PDF-Download

Schulung Microsoft System Center 2016 Operations Manager (SCOM) (S1916)
5 von 5 Sternen
2 Kundenbewertungen

Vom Hersteller NetIQ gekauft, an die Microsoft Technologie angepasst und ebenfalls stetig weiterentwickelt, stellt der System Center Operation Manager (SCOM) eine tiefgreifende Diagnose von Anwendungen und Infrastrukturüberwachung bereit, mit der Sie Leistung und Verfügbarkeit wichtiger Anwendungen gewährleisten können und einen umfassenden Überblick über Ihre Rechenzentren und Private oder Public Cloud-Infrastrukturen erhalten.

Offene Termine

18.09.-22.09.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.12.-22.12.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dem Seminar kennen Sie die Architektur von SCOM und sind in der Lage den SCOM - Server bereitzustellen und für die Überwachung von Infrastrukturen einzusetzen. Durch Scorecards, Dashboards, Berichte und Anpassung der Konsole erhalten Sie jederzeit einen Überblick über ihr System.

Wer sollte teilnehmen

Administratoren mit Erfahrung in Windows Server, Active Directory (AD) und Microsoft SQL Server, die Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) kennenlernen und einsetzen wollen.

Inhalt

  • Überblick und Architektur 
    • Kernkomponenten und Topologie
    • Planung und Sizing von System Center Operations Manager
  • Bereitstellung einer neuen System Center Operations Manager Management Group 
    • Sicherheitsüberlegungen
    • Designüberlegungen für Management Groups
    • Installation von System Center Operations Manager
    • Konfiguration der System Center Operations Manager Einstellungen
    • Konfiguration des Agentless Exception Monitoring (AEM)
    • Bereitstellungsmethoden für Agenten
    • Konfiguration der Audit Collection Services (ACS)
  • Überwachung von Infrastrukturen und Anwendungen 
    • Grundlagen von Management Packs
    • Vorlagen für Management Packs
    • Erstellen von Management Packs 
  • Überwachung von Netzwerkgeräten
  • Überwachung der Anwendungsperformance (APM) 
  • End-to-End-Serviceüberwachung 
    • Modelle für verteilte Anwendungen
    • Verwendung des Global Service Monitor
    • Echtzeit-Visio-Dashboards
  • Scorecards, Dashboards und Berichterstellung 
    • Konfiguration und Verwaltung der Berichterstellung in Operations Manager
    • Konfiguration der Service-Level-Einhaltung
    • Konfiguration von Dashboards und Widgets
    • Erstellen benutzerdefinierter Dashboards
  • Konfiguration und Anpassung der Konsole 
    • Sicherheit und Benutzerrollen
    • Erstellen benutzerdefinierter Ansichten
    • Konfiguration von Benachrichtigungen
    • Diagnose- und Wiederherstellungsaufgaben
  • Integration von Operations Manager mit anderen System Center Komponenten 
    • Service Manager-Integration
    • Orchestrator-Integration
  • Troubleshooting, Tuning und Disaster Recovery

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Kai K.

Sehr gute Schulung. Exzellente Bewirtung von Versorgung mit allem erdenklichen während der Schulung. Trainer und Equipement waren super! Gerne wieder!

5/5
Bewertung von Kai K.

Sehr gründliche Schulung zum Thema SCOM mit einem erfahrenen Trainer. TOP

Offene Termine

18.09.-22.09.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.12.-22.12.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Ein Team eines Unternehmens will geschlossen das Seminar Microsoft System Center 2016 Operations Manager (SCOM) buchen

An dieser Stelle kann ein Inhouse-Seminar zur Thematik Microsoft System Center 2016 Operations Manager (SCOM) angebracht sein. Das Thema der Schulung kann hierbei zusammen mit den Dozenten modifiert oder komprimiert werden.

Haben die Seminarteilnehmer bereits Sachkenntnis in Microsoft System Center 2016 Operations Manager (SCOM), sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine kundenspezifische Weiterbildung macht sich bezahlt bei mehr als 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Microsoft System Center 2016 Operations Manager (SCOM) finden sporadisch in Bonn, Wuppertal, Duisburg, Frankfurt, Leipzig, Hamburg, Stuttgart, Essen, Bochum, Düsseldorf, München, Bielefeld, Berlin, Dortmund, Nürnberg, Münster, Hannover, Bremen, Dresden und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu Microsoft System Center 2016 Operations Manager (SCOM) bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Erstellen von Management Packs  | Verwendung des Global Service Monitor
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Orchestrator-Integration | Vorlagen für Management Packs
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Diagnose- und Wiederherstellungsaufgaben | Erstellen benutzerdefinierter Ansichten
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Bereitstellungsmethoden für Agenten | Bereitstellung einer neuen System Center Operations Manager Management Group  Sicherheitsüberlegungen
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Konfiguration der Audit Collection Services (ACS)|Konfiguration der Service-Level-Einhaltung
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Designüberlegungen für Management Groups | Überwachung der Anwendungsperformance (APM) 
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Konfiguration und Anpassung der Konsole  Sicherheit und Benutzerrollen | Konfiguration der System Center Operations Manager Einstellungen
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Planung und Sizing von System Center Operations Manager|Konfiguration des Agentless Exception Monitoring (AEM)

Wenn alle Seminarbesucher einheitlich damit einverstanden sind, kann die Microsoft System Center 2016 Operations Manager (SCOM) Schulung hinsichtlich "Installation von System Center Operations Manager" am Rande gestreift werden und als Kompensation wird "Konfiguration von Dashboards und Widgets" intensiver beprochen oder vice-versa.

Welche Themen ergänzen Microsoft System Center 2016 Operations Manager (SCOM)?

Eine passende Erweiterung bildet Microsoft Office SharePoint Server 2016 für Anwender mit

  • App Launcher and UI Änderungen in SharePoint 2016
  • Dokumentenablage
  • Erstellung von Listen
  • Zusammenarbeiten in Teams  Erstellen einer Teamsite

Zu empfehlen ist auch eine Schulung von „Visual Basic 6.0 für Programmierer-Anfänger“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Ereignisse und deren Handhabung
  • Einführung und Grundlagen der VB-Programmierung Entwicklungsumgebung
  • Modulares Programmieren / Kernstück von VB
  • Datenbankzugriff Grundbegriffe und Vorstellung der VB-Datenbankschnittstellen

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „VBA (Visual Basic for Applications)“ mit den Unterpunkten Fehlerbehandlung und Ereignisse in Formularen passend.

Für Help-Desk-Mitarbeiter eignet sich eine PowerPoint 2016/2013/2010/2007 - Grundlagen Schulung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Auswirkung auf die Folien
  • Tabellen erstellen und bearbeiten
  • Einfache Grafiken und Formenkombinationen erstellen Formenwerkzeuge nutzen
  • Bilder einfügen
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU