PDF-Download

Schulung Project 2013 Grundlagen (S1639)

48 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Project 2013 - das Microsoft-Werkzeug zum Steuern von Zeitplänen, Ressourcen und Kosten in Projekten - wurde an das Design von Office 2013 und Windows 8 angepasst. Es bietet leistungsfähige Werkzeuge, die die systematische Planung, problemlose Durchführung und professionelle Präsentation Ihrer Projekte vereinfachen.
Die Inhalte dieses Seminars lassen sich bei Inhouse-Seminaren den örtlichen Gegebenheiten anpassen. Eine genaue Absprache bezüglich der Kundenwünsche ist empfehlenswert. Der Project Server und Web App sind nicht Thema des Seminars.

Offene Termine

28.01.-29.01.2019
2 Tage | 960,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
06.06.-07.06.2019
2 Tage | 960,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Die Seminarteilnehmer können selbstständig einen Projektplan erstellen und bearbeiten. Sie können Ressourcen zuordnen und einfache Kosteninformationen eingeben. Sie kennen den Leistungsumfang, können unterschiedliche Informationen ausdrucken und Pläne formatieren. Dieses Seminar ist für Anwender aller Project 2013 Versionen - Standard, Professional und Project Pro für Office 365 - geeignet. Die offenen Seminare der GFU werden mit 2013 Professional durchgeführt.

Wer sollte teilnehmen

Projektleiter und Projektmitarbeiter die ihre Projekte mit MS-Project verwalten möchten. Sie sollten gute Grundkenntnisse in einem anderen Office-Programm haben. Vorkenntnisse in MS-Project oder einem anderen Planungsprogramm sind nicht erforderlich.

Inhalt

  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Leistungsmerkmale von MS-Projekt
  • Strukturierte Erfassung des Projekt-Terminplans
    • Eingabe und nachträgliche Bearbeitung von Projektphasen, Teilaufgaben, Arbeitspaketen und Vorgängen und Meilensteinen
    • Gliederung der Vorgänge
    • Beziehungen zwischen Vorgängen und Projektphasen
    • Die Auswirkungen unterschiedlicher Vorgangsverknüpfungen, Zeitabstände und Termineinschränkungen
    • Testen von Auswirkungen durch optische Darstellung der Änderungen
    • Vorgänge auf dem kritischen Weg,
    • Wie entstehen Pufferzeiten, wie werden Puffer genutzt?
    • Die Analyse von Terminplankonflikten, Lösungsmöglichkeiten
    • Druck eines Projektstrukturplans
  • Manuelle und automatische Berechnung von Vorgängen
    • Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Berechnungsarten
    • Darstellung von Planungsproblemen
  • Projektmitarbeiter und andere Ressourcen
    • Erfassung von Ressourcen
    • Einplanung der Ressourcen
    • Wie beeinflusst der Ressourceneinsatz die Vorgangsdauer?
  • Kalender
    • Ressourcenkalender, Projektkalender
    • Unterschiedliche Arbeitszeiten der Ressourcen
    • Definitionen für Arbeitswochen und Ausnahmen (Feiertage)
  • Projektüberwachung und -steuerung
    • Der Basisplan
    • Eingabe von Arbeitsfortschritten
    • Ganze oder teilweise Fertigstellung, Überprüfung des Projektfortschritts
    • Durchführung von Änderungen
    • Soll-Ist-Vergleich
  • Filter-, Gruppier- und Sortierfunktionen
  • Projektpräsentation und Informationsweitergabe
    • Druckfunktionen von Ansichten
    • Vordefinierte Berichte zusammenstellen und drucken
  • Tabellen und Diagramme formatieren
    • Gestaltung von Text und Textarten
    • Balken und Balkenarten
    • Gitternetzlinien und Zeitskala
  • Verschiedene Ansichten: Wann wird welche eingesetzt?
    • Vorgangsansichten / Ressourcenansichten
  • Arbeiten mit der Zeitachse
    • Vorgänge gezielt auf der Achse darstellen
    • Übernahme der Zeitachse auf eine PowerPoint-Folie

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Susanne S. aus Krefeld
Über das Seminar
5/5

Absolut empfehlenswert

Über die GFU
5/5

Organisation und Seminar sehr gut.

Bewertung von Achim S. aus Dortmund
Über das Seminar
5/5

Sehr gutes und umfassendes Grundlagentraining.

Über die GFU
5/5

Professionelles Training bei professionellen Trainern!

Bewertung von Petra K. aus Dortmund
Über das Seminar
4/5

MS Project ist ein sehr umfassendes Tool und bietet eine Vielzahl von Planungsmöglichkeiten. Für unsere Zwecke sind aber nur einzelne Sichten sinnvoll und zweckmäßig.

Über die GFU
5/5

Der Seminarinhalt war ausgewogen und angemessen. Perfekt war die Seminarverpflegung.

Bewertung von Manfred H. aus Köln
Über das Seminar
5/5

Zur Planung von kurzeit und langzeit Projekten.
Alles weitere wird die Zeit zeigen.

Über die GFU
5/5

Super Service im Vorlauf,Während und nach der Veransaltung.
Rundum super.
Lehrgang sehr sehr gut!


Arbeitsplatz


Eine Gruppe eines Unternehmens will geschlossen das Seminar Project 2013 Grundlagen besuchen

Hier kann ein Firmen-Lehrgangssystem zur Augabenstellung Project 2013 Grundlagen ratsam sein. Der Inhalt des Lehrgangs kann nebenbei bemerkt zusammen mit den Dozenten erweitert oder abgerundet werden.

Haben die Schulungsteilnehmer allerdings Erfahrung in Project 2013 Grundlagen, sollte der erste Punkt der Agenda nur gestreift werden. Eine Inhouse-Fortbildung rentiert sich bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Project 2013 Grundlagen finden ab und zu im Umkreis von Dresden, Hannover, Leipzig, Frankfurt, Hamburg, Nÿrnberg, Bremen, Duisburg, Mÿnster, Bonn, Wuppertal, Berlin, Bielefeld, Dÿsseldorf, Bochum, Stuttgart, Dortmund, Mÿnchen, Essen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Kurse erweitern Project 2013 Grundlagen?

Eine gute Basis bildet Project 2013 Grundlagen mit

  • Wie entstehen Pufferzeiten, wie werden Puffer genutzt?
  • Druck eines Projektstrukturplans
  • Verschiedene Ansichten: Wann wird welche eingesetzt? Vorgangsansichten / Ressourcenansichten
  • Ganze oder teilweise Fertigstellung, Überprüfung des Projektfortschritts

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „Word 2016/2013/2010/2007 Programmierung mit VBA“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Das Eigenschaftenfenster
  • Die zählergesteuerte Schleifen
  • Eingabedialoge und Meldungsfenster verwenden
  • Grundregeln der Syntax

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Salesforce CRM - Sales Grundlagen für den Vertrieb und Verkauf“ mit den Kapiteln Reports anpassen und Zusammenfassung prädestiniert.

Für Fortgeschrittene eignet sich eine Excel 2016/2013/2010/2007 Grundlagen Weiterbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Öffnen bestehender Arbeitsmappen
  • Textformate
  • Zahlenformate
  • Währungsformate
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU