funktionen
    • Deklaration von Variablen
    • Erläuterung wichtiger Datentypen
    • Deklaration von Konstanten
  • Das Prinzip der ereignisorientierten Programmierung
    • Verknüpfen von Ereignissen und Prozeduren
    • Wichtige Ereignisse im Überblick
    • Argumenten bei Ereignisprozeduren
    • Ereignisprozeduren im Praxiseinsatz
  • Steuerung des Programmablaufs   
    • Programmablaufpläne
    • Die Anweisungsfolge
    • Die zweiseitige und mehrstufige Auswahl
    • Die Fallauswahl
    • Die Wiederholung (Schleifen)
    • Die zählergesteuerte Schleifen
    • Die kopfgesteuerte Schleifen
    • Die fußgesteuerte Schleifen
    • Weitere Kontrollstrukturen (Exit, GoTo, Rekursion)
  • Erweiterte Sprachelemente
    • Objektvariablen
    • Auflistungen
    • Schleifenabbruch mit DoEvents
    • Benannte Argumente
  • Fehlersuche und Fehlerbehandlung  
    • Grundlagen der Fehlerbehandlung
    • Prozeduren im Unterbrechungsmodus testen
    • Variablen prüfen und überwachen
    • Laufzeitfehler abfangen und behandeln
  • Obkekte unter Word 
    • Was sind Objekte?
    • Eigenschaften und Methoden von Word-Objekten
    • Verkürzt auf Eigenschaften und Methoden eines Objekts zugreifen (With)
    • Mit dem Objektkatalog arbeiten
    • Das Objektmodell von Word
    • Verweise auf Bibliotheken
  • Zugriff auf Formulare 
    • Mit Formularen programmieren
    • Auf Daten in Formularen zugreifen
    • Mit Steuerelementen programmieren
    • Steuerelemente formatieren
  • Programmieren mit Word-Objekten
    • Zugriff auf Texte und Textteile
    • Wichtige Ereignisse verwenden
    • Unterschiede in der Verwendung der diversen Module
    • Wenn Zeit vorhanden ist: Bereitstellen von Lösungen als Add-In

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Umfassende Darstellung der Inhalte.


Arbeitsplatz


Ein Team eines Unternehmens will zeitgleich den Kurs Word 2016/2013/2010/2007 Programmierung mit VBA buchen

In dem Fall kann ein Inhouse-Seminar zum Thema Word 2016/2013/2010/2007 Programmierung mit VBA passend sein. Die Agenda der Schulung kann nebenbei bemerkt zusammen mit den Dozenten ausgebaut oder abgespeckt werden.

Haben die Schulungsteilnehmer bereits Vorkenntnisse in Word 2016/2013/2010/2007 Programmierung mit VBA, sollte der erste Punkt der Agenda gekürzt werden. Eine Firmen-Bildungsmaßnahme lohnt sich ab drei Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema Word 2016/2013/2010/2007 Programmierung mit VBA finden gelegentlich in Dÿsseldorf, Dresden, Dortmund, Wuppertal, Hamburg, Frankfurt, Mÿnster, Essen, Bochum, Duisburg, Mÿnchen, Leipzig, Nÿrnberg, Berlin, Bielefeld, Stuttgart, Hannover, Bremen, Bonn und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen erweitern Word 2016/2013/2010/2007 Programmierung mit VBA?

Eine erste Ergänzung bildet Word 2016/2013/2010/2007 Programmierung mit VBA mit

  • Namenskonventionen für eigene Objekte
  • Schleifenabbruch mit DoEvents
  • Erweiterte Sprachelemente Objektvariablen
  • Mit dem Objektkatalog arbeiten

Empfehlenswert ist auch eine Schulung von „Microsoft Dynamics CRM für Anwender und Administratoren - Komplett“ mit der Behandlung von

  • Auswertungen
  • Arbeiten mit CRM Aktivitäten
  • Produktkatalog
  • Datenmanagement Massenlöschung von Daten

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Windows 7 Administration“ mit dem Unterrichtsgegenstand Active Directory und Überwachungsrichtlinien prädestiniert.

Für Professionals passt eine Word 2016/2013/2010/2007 Aufbau Schulung. In diesem Seminar werden vor allen Dingen

  • Dokumentvorlagen Aufgabe und Funktionsweise im Konzept der Textverarbeitung
  • Textmarken, Fußnoten und Querverweise Textmarken erstellen und ansteuern
  • Indexeinträge für Stichwortverzeichnisse (Indizes) anlegen
  • Formatvorlagen als Voraussetzungen für z. B. Inhaltsverzeichnisse
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU