PDF-Download

Schulung ANT - Analyse bestehender Build-Skripte (S1515)
4 von 5 Sternen
1 Kundenbewertungen

In vielen Unternehmen läuft ANT, weitestgehend auch zufriedenstellend.  Dann aber wechseln Mitarbeiter ihr Aufgabengebiet und neue Mitarbeiter  müssen sich in die bestehenden Skripte einarbeiten. Eine aktuelle Dokumentation und geeignete Werkzeuge fehlen häufig.

Ein weiterer Anlass für eine Analyse bestehender Skripte könnte eine geänderte Systemlandschaft sein. Für die notwendige Änderung der bestehenden Buildskripte sind die ursprünglichen Autoren aber nicht mehr greifbar.
Für diese Szenarien ist dieser Kurs konzipiert.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

1 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Sie können nach dem Seminar Ihre ANT-Skripte besser verstehen und dann auch bei Bedarf schneller umbauen

Wer sollte teilnehmen

Entwickler  und Systemadministratoren. Personen, die mit bestehenden ANT-Skripten  zu tun haben, bzw. demnächst zu tun haben werden, und verstehen wollen,  was da eigentlich passiert, dürfen sich von diesem Kurs angesprochen  fühlen.

Inhalt

  • Kurze Wiederholgung der Grundlagen (falls nötig)
  • Werkzeuge zur Analyse bestehender ANT-Skripte
  • (Automatische) Dokumentation bestehender ANT-Skripte
  • Unterstützung durch Eclipse für die ANT-Analyse
  • Fundiertes Wissen, um bestehende Skripte zu vereinfachen:
    • Interne und externe Properties
    • Erweitertes Wissen zu Dateisystemfunktionen <synch>, <filterchain>
    • Abhängigkeiten über Dependencies richtig verwenden
    • Modularisierung großer ANT-Skripte <ant>, <antcall>, <subant>, <include> ...
  • Performance-Profiling
  • Tuning von ANT

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

4/5
Bewertung von Kirsten P.

Sehr positiv fand ich, dass die Schulung (wie bei der Schulungsbeschreibung im Internet angegeben) stattfand, obwohl ich die einzige Teilnehmerin war. Der Referent ging daher speziell auf meine Fragen/Probleme ein.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick