PDF-Download

Schulung Professionelle XML-Workflows mit XML Schema, XSLT, Schematron und NVDL (S1859)

XML dient zum internationalen Datenaustausch zwischen verschiedenen Betriebssystemen und Rechnerarchitekturen ebenso wie zur Struktur- und Prozeßdefinition im Rahmen komplexer Workflows. Häufig dient XML hierbei auch als temporäres Zwischenformat von umfangreichen Konvertierungsstrecken, auch vieler Nicht-XML-Formate. In allen Fällen ist eine hohe Datenqualität der XML-Dokumente unabdingbar. Um diese abzusichern, reicht eine Standard-Datenvalidierung auf der Basis von DTD oder XML Schema oft nicht aus. Teilweise ist die Datenqualität der XML-Inputdateien, aber auch der XML Schemadefinitionen recht mangelhaft. Validierungen führen zu Fehlern, so daß gern darauf verzichtet wird. Das schränkt wiederum die Prozeßqualität ein. Daher stellt sich die Frage: an welcher Stelle sollte validiert werden? Welche Ansätze zum automatisierten Testing gibt es?

Offene Termine

07.03.-09.03.2018
3 Tage | 1.330,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

XML ist ein einfacher und internationaler Standard zum Datenaustausch und zur Datenhaltung. Die enorme Gestaltungsflexibilität zwingt zu systematischer Strukturierung, damit die XML-Dokumente  systematisch ausgewertet werden können. Zur Einhaltung einer optimalen Prozessqualität ist die Datenqualität der XML-Dokumente von zentraler Bedeutung. Zu deren Definition und Kontrolle stehen mehrere bewährte Standard- Technologien zur Verfügung. An ausgewählten, praxisorientierten Beispielen lernen Sie die Grundlagen zur Strukturdefinition von XML-Dokumenten, deren Validierung sowie Verfahren zum automatisierten Testing. 
Die Inhalte werden mit der praxisbewährten Software Oxygen XML Developer 17.1 erarbeitet. 

Wer sollte teilnehmen

Verantwortliche und Praktiker aus dem XML-, GIS-, EDI-, Datenbank-, Programmierungs-, Publishing- und Web-Content Umfeld sowie Technische Redakteure

Inhalt

  • Datenvalidierung - wozu?
    • XML in Konvertierungsprozessen
    • Überblick Validierungsstandards
    • Kurzeinstieg in DTD
    • Kurzeinstieg in RelaxNG
  • Einstieg in XML Schema
    • Konvertierung von DTD nach XML Schema
    • Namespaces, Strukturen, Datentypen, Annotations
    • Einfache und komplexe Strukturen
    • Gruppierungen, abstrakte Elemente
    • Übersicht über Schemadesigns: globale und lokale Deklarationen
    • Eindeutige und abhängige Schlüssel definieren
    • Externe XSD's einbinden: include oder import?
    • Probleme der Namespace-Definitionen
    • Qualität der XML Schema - Definitionen
    • XML-Dokumente mit XML Schema validieren - wann?
    • Automatisierte XML-Schema-Validierung mit ANT
  • Einstieg in die XSL-Transformation
    • Kurzübersicht über XSL-Prozessoren
    • Definition von XSL-Zielstrukturen
    • XSLT - Mappings zur Generierung des XML-Outputs
    • XSLT - Konvertierung von CSV nach XML
    • Parameterübergabe in der XSLT-Transformation
    • Einbindung von Extensions
    • Übersicht: XML-Streaming mit XSLT 3.0
  • Einstieg in XSLT Unit Test mit XSpec
    • Der strukturelle Aufbau von XSpec
    • Testszenarien für xsl:function
    • Testszenarien für xsl:template
    • Typsichere Parameterübergabe
    • Der Report Generator
  • Einstieg in Schematron
    • Ansätze zur inhaltlichen Detailprüfung
    • Standards zur Testautomatisierung
    • Die Validation Report Language (SVRL)
    • Arbeiten mit pattern, rule, assert, report, diagnostic
    • Automatisierte Codegenerierung von Schematron-Dokumenten
    • Automatisierte Schematron-Validierung mit ANT
  • Mehrfachvalidierung mit NVDL
    • Kombinierte XML-Validierung diverser Standards
    • Validierung gegenüber XML Schema und Schematron in einem Arbeitsschritt
  • Automatisierte Workflows
    • Übersicht: XML - konfigurierte Workflows
    • Überblick: ANT
    • Überblick: XProc
    • Überblick: XSpec
    • Automatisierte XSLT-Transformationen
    • Konvertierungsstrecken aufsetzen
    • Automatisierte Schematron-Tests
  • Arbeiten mit dem Oxygen XML Developer
    • Die Projektstruktur
    • Transformation Scenarios
    • Der XML Schema-Editor
    • Der XSLT-Editor
    • Zahlreiche weitere Arbeitshilfen

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

07.03.-09.03.2018
3 Tage | 1.330,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe eines Unternehmens will simultan die Schulung Professionelle XML-Workflows mit XML Schema, XSLT, Schematron und NVDL buchen

Dann kann ein Firmen-Seminar zum Thema Professionelle XML-Workflows mit XML Schema, XSLT, Schematron und NVDL ratsam sein. Das Thema des Lehrgangs kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten erweitert oder komprimiert werden.

Haben die Seminarbesucher ohnehin Erfahrung in Professionelle XML-Workflows mit XML Schema, XSLT, Schematron und NVDL, sollte die Einleitung nur gestreift werden. Eine kundenspezifische Weiterbildung rentiert sich ab drei Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Professionelle XML-Workflows mit XML Schema, XSLT, Schematron und NVDL finden ab und zu in der Umgebung von Essen, Wuppertal, Duisburg, Nürnberg, Bonn, Leipzig, Düsseldorf, München, Dortmund, Berlin, Münster, Frankfurt, Bochum, Hannover, Bremen, Stuttgart, Bielefeld, Dresden, Hamburg und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken passen zu Professionelle XML-Workflows mit XML Schema, XSLT, Schematron und NVDL?

Eine gute Basis bildet Professionelle XML-Workflows mit XML Schema, XSLT, Schematron und NVDL mit

  • Externe XSD's einbinden: include oder import?
  • Die Validation Report Language (SVRL)
  • Datenvalidierung - wozu? XML in Konvertierungsprozessen
  • Der XML Schema-Editor

Erwägenswert ist auch ein Kurs von „XML mit Altova XMLSpy und Altova StyleVision“ mit der Behandlung von

  • Typdefinition
  • Datenauswahl mit XPath Übung: ein XML-Dokument gezielt auswerten
  • Validierung mit DTD und XML Schema Elemente und Attribute deklarieren
  • XML Grundlagen Wohlgeformte Dokumente

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „XML, XSLT, XPath, XSL-FO Einführung“ mit den Unterpunkten Überblick: Editoren und Arbeiten mit unparsed text geeignet.

Für Professionals eignet sich auch eine XML Einführung und Grundlagen Schulung. In diesem Workshop werden u.a.

  • XML-Dokumente auswerten Übung: XML aufbereiten mit CSS
  • Grundlagen XPATH
  • Einführung und Grundlagen XML im Kontext von HTML, SGML, XHTML
  • Strukturierung von XML-Dokumenten Entwurfsziele, Dokumentaufbau, Namensregeln
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU