PDF-Download

Schulung Grenzenlose Unternehmenskommunikation mit Skype for Business (S1842)

Skype for Business ist ein Kollaborations-Werkzeug für Unternehmen. Ohne die Erfordernis einer gemeinsamen lokalen Präsenz, können Sie kostengünstig Meetings, Online-Schulungen und Präsentationen durchführen. 

Offene Termine

27.09.-28.09.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
21.03.-22.03.2019
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Dieses Seminar vermittelt Ihnen alle erforderlichen Kenntnisse, um mit Skype for Business an Online-Konferenzen teilzunehmen bzw. diese selber zu planen und durchzuführen.

Wer sollte teilnehmen

Die Schulung richtet sich an Personen, die trotz örtlicher Bindung nicht auf die Vorteile der Teamfunktionalität verzichten wollen. Für die Teilnahme sind Anwendererfahrungen in einem Microsoft-Programm (z.B. Microsoft Outlook) notwendig.

Inhalt

  • Überblick über die Möglichkeiten von Skype for Business 2016
    • Die verschiedenen Skype for Business / Lync Clients
    • Was kann ich mit Skype for Business alles machen?
    • Was sollte ich lieber nicht damit machen!
    • Überlegungen zur Sicherheit
  • Skype for Business einrichten
    • Das eigene Profil / Visitenkarte einrichten
    • Was alle wissen sollten: Die persönliche Statusmeldung
    • Dateispeicherorte für Dateien & Aufzeichnungen festlegen
    • Audio- & Videogeräte Einstellungen
    • Statusanzeige ein-/ausschalten
    • Benachrichtigungsdialoge steuern
  • Kontakte verwalten
    • Outlook-Kontakte aus der eigenen Organisation hinzufügen 
    • Skype-Kontakte von außerhalb des Unternehmens
    • Suche nach Kontakten: Das SKYPE-Verzeichnis
    • Organisieren von Kontakten in Gruppen / eigenen Gruppen
    • Kontakte nach ihrem Status anzeigen
    • Wer darf meine Informationen sehen: Beziehungen zu Kontakten definieren
    • Definieren der „Privaten Beziehung“ (Zugriffsregelung)
    • Mehrere Kontakte miteinander verknüpfen
  • An Besprechungen teilnehmen
    • Via Einladungs-E-Mail
    • Einladung durch einen Skype Kontakt
    • Besprechungslink nutzen
    • Via Skype for Business - Web App (Web-Interface)
    • Besprechung beitreten, verlassen und wiederaufnehmen
  • Eine Besprechung planen
    • Vorbereiten der Besprechung in Skype oder Outlook
    • Teilnehmerrollen bestimmen
    • Ziehen Sie eine Nummer: Teilnehmer im Wartebereich platzieren
    • Cachen von Dateien auf dem Skype for Business - Server
    • Terminliche Verfügbarkeit der Teilnehmer via Outlook prüfen
    • Unterhaltungsthema erstellen / ändern
    • Versenden der Besprechungseinladung
  • Besprechung durchführen
    • Statusmitteilung steuern (Ort und Verfügbarkeit)
    • Den eigenen Desktop freigeben
    • Freigabe eines Programmes
    • Zugriff auf Dateien erlauben
    • PowerPoint Präsentation übertragen & interaktiv mit mehreren Personen nutzen
    • Umfragen erstellen, durchführen und auswerten
    • Teilnehmern die Auswertung von Umfragen ermöglichen
    • Zusammenarbeit am Whiteboard
    • Wenn es schnell gehen soll: Die Sofortbesprechung!
    • Telefonanrufe über Skype for Business oder das Telefonnetz tätigen
    • Videokonferenz
    • Steuerung an Teilnehmer übergeben und zurücknehmen
    • Kommentarfunktionen ein- & ausschalten
  • Nachverfolgung & Auswertung
    • Unterhaltungshistorie
    • Ein- und ausgegangene / verpasste Anrufe
  • Aufzeichnungsmanager
    • Aufzeichnen einer Besprechung als Video & Text
    • Notwendige Einrichtungsschritte vom Windows Media Player
    • Anzeigen der aufzeichnenden Person
    • Aufzeichnung wiedergeben und freigeben (z.B. in Microsoft OneDrive oder SharePoint)
  • Zusammenspiel von Skype for Business mit Microsoft Office
    • Besprechung aus Word, Excel und PowerPoint heraus starten
    • Dokumentenfreigabe & Sofortnachricht aus Office
    • Aufgezeichnete Unterhaltungen in Outlook verwalten

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

27.09.-28.09.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
21.03.-22.03.2019
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen


Ein Team eines Unternehmens will zusammen die Schulung Grenzenlose Unternehmenskommunikation mit Skype for Business aufsuchen

Hier kann ein Inhouse-Training zum Gegenstand Grenzenlose Unternehmenskommunikation mit Skype for Business richtig sein. Der Inhalt der Schulung kann hierbei zusammen mit den Fachdozenten variiert oder komprimiert werden.

Haben die Seminarteilnehmer schon Vorkenntnisse in Grenzenlose Unternehmenskommunikation mit Skype for Business, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine kundenspezifische Bildungsmaßnahme macht sich bezahlt bei mehr als 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Grenzenlose Unternehmenskommunikation mit Skype for Business finden manchmal in Wuppertal, Bielefeld, Hamburg, Bremen, Dresden, Berlin, Mÿnster, Dÿsseldorf, Dortmund, Stuttgart, Hannover, Nÿrnberg, Duisburg, Essen, Bochum, Bonn, Leipzig, Frankfurt, Mÿnchen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken erweitern Grenzenlose Unternehmenskommunikation mit Skype for Business?

Eine passende Erweiterung bildet Grenzenlose Unternehmenskommunikation mit Skype for Business mit

  • Organisieren von Kontakten in Gruppen / eigenen Gruppen
  • Zugriff auf Dateien erlauben
  • Videokonferenz
  • Aufzeichnung wiedergeben und freigeben (z.B. in Microsoft OneDrive oder SharePoint)

Erwägenswert ist auch ein Kurs von „HP ALM Grundlagen“ mit der Behandlung von

  • Releases anlegen und bearbeiten
  • Projekte anlegen und verwalten.
  • Benutzer verwalten 
  • Anforderungen anlegen und bearbeiten

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Überblick Predictive Analytics und Artificial Intelligence“ mit den Kapiteln Wahrscheinlichkeit und Gewissheit, Korrelation und Kausalität und Welche Datenquellen können genutzt werden? geeignet.

Für Fortgeschrittene passt eine Effektives Lizenzmanagement im Unternehmen Schulung. In diesem Workshop werden insbesondere

  • Softwarevermietung  Anwendbare Bestimmungen 
  • IT-Outsourcing und Change Request 
  • Der urheberrechtliche Schutz: Schutzgegenstand (69a UrhG), Rechte des Softwareurhebers
  • Softwareleasing 
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU