PDF-Download

Schulung Hibernate 3 und die Java Persistence API (JPA) (S779)
4.8 von 5 Sternen
6 Kundenbewertungen 52 Teilnehmer haben dieses Seminar besucht

In diesem Seminar lernen Sie, mit Java SE 6 (bei Bedarf auch mit Java 5.0 bzw. Java 1.4) und Hibernate 3.6 Datenbankschemata auf Objektmodelle abzubilden, Objekte in der Datenbank abzulegen und von dort wieder abzufragen. Für die Abbildung lernen Sie sowohl XML-Mappings als auch Annotationen kennen. Der Zugriff auf Hibernate erfolgt sowohl mit der Hibernate API als auch mit der Java Persistence API (JPA). Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Integration von Hibernate in die Server-Schicht.
Dieser Kurs findet alternativ als Java Persistence API (JPA) mit Hibernate
mit anderem Themenschwerpunkt statt.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar lernen Sie, mit Mapping-Dateien Datenbankschemata auf Objektmodelle abzubilden und mit den APIs von Hibernate Objekte in der Datenbank abzulegen und zu suchen. Außerdem lernen Sie, was Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Hibernate in einem Server (etwa in einer Webanwendung oder einer verteilten Anwendung mit RMI) einsetzen wollen.

Wer sollte teilnehmen

Java-Entwickler, die Hibernate für einen objektorientierten und bequemen Zugriff auf eine bestehende Datenbank einsetzen wollen.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (1.-3. Tag) des Kurses Hibernate Komplett

  • Erste Schritte mit Hibernate
    • Konfiguration und Mapping mit der Hibernate API
    • Transiente und persistente Objekte
    • Generierung von Java-Klassen
  • Java Persistence API (JPA)
    • Mappings durch Annotationen
    • Konfiguration mit dem EntityManager
  • Datenbankschemata auf Objektmodelle abbilden
    • Identität von Objekten
    • Spezielle Typtransformationen
    • Abbildung von Relationen
    • Realisierung von Vererbung
  • Abfragen mit Queries
    • Die Hibernate Query Language (HQL)
    • Das Criteria-API
    • Einsatz von nativen SQL-Queries
    • Die Java Persistence Query Language (JPA QL)
  • Hibernate in einer Server-Schicht
    • Anwendungstransaktionen
    • Caching
    • Konfigurationen für Tomcat, JBOSS und GlassFish
  • Weitere Themen
    • Ausblick auf Hibernate 4
    • Überblick über JPA 2.0
    • Hibernate-Tools
  • Praktische Übungen
    • Mit Programmierübungen werden die einzelnen Themen vertieft, wobei jeder Teilnehmer einen eigenen Rechner zur Verfügung hat.
  • Aufbaukurse:
  • Bean Validation mit Hibernate
  • Historisierung mit Envers und Hibernate

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Ralf M. aus Münster
Über das Seminar
4/5

Wird nun schon im Unternehmen verwendet.

Über die GFU
4/5

Es war nicht möglich ausreichend zu lüften, da es bei offenem Fenster einfach zu laut war. Auch war keine geeignete Klimaanlage vorhanden bzw. nicht eingeschaltet.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Sehr gute Beantwortung der Teilnehmerfragen

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Sehr gut nachvollziehbare Struktur. Gutes Tempo; für Anfänger gut nachvollziehbar; schnelles aufsetzen der Arbeitsumgebung

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Hat meine Erwartungen voll erfüllt.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Alles prima

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Gute ausführliche Erklärungen/Zusammenfassungen

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU