PDF-Download

Schulung VB.NET 2010/2008 Aufbau (S1045)

4 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Die Programmierung von Komponenten hat nicht erst seit .NET immer größere Bedeutung bei der Entwicklung professioneller Programme. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit VB.NET wiederverwendbare Elemente erstellen.

Offene Termine

14.03.-15.03.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
29.08.-30.08.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Dieser Kurs versetzt Sie in die Lage, mit den objektorientierten Konzepten in VB.NET wiederverwendbare Komponenten selbstständig zu erstellen.

Wer sollte teilnehmen

Programmierer mit Kenntnissen in VB.NET, die dem Einführungskurs entsprechen. Diesen finden Sie unter dem Link Schulung VB.NET für Anfänger.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (4.-5. Tag) des Kurses "VB.NET Komplett"
  • Objektbasierte Programmierung in VB.NET
    • Der objektorientierte Gedanke
    • Wiederverwendung durch Klassen
    • Konstruktoren, Destruktoren
    • Mehr Sicherheit durch Kapselung
    • Wartbarkeit durch Vererbung
    • Erstellung von Klassen in der Praxis
    • Erstellung von Listenklassen
  • Entwicklung von Klassenbibliotheken
    • Interner Aufbau einer Assembly für .NET
    • Erstellung von Assemblies
    • Platzierung von Assemblies im Global Assembly Cache
    • Vorbereitung einer Assembly zur Nutzung unter COM
    • Benutzung von .NET-Assemblies
    • Benutzung von bestehenden COM-Komponenten
  • Erstellung von Benutzersteuerelementen
    • Was sind Benutzersteuerelemente?
    • Erstellung eines Steuerelementes
    • Einstellung der Programmierumgebung
    • Unterschiede zwischen Design-Time-Modus und Run-Time-Modus
    • Persistenz von Steuerelementen
    • Entwicklung von Property Pages

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung


Arbeitsplatz


Eine Klasse eines Unternehmens will geschlossen den Kurs VB.NET 2010/2008 Aufbau besuchen

In dem Fall kann ein Firmen-Lehrgangssystem zum Thema VB.NET 2010/2008 Aufbau richtig sein. Der Unterrichtsstoff des Lehrgangs kann dabei gemeinsam mit den Dozenten variiert oder abgespeckt werden.

Haben die Seminarteilnehmer schon Praxis in VB.NET 2010/2008 Aufbau, sollte der Anfang entfallen. Eine Firmen-Bildungsmaßnahme macht sich bezahlt ab drei Mitarbeitern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema VB.NET 2010/2008 Aufbau finden manchmal im Umkreis von Duisburg, Bielefeld, Leipzig, Wuppertal, Dÿsseldorf, Berlin, Nÿrnberg, Dortmund, Essen, Hamburg, Mÿnster, Bonn, Stuttgart, Frankfurt, Bremen, Mÿnchen, Bochum, Dresden, Hannover und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Seminare passen zu VB.NET 2010/2008 Aufbau?

Eine gute Basis bildet VB.NET 2010/2008 Aufbau mit

  • Objektbasierte Programmierung in VB.NET Der objektorientierte Gedanke
  • Entwicklung von Klassenbibliotheken Interner Aufbau einer Assembly für .NET
  • Platzierung von Assemblies im Global Assembly Cache
  • Vorbereitung einer Assembly zur Nutzung unter COM

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „Word 2016/2013/2010/2007 Grundlagen“ mit der Behandlung von

  • Ansichten und die Ansichtensteuerung
  • Kopien und Verschieben mit Drag & Drop
  • Zeilen- und Absatzabstände
  • AutoKorrektur

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Microsoft-SQL-Server Reporting Services 2016/2014/2012 (SSRS)“ mit den Kapiteln Globale Variable und Ihr erster Report Berichtsdesigner (Visual Studio .NET) prädestiniert.

Für Professionals eignet sich eine Microsoft Surface mit Windows 10 für Anwender (Book, Tablet oder Laptop) Schulung. In diesem Seminar werden vor allen Dingen

  • Meist verwendete und zuletzt hinzugefügte Apps anzeigen
  • Berechtigungen von Apps einschränken
  • Cloud-Computing und das Microsoft Konto
  • Sinnvolle Microsoft-Tools als Ergänzung zu Windows 10
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU