PDF-Download

Schulung HTML-Komplett    (S1392)

5 von 5 Sternen
1 aktuelle Kundenbewertungen 19 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Für die Realisierung von Web-Projekten bildet HTML die notwendige Voraussetzung. Das Seminar zeigt die technischen Grundlagen dieser Technologie und führt anhand von Praxisbeispielen in ihre Möglichkeiten ein. Ein wesentlicher Punkt ist hierbei das Herausarbeiten von allgemein etablierten Verfahren, die unter dem Stichwort "Best Practice" zusammengefasst werden. In diesem Seminar erwerben Sie das Know-how für die Gestaltung mit HTML.
Mit der Einführung des HTML5-Standards und der Unterstützung durch aktuelle Browserversionen steht Web-Entwicklern eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten zur Verfügung. Insbesondere für dynamische und auch mobile Web-Anwendungen ergeben sich interessante Aspekte. Noch sind nicht alle HTML5-Sprachelemente einsetzbar, aber viele Dinge lassen sich schon jetzt sinnvoll verwenden.

Offene Termine

03.12.-06.12.2018
4 Tage | 1.810,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
25.03.-28.03.2019
4 Tage | 1.810,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.07.-11.07.2019
4 Tage | 1.810,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, HTML-Dokumente unter Berücksichtigung der verschiedenen Browser zu erstellen. Sie sind mit den etablierten Verfahren, Designelementen und Gestaltungsmöglichkeiten dieser Programmiersprache vertraut.
In diesem Kurs erhalten die Teilnehmer die Kenntnisse, um HTML5 konkret einzusetzen. Neben den sprachlichen Neuerungen zum Vorgänger werden die Themen Formulare, Geolocation, Multimedia, Drag-and-Drop und Anwendungsunterstützung praxisnah vorgestellt.

Wer sollte teilnehmen

Applikationsentwickler, die Web-Seiten gestalten, sowie EDV-Verantwortliche, die Gestaltungsaufträge erteilen mit Kenntnissen im Umgang mit Editoren.
Alle die Web-Seiten mit HTML 5 gestalten und umsetzen wollen. Grundkenntnisse in HTML 4 bzw. XHTML 1, sowie CSS und JavaScript sind von Vorteil.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (1.-2. Tag) des Kurses  Moderne Webseiten mit HTML und CSS
Auch separat buchbar als HTML-Grundlagen
  • Grundlagen des Webdesign  
    • Webstandards als Basis
    • Trennung von Struktur/Inhalt, Layout und Dynamik
    • Browser und (In)kompatibilitäten
  • HTML-Grundlagen  
    • Grundelemente einer HTML-Seite
    • Der Titel einer Webseite
    • META Tags und ihre Bedeutung
    • Kommentare
    • Textstrukturierung
    • Logische Textformatierung
    • Physische Textformatierung
    • Farbwahl und Codierung
    • Tabellen
    • Layoutmöglichkeiten mit Layern, Frames und Tabellen
    • Einbindung von Grafiken und Hintergrundgrafiken
    • Links/Verweise auf andere Seiten, Dateien und Anwendungen
    • Sortierte und unsortierte Listen 
  • Fortgeschrittene HTML-Technik  
    • Gestaltungsmöglichkeiten mit Grafiken und Tabellen
    • Wo sind die Grenzen von HTML
    • Globale Designrichtlinien mit Hilfe von Cascading Style Sheets (CSS)
    • Festlegung von Schriftart/-typ und Formatierung
    • Formulare und deren Elemente
    • Barrierefreies Webdesign
    • Gestaltungsmöglichkeiten ohne Tabellen 

Diese Agenda ist auch separat buchbar als HTML5-Grundlagen
  • HTML5 - Überblick
    • Die HTML5-Entstehungsgeschichte
    • W3C und WHATWG
    • Typische HTML5-Anwendungsfälle
    • HTML5 in der Praxis
  • HTML5 - Grundlagen
    • HTML5-Basisdokument
    • Neuerungen von HTML5 im Überblick
  • HTML5 - Semantik
    • Dokumentenstruktur in HTML5
    • Neue HTML5-Strukturelemente (header, footer, nav, section, main)
    • Neue HTML5-Textauszeichnungen
    • Der HTML5-Microdaten-Standard
    • Die Neuerungen von WAI-ARIA in HTML5
    • Die HTML5 Ruby-Anmerkungen
  • HTML5 - Formulare
    • Neue HTML5-Input-Elemente (search, tel, url, email, datetime, date, month, week, time, number, range, color, )
    • Neue HTML5-Formularelemente (datalist, keygen, meter, output, progress)
    • Die Möglichkeiten der HTML5-Validierung
  • HTML5 - Multimedia
    • Die HTML5 Video- und Audio-Elemente
    • Steuerung von HTML5-Audio und HTML5-Video mit JavaScript
    • Flash- und weitere Plugin-Formate mit HTML5-Multimedia verwenden
  • HTML5 - Canvas-Element
    • Einführung in das HTML5-Canvas-Element
    • Beispiele und Bibliotheken für HTML5-Canvas
    • Canvas 3D bzw. WebGL im Browser
  • HTML5 - Neuerungen in CSS3
    • Das Konzept der Browserprefixe in CSS3
    • Runde Ecken, Schlagschatten etc. in CSS3
    • Transformation, Transitions und Animationen in CSS3
  • HTML5 - Neuerungen in JavaScript
    • Neue Selektoren in JavaScript
    • Neue HTML5-JavaScript-API im Überblick von A-Z
      • Das HTML5 File API
      • Das HTML5 Fullscreen API
      • Das HTML5-History-API
      • Das HTML5 Pointer API
      • Das HTML5 Stream API
      • Das HTML5 Text Track API
      • Das HTML5-Web Audio API
      • Das HTML5-Web Messaging API
      • Das HTML5-Web RTC API
      • Das HTML5-Web Workers API
  • HTML5 - Geolocation-API
    • Aktuelle Position mit HTML5 ermitteln
    • Positionswechsel mit HTML5 erfassen
  • HTML5 - Datenhaltung und Datenspeicherung
    • Der HTML5-Application Cache und das Cache Manifest
    • Das HTML5-WebStorage-API
    • Das HTML5-WebSqlDatabase-API
    • Das HTML5-IndexedDB-API 
  • HTML5 - Kommunikation
    • Das HTML5-XmlHttpRequest 2-API
    • Das HTML5-ServerSentEvents-API
    • Das HTML5-Websockets-API
  • HTML5 - Zusammenfassung
    • Aktueller Status der HTML5-Entwicklung
    • Zukünftige Entwicklungen bei den HTML5-API

GFU-Zertifizierung: HTML/HTML5

Prüfungsgebühr: 120,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.

Am letzten Seminartag erfolgt auf Wunsch die offizielle GFU-Zertifizierungsprüfung für "HTML/HTML5".

Bitte teilen Sie uns Ihren Prüfungswunsch auf dem Anmeldeformular mit.

Mehr Infos

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 4 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Erwartungen übertroffen!

Offene Termine

03.12.-06.12.2018
4 Tage | 1.810,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
25.03.-28.03.2019
4 Tage | 1.810,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.07.-11.07.2019
4 Tage | 1.810,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will zeitgleich den Kurs HTML-Komplett    reservieren

In dem Fall kann ein Inhouse-Lehrgangssystem zur Thematik HTML-Komplett    sachdienlich sein. Der Unterrichtsstoff des Seminars kann nebenbei bemerkt zusammen mit den Fachdozenten modifiert oder abgerundet werden.

Haben die Mitarbeiter ohnehin Vorkenntnisse in HTML-Komplett   , sollte der erste Punkt der Agenda nur gestreift werden. Eine Firmen-Fortbildung rentiert sich bei mindestens 3 Seminarteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema HTML-Komplett    finden ab und zu in Hannover, Dortmund, Dÿsseldorf, Bochum, Hamburg, Bremen, Wuppertal, Nÿrnberg, Bielefeld, Bonn, Duisburg, Essen, Frankfurt, Mÿnster, Berlin, Stuttgart, Dresden, Leipzig, Mÿnchen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken passen zu HTML-Komplett   ?

Eine passende Erweiterung bildet HTML-Komplett    mit

  • Das HTML5-Web Audio API
  • Transformation, Transitions und Animationen in CSS3
  • Das HTML5 Pointer API
  • Links/Verweise auf andere Seiten, Dateien und Anwendungen

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „CSS3: Userinterfaces mit HTML5 und CSS3“ mit der Behandlung von

  • Semantik für maschinelle Assistenzsysteme und Suchmaschinen
  • Multidevice Templates (Desktop, Tablet, Smartphone)
  • HTML5 und CSS3 Basistemplates
  • reset.css, normalize.css

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „TypeScript Einführung und Grundlagen “ mit dem Unterrichtsgegenstand Interne Module organisieren und Statische und Dynamische Typisierung in TypeScript passend.

Für Fortgeschrittene eignet sich auch eine Angular - Einstieg für Web-Entwickler Fortbildung. In diesem Training werden insbesondere

  • Was ist ein Service
  • Error-Messages
  • Einstieg in die Architektur einer Angular Anwendung Projektstruktur
  • Data-Binding
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU