PDF-Download

Schulung Prof. Business Intelligence Projekte mit MS-SQL Server 2008 Kompakt (S1006)
5 von 5 Sternen
3 Kundenbewertungen

Unternehmensweites Reporting, integrierte Planungssysteme und benutzerdefinierte Datenanalyse sind nur einige von vielen Anwendungen der Business Intelligence. Zusammen mit Microsoft SQL-Server 2008 liefert Microsoft ein umfangreiches Business Intelligence-Framework aus, mit dem sich solche Anwendungen kostengünstig realisieren lassen. Der Kurs zeigt anhand eines typischen BI-Projekts Konzepte, Aufgaben und Technologien, um eine komplette End-to-End Lösung zu erstellen und zu betreiben. Anhand eines durchgehenden praktischen Beispiels werden die vorgestellten Verfahren demonstriert und deren Anwendung auf die entsprechenden Microsoft-Technologien gezeigt.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

5 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem praxisorientierten Kompaktkurs lernen Sie neben den grundlegenden Verfahren und Methoden der Business Intelligence (BI) die Komponenten des Microsoft BI-Frameworks und deren effizienten Einsatz kennen.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Entwickler, Datenbankadministratoren, Projektleiter, Systemintegratoren, IT-Consultants und Business Consultants.

Inhalt

  • Datawarehousing und Business Intelligence
    • Grundlegende Konzepte und Terminologien
    • Projektierung: Aufgaben, Rollen und Verantwortlichkeiten
    • Überblick über das Microsoft DWH-Framework: Komponenten und Architektur
    • Der "Business Dimensional Lifecycle"-Ansatz
    • Anforderungsdefinition auf Unternehmensebene und Ableitung analytischer Themen
    • Kritische Erfolgsfaktoren
  • Multidimensionales Datenbankdesign
    • Fakten, Dimensionen, Conformed Dimensions
    • Fortgeschrittene Techniken: Ersatzschlüssel, Slowly Changing Dimensions, Snowflaking,
    • Many-to-many Dimensions
    • Der Modellierungsprozess
  • Die Datawarehouse-Datenbanken
    • Hard- und Softwarekonfiguration unter SQL-Server 2008, Test- und Produktivsysteme
    • Physikalisches Datenbankdesign: Indexierung, Partitionierung, Staging Area
  • Entwicklung und Betrieb des ETL-Systems
    • Extrahieren, Transformieren und Laden von Daten: eine erste Übersicht
    • Schnelleinstieg in die SQL Server Integration Services: Das Business Intelligence
    • Development Studio (BIDS), Control und Data Flows, Event Handler
    • Grob- und Feinplanung: Data Profiling, Source-To-Target Mapping, Data Quality Management
    • Laden der Dimensionsdaten: Identifikation und Verarbeitung relevanter Daten,
    • Verfahren für Slowly Changing Dimensions
    • Laden der Fakten: Bereinigung, Aggregation und Verarbeitung
    • Surrogate Key Pipeline
    • Partitionierungsstrategien
    • Das Audit-System
    • Sonstige Aufgaben: Aufbereitung der Analysis Services, Event Handling, Unit Testing
  • Die OLAP-Datenbank
    • Merkmale von SQL-Server 2008 Analysis Services und OLAP
    • Schnelleinstieg: Entwicklung von Cubes im BIDS
    • Entwicklung des logischen Datenbankdesigns und der OLAP-Struktur: Dimensionen,
    • Attribute, Multilevel Hierarchies, Measure Groups, Calculated Members, KPIs, Actions
    • Physikalisches Datenbankdesign: Speichermodi, Aggregation, Processing
  • Business Intelligence Applikationen
    • Nutzergruppen, Anwendungstypen
    • Schnelleinstieg: Entwicklung von Berichten im BIDS
    • Merkmale der Reporting Services: Aufbau und Architektur
    • Der Entwicklungsprozess für BI-Anwendungen
    • Arten der Bereitstellung: On Demand, On Time, Personalisierung, Portalintegration
  • Data Mining
    • Einführung und Übersicht
    • Ausgewählte Microsoft Data Mining Algorithmen
    • Der Data Mining Prozess
    • Beispiele
  • Betrieb und Wartung des Systems
    • Allgemeine Aufgaben
    • Sicherheit: Einschränkung und Überwachung des Datenzugriffs, weitere Maßnahmen
    • System Management: Monitoring, Performance Tuning, Backup und Recovery, sonstige Wartungsaufgaben
    • Real-Time Business Intelligence: Real Time Reporting, Real Time OLAP
    • Metadaten: Zweck von Metadaten, das Repository, Herausforderungen beim Metadatenmanagement
    • Integration von Komponenten anderer Anbieter, Erweiterungsmöglichkeiten

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Ralf H.

Die GFU bietet einen tollen Rundum-Service, hervorragende Trainer, super nette Mitarbeiterinnen, und eine moderne Ausstattung.
Die Anzahl Toiletten könnte besser sein, sonst finde ich keinen Anlass zur Kritik.
Und es war nicht mein erster Besuch bei der GFU.

5/5
Bewertung von Ralf H.

Da wir das Produkt noch nicht einsetzen, kann ich KEINE Bewertung darüber abgeben.

5/5
Anonyme Bewertung

Absolut genialer Trainer! Inhalte entsprachen voll und ganz meinen Erwartungen. Alles absolut perfekt!

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU