Der Treffpunkt "Semicolon" für Führungskräfte

Smart Contracts - wie ist eigentlich der Stand der Dinge?

Datum:
03. September 2019
Ort:
GFU Cyrus AG, Am Grauen Stein 27, 51105 Köln
Zeit:
18.00 - 19.00 Uhr
Dozent:
Lars H. Beuse ist Senior Entwickler, Scrum Master und Dozent. Er konzipiert und entwickelt vor allem größere Projekte im industriellen Umfeld sowie in Verwaltung und Bildungseinrichtungen. Ecommerce, Content Management Systeme, Backend- und Schnittstellenentwicklung zählen zu seinen Schwerpunkten. Bei der GFU Cyrus AG schult er u.a. TYPO3, Wordpress und PHP.
Beschreibung:
Bitcoin, Etherum und ganz heiß: Facebooks "Libra"... Der Hype um Kryptowährungen nimmt immer mehr Fahrt auf und es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis diese Zahlungsmittel selbstverständlich sind. Doch hinter diesem Hype verbergen sich mächtige Anwendungsmöglichkeiten, die die eigentliche Zukunft dieser Zahlungsmittel bestimmen werden. Das mächtigste Tool dürften zügig sog. "Smart Contracts", automatisierte Vertragswerke, werden. In Deutschland ist die Smart Contract Diskussion bislang nicht so recht ins Rollen gekommen, international jedoch sind hier längst sehr ernsthafte Projekte losgetreten worden. Damit sind vor allem im Bereich der Sachbearbeitung, der Rechtsabteilungen, im Personalwesen, aber auch in Einkauf, Vertrieb und Marketing einschneidende Veränderungen zu erwarten. Der Automatisierungsgrad wird hier erheblich steigen. Im Vortrag gehen wir folgenden Fragen nach: - Was sind Smart Contracts überhaupt? - Wie versuchen Ökonomien, die hier führend sind, etwa die Niederlande, die Einführung von Smart Contracts zu fördern? - Welche Anwendungsbeispiele gibt es bisher? - Wie ist der Stand bei den StartUp Biotopen? - Welche neuen Fachleute werden gebraucht - welche nicht mehr? Nach dem Vortrag haben Sie einen Eindruck vom aktuellen Stand der Dinge. Sie haben dann auch genug Grundlagen, um strukturiert Anwendungsmöglichkeiten in ihren Geschäftsfeldern zu finden. Sie wissen aber auch welche Jobs in Zukunft möglicherweise nicht mehr wichtig sind.

Machine Learning für .NET Entwickler

Datum:
24. September 2019
Ort:
GFU Cyrus AG, Am Grauen Stein 27, 51105 Köln
Zeit:
18.00 - 19.00 Uhr
Dozent:
Damir Dobric ist Microsoft Regional Director sowie Microsoft Azure MVP und bringt jahrelange Erfahrung als Entwickler, Architekt, Trainer und Autor mit. Als CEO und Lead Architect vom Microsoft Gold Certified Partner DAENET Corporation unterstützt er Unternehmen bei der Implementierung neuer Technologien. Dabei liegt sein Fokus auf Cloud Computing, IoT und Machine Learning. Außerdem ist er Dozent für Software Engineering und Distributed Systems an der University of Applied Sciences Frankfurt und als Speaker auf Konferenzen weltweit unterwegs.
Beschreibung:
Machine Learning und Artificial Intelligence gewinnen immer größeren Einfluss auf den Alltag eines Software Entwicklers. Diese Technologie war lange Zeit nur den Mathematikern zugänglich und fand Anwendung überwiegend in Python, R und Mahtab Community. ML.NET, das neue .NET Core, Open Source, Cross-Platform Framework von Microsoft soll den .NET Entwicklern einfachen Zugang zu ML und AI ermöglichen. Wir befassen uns zuerst mit den theoretischen Grundlagen von Machine Learning und Artificial Intelligence und zeigen wie und mit welchen Skills solche Projekte angegangen werden. Anschließend zeigen wir auf Basis von verschiedenen Demos wie ML und AI in die .NET Anwendungen integriert werden können.

Hacking Industrie 4.0 - Live - Hacking eines industriellen SCADA-Systems

Datum:
29. Oktober 2019
Ort:
GFU Cyrus AG, Am Grauen Stein 27, 51105 Köln
Zeit:
18.00 - 19.00 Uhr
Dozent:
Jean Pereira, Head of Cybersecurity

Jean Pereira beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema IT-Sicherheit und Ethical Hacking. Sein Fokus liegt in den Themen Sicherheitsforschung sowie Durchführung von Penetrationstests. Zu seinen Kunden gehören mittelständischen Unternehmen, Banken, Industriekonzerne und Behörden aus der D-A-CH Region. U.a. hat Jean Pereira Apple, Nokia, Siemens, eBay, Microsoft sowie Google beraten und bei der Behebung von Sicherheitslücken unterstützt.

Beschreibung:
Industrie 4.0 und IIoT (Industrial Internet of Things) treiben die industriellen Unternehmen an. Smarte Lösungen, neue Geschäftsmodelle und effizientere Leistungsprozesse versprechen enorme Potentiale. Alles wird vernetzt! Aber wie sieht es mit der IT-Sicherheit aus? Momentan erleben wir sehr viele Angriffe auf die Industrie 4.0. Einzelne IIoT-Geräte und ganze Produktionsanlagen sind die Ziele der Angreifer. Jean Pereira zeigt Ihnen in seinem Vortrag "Live" wie einfach "Hacking Industrie 4.0" funktioniert.

Mob Programming: Zusammen lernen! Zusammen liefern!

Datum:
03. Dezember 2019
Ort:
GFU Cyrus AG, Am Grauen Stein 27, 51105 Köln
Zeit:
18.00 - 19.00 Uhr
Dozent:
Thomas Much
Beschreibung:
Damit Teams funktionierende Software regelmäßig zum Kunden ausliefern können, setzen wir häufig auf Team-Building, bessere Kommunikation, Code-Reviews oder Pair Programming. In Zeiten von zunehmend komplexen Problemen ist das vielleicht nicht mehr genug. Besonders wenn die Teams nicht nur das Ergebnis verstehen müssen, sondern auch den Weg der Problemlösung. Beim Mob Programming wird die Softwareentwicklung durch das gesamte Team durchgeführt - zusammen, Aufgabe für Aufgabe. Klingt verrückt? Funktioniert aber! In diesem Vortrag wird Thomas Much die Grundlagen von Mob Programming vorstellen, Unterschiede zu anderen Arbeitsweisen erklären und wann sich das Arbeiten als "Mob" lohnt – inklusive Tipps aus der Praxis.

Anmeldung

Teilnehmer 2

Teilnehmer 3


Das Angebot der GFU Cyrus AG richtet sich ausschließlich an Unternehmen und Behörden (iSv § 14 BGB). Verbraucher (§ 13 BGB) sind vom Vertragsschluss ausgeschlossen. Mit Absendung der Anfrage bestätigt der Anfragende, dass er nicht als Verbraucher, sondern in gewerblicher Tätigkeit handelt.§ 312i Abs. 1 S. 1 Nr. 1-3 und S. 2 BGB (Pflichten im elektronischen Geschäftsverkehr) finden keine Anwendung.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU