bus front 12 calendar date hotel multiple 11 todo

Schulung Apache Struts2 - Java-Framework für Präsentation und Steuerung

3 Tage / S996

6 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsmöglichkeiten

Inhouse-/Firmenschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Apache Struts2 ist ein Open-Source-Framework der nächsten Generation für die Entwicklung von Webanwendungen auf Basis der JavaServlet Technologie und des Model-View-Controller (MVC) Paradigmas. Struts 2 wurde entwickelt, um das aus Struts1 und ähnlichen Frameworks bekannte und bewährte Action-basierte Programmiermodell in einer modernen, flexiblen und erweiterbaren Umgebung zu ermöglichen. Das Framework gibt dem Entwickler ausgereifte Werkzeuge an die Hand für Aspekte wie Trennung von Applikationslogik und Darstellung, Typkonvertierung, Dependency Injection, Validierung, Internationalisierung, Testbarkeit, Implentierung von Querschnittsanforderungen und vieles mehr.

Schulungsziel

Nach diesem Seminar sollten Sie die neuartige Framework-Struktur und die Komponenten von Struts2 verstanden haben und deren Vorteile für die Vereinfachung und Flexibilisierung von Webanwendungsentwicklung zur Anwendung bringen können.

Details

Struts2 ist ein überaus mächtiges Framework insbesondere zur Entwicklung domänengetriebener CRUD-Anwendungen (Create Read Update Delete) mit flexiblen Präsentationsmöglichkeiten
  • Einführung
    • Architektur von Webapplikationen
    • HTTP und HTML
    • Java-Servlets und JavaServerPages
    • JavaBeans
    • Model-View-Controller-Architektur (MVC)
    • MVC-1 und MVC-2
    • Wie setzt Struts2 MVC-2 um?
  • Download und Installation
    • Einrichten einer Entwicklungsumgebung auf Basis von Netbeans, IntelliJ IDEA oder Eclipse
    • Konventionelles Erstellen eines Struts2 Anwendungstrahmens
    • Maven2 zur Erstellung und zum Management eines Struts2 Anwendungstrahmens
  • Struts2-Komponenten im Überblick
    • Actions als Modell- und Geschäftslogik-Komponenten
    • Darstellung mittels Results
    • Interceptoren als flexible Controller-Logik
    • zentrale Konfiguration mittels struts.xml
    • Ausdruckssprache OGNL
    • Struts2 Tags
    • Validierung-Framework
    • Internationalisierungs-Framework
  • Webapplikation mit Struts2 entwickeln
    • Actions entwickeln, konfigurieren und testen
    • Views mit JSP oder Freemarker erstellen
    • Interceptor-Stacks verstehen und konfigurieren
    • OGNL verstehen und anwenden
    • Verarbeiten von gesendeten Daten
    • Hierarchische Internationalisierung
    • Validierung mittels XML Deskriptoren oder Annotations
    • Create-Read-Update-Delete (CRUD) Anwendungsmuster
  • Struts2 Tagbibliothek
    • Logik-Tags
    • User-Interface-Tags
    • Themes und Templates verstehen und einsetzen
    • Themes anpassen und eigene erstellen
    • Struts2 Tags erweitern
  • Weiterführende Technologien
    • Redirect Results
    • JSON und XML Results
    • Stream Results
    • Interceptoren schreiben
    • Model-Driven-Actions
    • Validatoren und Typkonverter schreiben
    • REST (Representional State Transfer) Plugin
    • Code-Behind / Zero-Config
    • Sitemesh und Tiles Integration
    • Zusammenspiel von JSF und Struts2

Entwickler von Java-Webanwendungen mit Kenntnissen in serverseitiger Programmierung mit Java Servlets & JavaServer Pages.


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Schulungszeiten: 3 Tage - anpassbar, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Catering: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zu 3 Wochen vor dem Seminartermin

Kundenbewertungen

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung

GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU