Seminar Microsoft Exchange 2003 und Outlook (S521)

Der Exchange Server 2003 (Codename Titanium) setzt fort, was mit dem Vorgänger Exchange Server 2000 begonnen wurde: Microsoft integrierte sein Messaging-Produkt komplett in das Active Directory Verzeichnis. Obgleich Exchange 2003 auch in einer Windows 2000 Umgebung mit AD Version 1 implementiert werden kann, entfalten sich alle Features erst in einer Windows 2003 Umgebung mit Active Directory Version 2. Die Entscheidung, welche Produktversion man implementiert, muss schon zu Beginn getroffen werden. Mit Office 11 (bzw. Office 2003) gelingt eine noch nahtlosere Zusammenarbeit zwischen dem Mail-Client aus dem Hause MS und seinem Server Pendant Exchange. Besonders für Firmen mit kleinen Filialen und roaming Usern beinhaltet diese Kombination neue Erleichterungen. 
Das Seminar zeigt die Möglichkeiten von Exchange und Outlook auf, stellt die breite Palette der Implementierungsmöglichkeiten dar und vermittelt dem Administrator das erforderliche Know-how für die Bewältigung täglich anfallender Arbeiten.

Preis

Auf Anfrage

Seminar-Ziel

Das Seminar vermittelt das Zusammenspiel von Exchange und Outlook.

Inhalt

  • Grundlagen
    • Spezielle Grundlagen Windows 2003 bezüglich E2K3
    • Spezielle Grundlagen Active Directory Version 2 bezüglich E2K3
    • Verwaltungstools, praktische Übungen
  • Implementierungsmöglichkeiten in gemischten Umgebungen
    • Mit Exchange 5.5 und Exchange 2000
    • Mit Windows 2003 und Windows 2000
    • In "reiner" Windows 2003 Umgebung
  • Verwaltung von Exchange 2003 Server
    • Benutzer- und Postfachverwaltung
    • Verwaltung der Exchange Server (Speichermedien)
    • Die Mailprotokolle POP, IMAP, SMTP, NNTP, MAPI
    • Nachrichten-Verfolgung und Troubleshooting
    • Öffentliche Ordner
    • Anbindung an das Internet
    • Anbindung an Filialnetze bzw. Standorte
    • Verwaltungstools
    • Scripting für den Administrator - leicht gemacht
    • Praktische Übungen
  • Besondere Features in der Zusammenarbeit von Outlook 2003 und Exchange 2003
    • Noch schneller: Der Outlook 2003 cache mode
    • Vorteile für kleine Filialanbindungen und Roaming User durch Offline-Postfächer
    • Remotezugriffe über MAPI (RPC-Tunneling über HTTP)
    • VPN-Zugriffe, Security-Eigenschaften von Outlook 2003
    • Praktische Übungen
  • Outlook Web Access im Vergleich zu Outlook 2003
    • Featurevergleich, Einsatzszenarien: Wann sollten Sie welchen Client einsetzen?
    • Praktische Übungen
  • Mobilität im Exchange Server 2003
    • Die Verwendung von iMode, cHTML, and WAP 2.0 Micro-Browser
    • Dienste für Short Message Service (SMS)
  • Verwaltung der Sicherheit
    • Backup: Volume Shadow Copy Service - ein neuer Dienst in W2K3
    • Neuerungen bei der Abwehr von Viren, Spam-Mail etc.
    • Exchange 2003 im Windows 2003-Cluster
    • Exchange 2003 in Zusammenarbeit mit dem ISA-Server
  • Exchange in mehreren Gesamtstrukturen
    • Microsoft Identity Integration Server
    • Global Address List Synchronisierung

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Individualschulungsanfrage

Schulung für eine Einzelperson mit individuellen Inhalten zum Wunschtermin.

Anfragen

Firmenschulungsanfrage

Inhouse-Schulung mit individuellen Inhalten zum Wunschtermin. Wahlweise in Ihrem Hause oder im GFU-Schulungszentrum.

Anfragen

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Administratoren mit Active Directory Erfahrung oder Windows 2000 Administration sowie TCP/IP.

Enthaltene Leistungen

  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Frühstück und Mittagessen
  • Getränke, Obst und Snacks

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00-17:00, Folgetage 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU