PDF-Download

Schulung Allgemeine Haftungsfragen im Internet wie Providerhaftung, Staatshaftung im Multimediabereich, Versicherungskonzepte für IT-Risiken (S1553)

Das Seminar bietet eine Orientierung insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU), die sich einen umfassenden Überblick Haftungsfragen im Internet, Risiken und Schadensersatzansprüchen verschaffen wollen. Auch werden Konzepte zur Absicherung gegen Risiken und ein Überblick über entsprechende Versicherungskonzepte vorgestellt.
Es werden  an Hand von praktischen Beispielen sowohl die zivilrechtlichen Ansprüche, als auch strafrechtliche Tatbestände erörtert. 

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

1 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über Haftungsfragen im Internet, Risiken und Schadensersatzansprüchen.

Wer sollte teilnehmen

Das Seminar richtet sich an IT-Verantwortliche, Inhaber und Geschäftsführer kleiner und mittlerer Unternehmen, die sich einen Überblick über die Haftungstatbestände im Geschäftsverkehr mit und im Internet verschaffen wollen , einschließlich eines Überblicks über Versicherungskonzepte für IT-Risiken.

Inhalt

  • Allgemeine Grundsätze der Haftung, Hyperlinks und Suchmaschinen
  • Zivilrechtliche Haftung ,Unterlassungsanspruch, Schadensersatzansprüche, Deliktsrecht
  • Versicherungskonzepte für IT-Risiken, Softwareversicherung, IT-Mißbrauchsversicherung,  IT-Haftpflichtversicherung
  • Strafrechtliche Haftung im Internet, Strafrechtliche Garantenpflichten, Zurechnung und Zumutbarkeit, Vorsatz und Fahrlässigkeit, Rechtswidrigkeit und Schuld

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU