PDF-Download

Schulung Java-Aufbaukurs Client (S809)
5 von 5 Sternen
1 Kundenbewertungen

GUI-Anwendungen mit Java zu entwickeln war früher recht mühselig. Oracle hat daher die Java FX 8 Plattform entwickelt, um die Programmierung moderner grafischer Oberflächen zu ermöglichen. Java FX 8 baut auf der Java Virtual Machine und den Standard-Klassenbibliotheken auf.
Laut Oracle wird die Vorgänger-Technologie, Swing, nicht weiterentwickelt. Deshalb ist JavaFX 8 das richtige Thema für alle, die Java Programme für Desktop Rechner entwickeln.

Offene Termine

09.11.-10.11.2017
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
17.05.-18.05.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
15.11.-16.11.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar haben Sie einen groben Überblick über die Möglichkeiten von JavaFX 8. Mit der Programmiersprache Java in der Version 8u40 können Sie in Eclipse erste Java FX-Anwendungen entwickeln.

Wer sollte teilnehmen

Java-Entwickler, die bisher traditionell mit Swing gearbeitet haben und eine Möglichkeit suchen, GUIs schnell und modern zu entwickeln.
Wer eine tiefergehende Einführung in FX 8 sucht, besucht besser dieses Seminar:
Java FX-Basiswissen

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (4.-5. Tag) des Kurses "Java-Grundlagen Client (Desktop-Applikationen mit JavaFX 8) "
 
  • Grundlagen 
    • Überblick über die JavaFX 8-Technologie
    • Was bietet FX8?
    • Ensemble 8
  • Java FX 8 GUI Programmierung
    • Quick-Start Übung mit E(fx)clipse
    • Scene Builder 8 um GUIs zusammen zu klicken
    • Sauber aufteilen mit Model-View-Controller (MVC)
    • Events, Actions und Listeners
    • Nodes, Parents, Widgets et al
    • Handhabung einfacher Controls wie Label, TextField etc.
    • Layouts
    • Properties and Bindings
  • Überblick über weiterführende Themen 
    • Weitere Informationsquellen
    • Portierung auf weitere Platforms (bei Bedarf)
  • Praktische Übungen 
    • Wir vertiefen die einzelnen Themen mit Programmierübungen, wobei jeder Teilnehmer einen eigenen Rechner zur Verfügung hat

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Anonyme Bewertung

Super auf meine Bedürfnisse eingegangen

Offene Termine

09.11.-10.11.2017
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
17.05.-18.05.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
15.11.-16.11.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will simultan den Lehrgang Java-Aufbaukurs Client aufsuchen

Dann kann ein Firmen-Seminar zum Gegenstand Java-Aufbaukurs Client sachdienlich sein. Das Thema des Seminars kann hierbei zusammen mit den Dozenten variiert oder komprimiert werden.

Haben die Mitarbeiter ohnehin Erfahrung in Java-Aufbaukurs Client, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Firmen-Bildungsmaßnahme macht sich bezahlt bei mehr als 3 Mitarbeitern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Java-Aufbaukurs Client finden manchmal in der Umgebung von Berlin, Bremen, Stuttgart, Hannover, Düsseldorf, Bielefeld, Nürnberg, Münster, München, Wuppertal, Bonn, Hamburg, Leipzig, Dresden, Bochum, Frankfurt, Dortmund, Duisburg, Essen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Kurse ergänzen Java-Aufbaukurs Client?

Eine gute Basis bildet Java-Aufbaukurs Client mit

  • Scene Builder 8 um GUIs zusammen zu klicken
  • Nodes, Parents, Widgets et al
  • Was bietet FX8?
  • Handhabung einfacher Controls wie Label, TextField etc.

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „RESTful Web Services mit Java (JAX-RS)“ mit der Behandlung von

  • RESTful in der Cloud (Google App Engine)
  • Sitzungen und Skalierbarkeit
  • REST Dokumentation über WADL
  • Repräsentationen (XML, JSON, ...)

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Google Web Toolkit (GWT) Komplett: Grundlagen und fortgeschrittene Techniken für Java-Entwickler“ mit dem Unterrichtsgegenstand Aufbau und Layout mit P & W und Templates passend.

Für Fortgeschrittene passt eine Test Driven Development mit Java - Der Einstieg Fortbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Das Pairing in TDD (TDD Game)
  • Die Verwendung von Refactoring Pattern
  • Die Auswirkung von TDD auf die Codequalität
  • Der Umgang mit Easymock oder Mockito
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU