PDF-Download

Schulung Java-Grundlagen Client (Desktop-Applikationen mit JavaFX 8) (S802)
4.8 von 5 Sternen
10 Kundenbewertungen

Dieses Seminar ist eine Einführung in die wichtigsten Elemente der populären Programmiersprache Java mit einem Überblick über die Programmierung von Benutzeroberflächen mit JavaFX 8.

Offene Termine

06.11.-10.11.2017
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
14.05.-18.05.2018
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
12.11.-16.11.2018
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar kennen Sie die Konzepte, Eigenschaften und Sprachelemente der Programmiersprache Java und haben einen Überblick über die Standard-Klassenbibliotheken und ihre Aufteilung. Sie lernen die verschiedenen GUI-Bibliotheken kennen und erfahren, auf welche Arten Desktop-Anwendungen ausgeliefert bzw. gestartet werden können. Sie können Programme mit Java SE entwickeln und Eclipse als Entwicklungsumgebung einsetzen.

Wer sollte teilnehmen

Softwareentwickler, die mit einer modernen Programmiersprache vertraut sind. Ansätze der Objektorientierung sind von Vorteil.

Inhalt

1.-3. Tag: Auch separat buchbar als "Java-Basiswissen"
  • Auffrischung der Prinzipien und Begriffe der objektorientierten Programmierung
  • Entwicklungsumgebungen und -werkzeuge
    • Java auf der Kommandozeile
    • Einführung in Eclipse
  • Konzepte und Eigenschaften der Programmiersprache Java und der Java-Technologie
    • Was ist Java?
    • Eigenschaften der Entwicklungs- und Laufzeitumgebung
    • Sprachelemente und Kontrollstrukturen
    • Typumwandlung
    • Klassen und Objekte
    • Delegation, Vererbung und Polymorphie, abstrakte Klassen, Interfaces
    • Fehlerbehandlung (Exception Handling)
    • Packages: Die Organisation und Gruppierung von Java-Klassen in umfangreicheren Projekten
    • JAR-Archive, Classpath
    • Dokumentation mit javadoc
  • Übersicht über die Standard-Klassenbibliotheken von Java, u. a.
    • Zeichenketten-(String-)Funktionen, reguläre Ausdrücke
    • formatierte Ausgabe
    • Datum und Zeit
    • Java Collection Framework (Listen, Hashables, Iteratoren, Sortierung)
    • Threads, Grundlagen der Synchronisation
  • IO-Grundlagen
    • Übertragung von Binärdaten mit Streams
    • Übertragung von Unicode-Texten mit Readern und Writern
    • Dateien, Bildschirm/Tastatur und URLs als Quelle und Ziel von IO-Operationen

4.-5. Tag: Auch separat buchbar als "Java-Aufbaukurs Client"

  • Grundlagen 
    • Überblick über die JavaFX 8-Technologie
    • Was bietet FX8?
    • Ensemble 8
  • Java FX 8 GUI Programmierung
    • Quick-Start Übung mit E(fx)clipse
    • Scene Builder 8 um GUIs zusammen zu klicken
    • Sauber aufteilen mit Model-View-Controller (MVC)
    • Events, Actions und Listeners
    • Nodes, Parents, Widgets et al
    • Handhabung einfacher Controls wie Label, TextField etc.
    • Layouts
    • Properties and Bindings
  • Überblick über weiterführende Themen 
    • Weitere Informationsquellen
    • Portierung auf weitere Platforms (bei Bedarf)
  • Praktische Übungen 
    • Wir vertiefen die einzelnen Themen mit Programmierübungen, wobei jeder Teilnehmer einen eigenen Rechner zur Verfügung hat

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Julian E.

Hervorragender Dozent, lockere Atmosphäre trotz "Druckbetankung" (erster Teil: 5-tägige Schulung in 3 Tagen). Auch das Drumherum hat gestimmt (Shuttle, Essen, Snacks, Räume).
Nur die Beschreibung, wo die Shuttle-Busse am Bahnhof zu finden sind, war ungenau (Info: Ausgang Ottoplatz!).

5/5
Bewertung von Dirk E.

Eine sehr gute Schulung in angenehmer Atmosphäre. Die Räumlichkeiten und Ausstattung ist top. Der Trainer *** war fachlich super und hat das ganze locker und verständlich rübergebracht.

Sehr zu empfehlen.

5/5
Bewertung von Witali D.

Die Schulung war für mich sehr effizient. Das vermittelte Wissen wird am Ende jeden Themas mit kurzen Übungen gefestigt.
Mit einer kurzen Rekapitulation am Morgen zum Stoff des vergangenen Tages werden Wissenslücken erkannt und beseitigt.
Man merkt sehr schnell, dass es dem Dozenten wichtig ist das Thema verstanden zu haben.
Einen besonderen Dank richte ich meinem Dozenten ***. Manch ein Uni-Professor kann sich eine Scheibe abschneiden in Sachen Unterricht.

5/5
Bewertung von Igor K.

Ausgezeichnete Schulung. Freundlich, kompetent, gut organisiert, nichts zu beanstanden.

5/5
Bewertung von Julian E.

Hervorragender Dozent, lockere Atmosphäre trotz großer Menge an Lernstoff. Zu Empfehlen für Software-Entwickler, die auf Java umsteigen.

5/5
Bewertung von Dirk E.

Das war schon die 2. Schulung, die ich bei der GFU gemacht habe. Die Räumlichkeiten und die Ausstattung sind top. Die Trainer fachlich super.
Jederzeit gerne wieder.

5/5
Bewertung von Witali D.

Ich programmiere als Angestellter Tools für einen bekannten Autobauer. Die JavaFX-Schulung eröffnet mir neue Perspektiven und Möglichkeiten der GUI-Programmierung.
Bin sehr zufrieden.

5/5
Bewertung von Igor K.

Ausgezeichnete Schulung. Kompetent, gut organisiert, nichts zu beanstanden.

4/5
Anonyme Bewertung

Für mich war das Seminar eine rundum gelungene Veranstaltung.

4/5
Anonyme Bewertung

Der Dozent hat den Wissensstand der Teilnehmer gut erfasst und passend dazu Inhalte vorgetragen. Gute Mischung von Übung und Vortrag.

Offene Termine

06.11.-10.11.2017
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
14.05.-18.05.2018
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
12.11.-16.11.2018
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will zusammen das Seminar Java-Grundlagen Client (Desktop-Applikationen mit JavaFX 8) buchen

In dem Fall kann ein kundenspezifisches Seminar zur Thematik Java-Grundlagen Client (Desktop-Applikationen mit JavaFX 8) passend sein. Der Inhalt der Schulung kann dabei zusammen mit den Fachdozenten variiert oder verdichtet werden.

Haben die Mitarbeiter schon Vorwissen in Java-Grundlagen Client (Desktop-Applikationen mit JavaFX 8), sollte der Anfang gekürzt werden. Eine Firmen-Weiterbildung lohnt sich bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema Java-Grundlagen Client (Desktop-Applikationen mit JavaFX 8) finden bisweilen in der Nähe von Frankfurt, Nürnberg, Wuppertal, Dortmund, Bochum, Düsseldorf, Bielefeld, Essen, Bremen, Hannover, Münster, Bonn, Berlin, München, Dresden, Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Duisburg und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Kurse passen zu Java-Grundlagen Client (Desktop-Applikationen mit JavaFX 8)?

Eine erste Ergänzung findet sich in Java-Grundlagen Client (Desktop-Applikationen mit JavaFX 8) mit

  • Nodes, Parents, Widgets et al
  • Scene Builder 8 um GUIs zusammen zu klicken
  • Grundlagen  Überblick über die JavaFX 8-Technologie
  • Konzepte und Eigenschaften der Programmiersprache Java und der Java-Technologie Was ist Java?

Anzuraten ist auch eine Schulung von „JavaServer Faces (JSF)“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Ausblick auf RichFaces / IceFaces / PrimeFaces
  • AJAX
  • JSF-Lifecycle
  • Scopes

Für Firmenschulungen ist das Thema „Kryptographie - Theorie und Anwendung (Sprachen: Java, Ruby, C/C++, C# und Python)“ mit den Unterpunkten Message Authentication Codes (MACs) und Asymmetrische (Public Key-) Algorithmen Wozu dient ein "Public/Private Key"? prädestiniert.

Für Fortgeschrittene eignet sich auch eine Vertiefungskurs Anwendungsentwicklung mit CDI  Weiterbildung. In diesem Workshop werden u.a.

  • Portable Extensions  Apache DeltaSpike 
  • Kontexte 
  • Auffrischung der CDI-Grundlagen  Anwendungskomponenten und deren Kopplung 
  • Programmgesteuerter Zugriff auf Beans  Bean Manager 
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU