PDF-Download

Schulung Enterprise JavaBeans (EJB) 2.0/2.1 (S442)

Hinweis: Falls Sie mit der neuen Version arbeiten, besuchen Sie die Schulung Enterprise JavaBeans 3 (EJB 3.x).
Enterprise JavaBeans (EJB) ist eine Komponententechnologie für die Erstellung von verteilten Businessanwendungen auf der Basis von Java. Mit EJB-Technologie erstellte Anwendungen sind multiuserfähig, skalierbar, plattformunabhängig und transaktional. Sie lernen viele praktische Beispiele mit Suns Referenzimplementierung und dem Open Source Application Server JBoss kennen und können danach die versprochene Herstellerunabhängigkeit und ihre Grenzen einschätzen. In Firmenschulungen können die Beispiele auch mit dem BEA WebLogic Server oder in IBMs WebSphere-Umgebung studiert werden.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar bekommen Sie einen Überblick über die Technologien in Java zur Realisierung modularer Komponenten und über die Java Enterprise Edition Architektur. Sie sind dann in der Lage, wiederverwendbare Bausteine und sichere EJB-Module zu entwickeln.

Wer sollte teilnehmen

Entwickler, die verteilte Businessanwendungen mit Hilfe der Java 2 Enterprise Edition und ihrer Komponententechnologie erstellen wollen. Voraussetzung sind Grundkenntnisse in Java und objektorientierter Programmierung (J2SE: Java 2 Standard Edition)

Inhalt

  • Grundlegende Technologien
    • RMI, CORBA, JDBC, XML, Ant
  • Java 2 Enterprise Edition - Architektur
    • Schichten, Container, Szenarien
  • EJB Grundlagen
    • Home und Remote Interfaces,
    • Archivdateien,
    • Deployment Descriptoren,
    • Clients,
    • JNDI,
    • Automatisierung der Entwicklung mit Ant
  • Session Beans
    • Stateless und Stateful Session Beans,
    • Lifecycle,
    • Servlets als Clients
  • Entity Beans
    • Connection Pools und Datenquellen,
    • Bean Managed Persistence,
    • Container Managed Persistence,
    • Relationships,
    • Finder-Methoden,
    • EJB Query Language,
    • Alternativen zu Entity Beans
  • Message Driven Beans
    • Java Message Service,
    • Messaging in Enterprise Anwendungen
  • Security
    • Benutzerauthentisierung mit JAAS,
    • Absichern von EJB-Methoden
  • Transaktionen
    • Transaktionssteuerungen,
    • verteilte Transaktionen,
    • Transaktionen und Ausnahmen,
    • Transaktionen und Stateful Session Beans,
    • Transaktionsattribute
  • J2EE Design Patterns

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU