PDF-Download

Schulung Rechtliche Bewertung und Behandlung von Vertragsabschlüssen im Internet (S1552)

Das Seminar bietet eine Orientierung insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU), die sich mit Aspekten des Internethandels  und des elektronischen Zahlungsverkehrs beschäftigen. Auch beleuchtet werden Aspekte der elektronischen Signatur und des Wertpapierhandels über das Internet.
Zivilrechtliche Fragestellungen zu der Frage des Vertragsabschlusses im Internet, der Vertragsbindung und Haftungsfragen bei Leistungsstörungen bilden den Schwerpunkt. Eng damit verbunden ist auch das Thema Verbraucherschutz, welches ebenfalls dargestellt und an praktischen Beispielen erörtert wird.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

1 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über Aspekte des Internethandels und des elektronischen Zahlungsverkehrs.

Wer sollte teilnehmen

Das Seminar richtet sich an IT-Verantwortliche und Einkäufer, vornehmlich in kleineren und mittleren Unternehmen, die sich mit Fragestellungen des Internethandels und des elektronische Zahlungsverkehrs befassen.

Inhalt

  • Internetverträge
    • Definition
    • E-Mail Dienste
    • Host-Providing
    • Werbeverträge
    • Soziale Netzwerke
    • Online-Spiele
  • Beweisqualität elektronischer Dokumente
    • Gescannte Dokumente
    • E-Mail-Kommunikation
    • Facebook-Blogs
  • Elektronische Signatur und Signaturgesetz 
    • Signaturverfahren
    • Beteiligte
    • Bundesnetzagentur
    • Prüf- und Bestätigungsstellen
  • Verbraucherschutz im Internet
    • Fernabsatzgesetz
    • Informationspflichten auf Internetseiten
    • Widerrufsrecht im Fernabsatz
    • Rechtsfolgen der Verletzung
  • Rechtsfragen des elektronischen Zahlungsverkehrs
    • POS-Verfahren
    • Online Banking
    • Nachweisproblematik
    • Neue Angriffsformen im Online-Banking
    • Schutzmaßnahmen
  • Wertpapierhandel im Internet
    • Primärer Finanzmarkt
    • Sekundärer Finanzmarkt
    • Internationales Recht 

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU