PDF-Download

Schulung Cloud Application Architecture  (S1887)
5.8 von 5 Sternen
5 Kundenbewertungen

Die Digitale Transformation stellt Architekten in Großunternehmen vor eine neue Herausforderung. Bisher waren diese für die Architekturen von klassischen Enterprise Anwendungen verantwortlich. Diese wurden auf Grundlage prominenter Enterprise Frameworks wie Spring oder Java EE entwickelt und auf Anwendungsservern im klassischen Rechenzentrum betrieben. Mit der Digitalen Transformation werden bestehende Geschäftsprozesse um digitale Geschäftsprozesse erweitert. Diese werden auf einer neuen und dafür optimierten Plattform der Cloud betrieben. Diese stellt ganz neue nicht-funktionale Anforderungen an die Architektur. Bestehende Blueprints sind obsolet, neue Strategien und Patterns sind gefragt.

Offene Termine

06.11.-08.11.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
26.03.-28.03.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
23.07.-25.07.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
19.11.-21.11.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

In dieser Schulung erhalten Sie das theoretische und praktische Wissen um Architekturen für Anwendungen in der Cloud aufzusetzen. Sie werden in einer durchgängigen Übung eine Anwendung entwickeln und kommen dabei mit allen wichtigen Architekturaspekten von Apps über APIs bis zur Enterprise Integration in Berührung. Sie werden zum Cloud Application Architect. Dabei liegt der Fokus auf der Open Source Plattform Cloud Foundry, die als Quasistandard die Grundlage für Clouds wie IBM Bluemix oder SAP Cloud darstellt.

Wer sollte teilnehmen

Architekten und Entwickler, die Anwendungen in der Cloud aufsetzen wollen.
Dabei liegt der Schwerpunkt auf Java Anwendungen in der Pivotal Cloud Foundry.
Es sollten Java Programmierkenntnisse vorhanden sein. Das Beispiel wir in Spring
Boot implementiert. Daher sind Spring Kenntnisse vorteilhaft, aber nicht zwingend
notwendig. 

Inhalt

  • Cloud
    • Digitale Gesellschaft
    • Cloud als Enabler der Digitalen Transformation
    • Digitale Plattform (SoE, SoR, SoI)
  • Die Cloud Architektur
    • Cloud Model (Private, Public, Hybrid)
    • Cloud Service (IaaS, PaaS, SaaS)
    • Cloud Native Computing (Nodes, Container, Microservices)
    • Pivotal Cloud Foundry (Quasi standard)
  • Das Cloud Deployment
    • Deployen einer Private Cloud (vSphere, OpenStack, Virtual Box)
    • Deployen einer Public Cloud (AWS, Azure)
    • Full Stack Cloud Provider (PWS, Altoros) nutzen
  • Apps für die Cloud entwickeln
    • Motivation (Domain Logic, Edge Services)
    • Den richtigen App Container (Warden, Docker, Microsoft) auswählen
    • Apps mit (Java, Node.js, Ruby) erstellen
    • Skalieren von Apps
    • Monolithen vs. Microservices
  • Cloud Services implementieren und bereitstellen
    • Motivation (Resourcen)
    • Service mit dem Service Broker erstellen
    • Marketplaces (intern/extern) aufsetzen
    • Skalieren von Services
  • Cloud API Management aufsetzen
    • Motivation (UI Modelle, Engagement, API Ökonomie )
    • API Management verstehen
    • API Design & Publishing
    • Ein API-Gateway auf setzen
    • API Access und Identity Management verwenden
  • Cloud Enterprise Integration
    • Motivation (SoE, SoR)
    • Integration über VPN oder HTTPS aufsetzen
    • Integration über iPaaS aufsetzen
    • Ansatz über eine Hybride Cloud
  • Einen Ausblick wagen
    • DevOps in der Cloud
    • IoT Architekturen für die Cloud
    • Big Data Architekturen für die Cloud
    • Analytics Architekturen für die Cloud

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Anonyme Bewertung

Spricht aus eigener Erfahrung. Hat tiefe Kenntnisse, flexibel

6/5
Anonyme Bewertung

Trainer war sehr kompetent und der Vortrag war sehr ansprechend

6/5
Anonyme Bewertung

Alles gut.

6/5
Anonyme Bewertung

Hat gepasst.

6/5
Anonyme Bewertung

Didaktisch sehr gut.

Offene Termine

06.11.-08.11.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
26.03.-28.03.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
23.07.-25.07.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
19.11.-21.11.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe einer Firma will zusammen die Schulung Cloud Application Architecture  besuchen

Dann kann ein Inhouse-Lehrgangssystem zum Thema Cloud Application Architecture  opportun sein. Der Inhalt der Schulung kann nebenbei bemerkt gemeinsam mit den Fachdozenten ergänzt oder verdichtet werden.

Haben die Seminarbesucher allerdings Sachkenntnis in Cloud Application Architecture , sollte der Anfang entfallen. Eine Firmen-Fortbildung macht sich bezahlt bei mindestens 3 Seminarbesuchern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Cloud Application Architecture  finden gelegentlich in der Umgebung von Bonn, Nürnberg, München, Frankfurt, Düsseldorf, Bielefeld, Duisburg, Stuttgart, Bochum, Wuppertal, Hannover, Münster, Dresden, Essen, Berlin, Leipzig, Dortmund, Hamburg, Bremen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen erweitern Cloud Application Architecture ?

Eine erste Ergänzung findet sich in Cloud Application Architecture  mit

  • Cloud Native Computing (Nodes, Container, Microservices)
  • Cloud als Enabler der Digitalen Transformation
  • Skalieren von Apps
  • Service mit dem Service Broker erstellen

Erwägenswert ist auch ein Kurs von „Office 365 für Anwender“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • KalenderKalenderansichten
  • Software installieren
  • Online-Features
  • Aufbewahrungsrichtlinien erstellen & anwenden

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Cloud Computing für Unternehmen“ mit den Kapiteln Checkliste für rechtliche Dimensionen und ASP-Modell prädestiniert.

Für Fortgeschrittene eignet sich auch eine Microsoft Azure Einführung und Grundlagen Schulung. In diesem Kurs werden vor allen Dingen

  • Eine Website bereitstellen
  • Azure Automatisierung verwalten und administrieren
  • Implementierung von Azure Active Directory  Verwaltung von Nutzern
  • Multifactor-Authentifizierung und Single Sign-on
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU