PDF-Download

Schulung Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren (S1826)
5 von 5 Sternen
1 Kundenbewertungen

Dieser Workshop richtet sich an Administratoren und Entscheider, die in ihren Unternehmen mit dem Einsatz von Windows Server 2016 die Einführung weitergehender Netzwerk- und Serverdienste planen. Neue Funktionen (z.B. PAM) werden hier genauso thematisiert, wie auch bereits mit den Servervorgängern eingeführte Features, die nun nochmals erweitert und verbessert wurden (z.B. DA oder WAP). Jeder Teilnehmer wird anhand einer selbst aufgebauten AD-Infrastruktur die Features und Funktionen nicht nur im Einzelnen einrichten, sondern auch deren komplexes Zusammenspiel in einem modernen Netzwerk kennenlernen. Vieles von dem, was in diesem Workshop thematisiert wird, findet seinen (Entwicklungs-)Ursprung in Online-Services. Jedoch bietet die Implementierung vieler dieser Funktionen innerhalb wie auch außerhalb der eigentlichen Firmenumgebung unbestritten Vorteile und Möglichkeiten für jedes Netzwerk (Stichwort Private Cloud ).

Offene Termine

22.05.-24.05.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.09.-20.09.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
04.12.-06.12.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
19.03.-21.03.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzen, die verschiedenen hier thematisierten Funktionen zu bewerten, um sie dann zielgerichtet in ihren Unternehmen einzusetzen.

Wer sollte teilnehmen

Administratoren und Entscheider, die einen Überblick über spezielle Netzwerk- und Serverdienste erhalten wollen, welche mit Windows Server 2016 eingeführt oder erweitert wurden mit sehr guten Administrationskenntnissen, insbesondere was die alltäglichen Administrationsaufgaben betrifft wie sie in unserem Seminar Windows Server 2016: Kompakt für Administratoren vermittelt wird.

Inhalt

  • Server-Installation und -Verwaltung
    • Versionsübersicht
    • Neue Server-Rollen und -Features
    • Nano-Server
  • Active Directory-Domänendienste (AD-DS)
    • Einrichten und Migrieren einer AD-Domäne (Überblick)
    • Gruppenverwaltete Dienstkonten (gMSA)
    • Authentifizierungsrichtlinien und -silos
    • Erhöhte Sicherheit durch "Protected Users"-Gruppe
    • PAM: Zeitgesteuerte Admin-Delegierung (Überblick)
  • Active Directory-Zertifikatdienste (AD-CS)
    • Einführung in Public Key-Infrastructure (PKI)
    • Einrichten und Verwalten einer domänenbasierten Zertifizierungsstelle
    • Wildcard- und SAN-Zertifikate
    • Zertifikate anfordern und einbinden
    • Web-Server für https konfigurieren
  • Active Directory-Verbunddienste (AD-FS)
    • Einführung in AD-FS
    • Anwendungsszenarien (z.B. Workplace-Join oder WAP)
  • Remotezugriff für Benutzer
    • Übersicht über die vorhandenen Optionen und Alternativen
    • Direct Access (DA)
    • Web-Anwendungs-Proxy (WAP)
  • Erweiterte Dateiserver-Features
    • Speicherpools
    • Dynamische Zugriffssteuerung (DAC)

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Wolfgang M.

Sehr gute Organisation und sehr guter Dozent.
Wie auch bei den letzten Kursen :)

Offene Termine

22.05.-24.05.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.09.-20.09.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
04.12.-06.12.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
19.03.-21.03.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will geschlossen den Lehrgang Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren besuchen

An dieser Stelle kann ein Inhouse-Seminar zum Thema Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren opportun sein. Der Lehrstoff der Schulung kann dabei gemeinsam mit den Dozenten erweitert oder komprimiert werden.

Haben die “Schüler“ ohnehin Vorkenntnisse in Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren, sollte die Einleitung nur gestreift werden. Eine kundenspezifische Bildungsmaßnahme macht sich bezahlt ab drei Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren finden bisweilen im Umkreis von Wuppertal, Nürnberg, Stuttgart, Dresden, Hamburg, Münster, Bremen, Berlin, Düsseldorf, Bonn, Leipzig, Hannover, München, Bochum, Dortmund, Bielefeld, Essen, Duisburg, Frankfurt und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Active Directory-Verbunddienste (AD-FS) Einführung in AD-FS | PAM: Zeitgesteuerte Admin-Delegierung (Überblick)
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Active Directory-Domänendienste (AD-DS) Einrichten und Migrieren einer AD-Domäne (Überblick) | Direct Access (DA)
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Einrichten und Verwalten einer domänenbasierten Zertifizierungsstelle | Nano-Server
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Neue Server-Rollen und -Features | Server-Installation und -Verwaltung Versionsübersicht
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Gruppenverwaltete Dienstkonten (gMSA)|Active Directory-Zertifikatdienste (AD-CS) Einführung in Public Key-Infrastructure (PKI)
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Anwendungsszenarien (z.B. Workplace-Join oder WAP) | Zertifikate anfordern und einbinden
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Web-Server für https konfigurieren | Erhöhte Sicherheit durch "Protected Users"-Gruppe
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Dynamische Zugriffssteuerung (DAC)|Erweiterte Dateiserver-Features Speicherpools

Wenn alle Teilnehmer einheitlich zustimmen, kann die Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren Schulung hinsichtlich "Web-Anwendungs-Proxy (WAP)" am Rande gestreift werden und als Kompensation wird "Wildcard- und SAN-Zertifikate" intensiver geschult oder vice-versa.

Welche Fortbildungen passen zu Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren?

Eine gute Basis findet sich in AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016 mit

  • Neue Prozesse (z.B. Offpremise-Domänenbeitritt, Workplace-Join)
  • Umstellungen im Netzwerk-Bereich DNS bzgl. Internet sicherstellen
  • Szenario 1: Einbinden in eine vorhandene AD-Struktur Voraussetzungen für die Migration
  • Entfernen der "alten" Domäne

Zu empfehlen ist auch ein Kurs von „MOC 20742A / 20742B: Identity with Windows Server 2016“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Verwaltung der Identitäten mit Directory Synchronisation
  • Verwendung von Zertifikaten in Unternehmen 
  • Implementierung und Administration von Gruppenrichtlinien 
  • Installation und Konfiguration von DCs Übersicht über die Active Directory Domain Services (AD DS)

Für Firmenschulungen ist das Thema „Neue Gruppenrichtlinien in Windows 10/8.1 und Windows Server 2016/2012 R2“ mit den Kapiteln Fine-Tuning Client-Server Richtlinienabgleich und Clientspezifische Gruppenrichtlinien und Szenarien Windows Client Gruppenrichtlinien und Szenarien geeignet.

Für Professionals eignet sich eine Windows Server 2008/2012 R2: Clustering Fortbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Überblick über Speichertechnologien (z.B. SAN, iSCSI)
  • Die verschiedenen Quorum-Optionen
  • Wartung und Troubleshooting Überwachen eines Failover-Clusters
  • Einführung Überblick und Vorteile zum Cluster-Einsatz
behandelt.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick