PDF-Download

Schulung Entwicklung von Universal Apps auf dem Microsoft Technologie Stack  (S1905)

Die mit Windows 8 begonnene und mit Windows 10/Windows 10 Mobile weitergeführte universelle App-Entwicklung für Microsoft-Plattformen stellt für Entwickler die wohl weitreichendste Veränderung der letzten Jahre dar. Mit der vollständigen Einbindung von Apps in Windows 10, dem einheitlichen Betriebssystem aller zukünftigen Microsoft-Plattformen, wird deren Entwicklung immer wichtiger, um Zukunftssicherheit zu gewährleisten und die vielfältigen neuen Möglichkeiten auszunutzen. Lars Heinrich, Microsoft MVP für Client Application Development und Entwickler für Windows 8 und Windows Phone der ersten Stunde, vermittelt in diesem Training nicht nur umfangreiches Basiswissen zur Entwicklung von „Universal Apps“ und den neuen UWPs, die auf Tablets, Windows Phone und normalen PCs lauffähig sind. Gemeinsam mit Ihnen ausgearbeitete App-Ideen werden aufgegriffen, unter Anleitung gemeinsam aufgebaut und entwickelt, und im Idealfall sogar für den recht aufwendigen Teil der Validierung des Store Auditing vorbereitet und eingereicht. So erhalten Sie einen fundierten Überblick, alle notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen zur App-Entwicklung bis hin zum fertigen Produkt.

Offene Termine

23.07.-24.07.2018
2 Tage | 1.190,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Sie möchten eine App entwickeln, die Sie auf allen Plattformen nutzen können? In der Schulung Universal Apps auf dem MS Technologie Stack entwickeln Sie eine App von der ersten Idee bis zum Produkt, das sogar für das Store-Auditing evaluiert ist.

Wer sollte teilnehmen

Solide C#-Kenntnisse, Erfahrung in der .NET-Anwendungsentwicklung, Notebook mit Windows 7 und Visual Studio 2012 (oder höher), ggf. Windows 10 PC oder Smartphone 

Inhalt

  • Wichtigste Unterschiede zwischen Universal App und .NET App 
  • Das Universal App SDK 
  • Besonderheiten beim Coding von Universal Apps 
  • Die Design Guidelines 
  • MVVM Pattern für Universal Apps / UWP Apps 
  • Der Publishing-Vorgang 
  • Herausforderung "Store Audit" 
  • Update von Universal Apps 
  • Praktische Umsetzung an selbstgewählten Beispielen 

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

23.07.-24.07.2018
2 Tage | 1.190,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe einer Firma will zusammen den Kurs Entwicklung von Universal Apps auf dem Microsoft Technologie Stack  reservieren

Hier kann ein kundenspezifisches Seminar zum Gegenstand Entwicklung von Universal Apps auf dem Microsoft Technologie Stack  sachdienlich sein. Die Agenda des Seminars kann dabei zusammen mit den Dozenten ergänzt oder abgerundet werden.

Haben die Schulungsteilnehmer schon Praxis in Entwicklung von Universal Apps auf dem Microsoft Technologie Stack , sollte der erste Punkt der Agenda entfallen. Eine Firmen-Weiterbildung rentiert sich bei mindestens 3 Seminarbesuchern. Die Firmen-Seminare zum Thema Entwicklung von Universal Apps auf dem Microsoft Technologie Stack  finden manchmal in der Nähe von Dresden, Düsseldorf, Wuppertal, Essen, Leipzig, Bonn, Bielefeld, Stuttgart, Nürnberg, Frankfurt, Dortmund, Berlin, Duisburg, Bochum, Münster, Hannover, Bremen, Hamburg, München und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen ergänzen Entwicklung von Universal Apps auf dem Microsoft Technologie Stack ?

Eine gute Basis findet sich in Entwicklung von Universal Apps auf dem Microsoft Technologie Stack  mit

  • Herausforderung "Store Audit" 
  • Die Design Guidelines 
  • Besonderheiten beim Coding von Universal Apps 
  • Das Universal App SDK 

Empfehlenswert ist auch eine Schulung von „Microsoft-SQL-Server Reporting Services 2016/2014/2012 (SSRS)“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Verwenden der Toolbox
  • Reporting Services administrieren Server Administration
  • Veröffentlichung eines fertigen Berichts Funktionen der Weboberfläche
  • Einführung in Reporting Services Was ist Reporting Services

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Windows Server 2012 / 2008 R2 und Windows 7, Kompakt Administration“ mit dem Unterrichtsgegenstand Verwaltung von Datenträgern und Gruppenrichtlinien geeignet.

Für Fortgeschrittene eignet sich auch eine SQL Server 2016/2014/2012/2008 R2 - Performance Tuning für Administratoren Fortbildung. In diesem Kurs werden insbesondere

  • Performance Reports, Performance Dashboard und Custom Performance Reports
  • SQL-Scheduling und -Speichermanagement
  • Laden von System-Traces in Profiler
  • Konfigurations-Einstellungen für eine SQL Instanz Speicher-Konfiguration (Service-Start-Parameter und Speicher-Limits)
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU