PDF-Download

Schulung MOC 20741A / 20741B: Networking with Windows Server 2016 (S1947)

Der Kurs bereitet auf die Zertifizierung zum Microsoft Certified Solution Associate (MCSA) und zum Microsoft Certified Solution Expert (MCSE) vor. Diese Schulung ist Teil 2 einer Serie von drei Schulungen, in welchen Sie die nötigen Kenntnisse erlangen, um in einer bestehenden Unternehmens- oder Organisationsumgebung eine grundlegende Windows Server 2016-Infrastruktur aufzubauen. 

Offene Termine

09.10.-13.10.2017
5 Tage | 2.840,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
26.02.-02.03.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
16.07.-20.07.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
12.11.-16.11.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Mit den Kursen MOC 20740A / 20740B und MOC 20742A / 20742B deckt dieses Training alle Aspekte von Implementierung, Verwaltung, Wartung und Bereitstellung von Diensten und Infrastruktur in einer Windows Server 2016-Umgebung ab. Schwerpunkte sind die  Implementierung, Konfiguration und Verwaltung von IPv4 / IPv6 Netzwerken, DHCP, DNS sowie VPN.

Wer sollte teilnehmen

Netzwerkadministratoren, Systemverwalter, IT-Professionals mit fortgeschrittene Kenntnisse in der Windows Systemverwaltung sowie gutes Grundlagenkenntnisse von Netzwerktechnologien. Erfahrung im Umgang im Support und der Verwaltung von Windows Client Systemen wie z.B. Windows 7, Windows 8 bzw. Windows 10.

Inhalt

  • Planung und Implementierung eines IPv4 Netzwerks
    • Planung der IPv4 Adressierung
    • Konfiguration des IPv4 Hosts
    • Verwaltung und Troubleshooting der IPv4 Netzwerk Konnektivität 
  • DHCP Implementierung
    • Übersicht über die DHCP Server Rolle
    • DHCP Bereitstellung 
    • Verwaltung und Troubleshooting bei DHCP
  • IPv6 Implementierung
    • Überblick über die IPv6 Adressierung
    • Konfiguration eines IPv6 Hosts
    • IPv6 und IPv4 Koexistenz 
    • Umstellung von IPv4 auf IPv6
  • DNS Implementierung
    • Implementierung von DNS Servern
    • Konfiguration der Zonen in DNS
    • Konfiguration der Namensauflösung in DNS Zonen
    • Konfiguration der DNS Integration mit Active Directory Domain Services (AD DS)
    • Fortgeschrittene DNS Einstellungen 
  • Implementierung und Verwaltung von IPAM
    • IPAM Überblick 
    • Die IPAM Bereitstellung 
    • Verwaltung von IP Adressen durch IPAM
  • Remote Access unter Windows Server 2016
    • Remote Access Übersicht
    • Implementierung eines Web Application Proxy
  • Implementierung von DirectAccess
    • Übersicht über DirectAccess
    • Implementierung von DirectAccess durch Verwendung des Wizards
    • Implementierung und Verwaltung von komplexen DirectAccess Infrastrukturen
  • Implementierung von VPNs
    • Planung von VPNs
    • Implementierung von VPNs
  • Implementierung von Netzwerken für Außenstellen
    • Netzwerk Berücksichtigung bei der Anbindung von Außenstellen 
    • Implementierung von Distributed File System (DFS) für Außenstellen 
    • Implementierung von BranchCache für Außenstellen 
  • Fortgeschrittene Netzwerk Einstellungen
  • Implementierung eines Software Defined Netzwerks
    • Übersicht über Software Defined Netzwerk
    • Implementierung der Netzwerk Virtualisierung 
    • Implementierung des Netzwerk Controllers 

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

09.10.-13.10.2017
5 Tage | 2.840,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
26.02.-02.03.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
16.07.-20.07.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
12.11.-16.11.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Ein Team eines Unternehmens will simultan den Lehrgang MOC 20741A / 20741B: Networking with Windows Server 2016 buchen

Hier kann ein Inhouse-Lehrgangssystem zur Augabenstellung MOC 20741A / 20741B: Networking with Windows Server 2016 passend sein. Der Lehrstoff der Schulung kann nebenbei bemerkt zusammen mit den Fachdozenten modifiert oder verdichtet werden.

Haben die Seminarbesucher bereits Vorwissen in MOC 20741A / 20741B: Networking with Windows Server 2016, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Firmen-Fortbildung macht sich bezahlt bei mindestens 3 Mitarbeitern. Die Inhouse-Seminare zum Thema MOC 20741A / 20741B: Networking with Windows Server 2016 finden bisweilen in der Umgebung von Nürnberg, Hamburg, Essen, Duisburg, Dortmund, Bonn, Wuppertal, Bielefeld, Bochum, Frankfurt, Dresden, München, Berlin, Stuttgart, Hannover, Leipzig, Münster, Düsseldorf, Bremen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen ergänzen MOC 20741A / 20741B: Networking with Windows Server 2016?

Eine gute Basis findet sich in MOC 20741A / 20741B: Networking with Windows Server 2016 mit

  • Implementierung von DirectAccess Übersicht über DirectAccess
  • Verwaltung von IP Adressen durch IPAM
  • Fortgeschrittene Netzwerk Einstellungen Übersicht über Hochverfügbarkeit im Netzwerk 
  • Implementierung eines Software Defined Netzwerks Übersicht über Software Defined Netzwerk

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren (inkl. Docker-Container)“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Web-Anwendungs-Proxy (WAP)
  • Container: Docker unter Windows Einführung zu Container und Docker
  • PAM: Zeitgesteuerte Admin-Delegierung (Überblick)
  • Einrichten und Verwalten einer domänenbasierten Zertifizierungsstelle

Für Firmenschulungen ist das Thema „Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung“ mit den Unterpunkten Vorstellung der möglichen EDA Entwurfstools und Aufbau der Testschaltung auf einem Breadboard prädestiniert.

Für Erfahrene Anwender eignet sich auch eine Windows Server 2012 / 2008 R2 und Windows 7, Kompakt Administration Weiterbildung. In diesem Kurs werden insbesondere

  • Windows Server 2012 / 2008 R2 Netzwerk und Administrationsgrundlagen Netzwerk-Protokolle
  • Verwaltung von Datenträgern
  • Konfiguration der Clients
  • Verwaltung Windows 7 in einer Domäne Installation oder Upgrade
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU