PDF-Download

Schulung Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) (S1916)

Vom Hersteller NetIQ gekauft, an die Microsoft Technologie angepasst und ebenfalls stetig weiterentwickelt, stellt der System Center Operation Manager (SCOM) eine tiefgreifende Diagnose von Anwendungen und Infrastrukturüberwachung bereit, mit der Sie Leistung und Verfügbarkeit wichtiger Anwendungen gewährleisten können und einen umfassenden Überblick über Ihre Rechenzentren und Private oder Public Cloud-Infrastrukturen erhalten.

Offene Termine

19.06.-23.06.2017
5 Tage | 2.550,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.09.-22.09.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.12.-22.12.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dem Seminar kennen Sie die Architektur von SCOM und sind in der Lage den SCOM - Server bereitzustellen und für die Überwachung von Infrastrukturen einzusetzen. Durch Scorecards, Dashboards, Berichte und Anpassung der Konsole erhalten Sie jederzeit einen Überblick über ihr System.

Wer sollte teilnehmen

Administratoren mit Erfahrung in Windows Server, Active Directory (AD) und Microsoft SQL Server, die Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) kennenlernen und einsetzen wollen.

Inhalt

  • Überblick und Architektur
    • Operations Manager in der Cloud und im Rechenzentrum
    • Kernkomponenten und Topologie
    • Planung und Sizing von System Center Operations Manager
  • Bereitstellung einer neuen System Center Operations Manager Management Group
    • Sicherheitsüberlegungen
    • Designüberlegungen für Management Groups
    • Installation von System Center Operations Manager
    • Konfiguration der System Center Operations Manager Einstellungen
    • Konfiguration des Agentless Exception Monitoring (AEM)
    • Bereitstellungsmethoden für Agenten
    • Konfiguration der Audit Collection Services (ACS)
  • Überwachung von Infrastrukturen und Anwendungen
    • Grundlagen von Management Packs
    • Überwachung von Netzwerkgeräten
    • Integration mit Virtual Machine Manager (VMM) und Windows Azure
    • Integration mit System Center Advisor
  • Überwachung der Anwendungsperformance (Application Performance Monitoring (APM)
    • Verwendung von IntelliTrace für das Debugging von .NET-Anwendungen
    • Integration mit Team Foundation Server
  • End-to-End-Serviceüberwachung
    • Vorlagen für Management Packs
    • Modelle für verteilte Anwendungen
    • Verwendung des Global Service Monitor
    • Echtzeit-Visio-Dashboards
  • Scorecards, Dashboards und Berichterstellung
    • Konfiguration und Verwaltung der Berichterstellung in Operations Manager
    • Konfiguration der Service-Level-Einhaltung
    • Konfiguration des Operations Manager SharePoint WebPart
    • Konfiguration von Dashboards und Widgets
    • Erstellen benutzerdefinierter Dashboards
  • Konfiguration und Anpassung der Konsole
    • Sicherheit und Benutzerrollen
    • Erstellen benutzerdefinierter Ansichten
    • Konfiguration von Benachrichtigungen
    • Diagnose- und Wiederherstellungsaufgaben
  • Erstellen von Management Packs
  • Integration von Operations Manager mit anderen System Center-Komponenten
    • Service Manager-Integration
    • Data Protection Manager-Integration
    • Orchestrator-Integration
  • Troubleshooting, Tuning und Disaster Recovery

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

19.06.-23.06.2017
5 Tage | 2.550,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.09.-22.09.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.12.-22.12.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe einer Firma will simultan die Schulung Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) frequentieren

In dem Fall kann ein Inhouse-Lehrgangssystem zum Gegenstand Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) angemessen sein. Die Agenda des Seminars kann hierbei gemeinsam mit den Trainern weiterentwickelt oder gestrafft werden.

Haben die “Schüler“ bereits Vorwissen in Microsoft System Center Operations Manager (SCOM), sollte der erste Punkt der Agenda gekürzt werden. Eine kundenspezifische Fortbildung rechnet sich ab drei Mitarbeitern. Die Firmen-Seminare zum Thema Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) finden ab und zu in München, Hamburg, Berlin, Bielefeld, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Wuppertal, Frankfurt, Bremen, Dresden, Dortmund, Stuttgart, Hannover, Münster, Leipzig, Bonn, Bochum, Nürnberg und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Überwachung von Netzwerkgeräten | Konfiguration von Dashboards und Widgets
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Bereitstellungsmethoden für Agenten | Konfiguration und Anpassung der Konsole Sicherheit und Benutzerrollen
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Diagnose- und Wiederherstellungsaufgaben | Data Protection Manager-Integration
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Überwachung von Infrastrukturen und Anwendungen Grundlagen von Management Packs | Konfiguration der Audit Collection Services (ACS)
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Konfiguration des Agentless Exception Monitoring (AEM)|Troubleshooting, Tuning und Disaster Recovery
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Konfiguration des Operations Manager SharePoint WebPart | Integration mit Team Foundation Server
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Echtzeit-Visio-Dashboards | Konfiguration der System Center Operations Manager Einstellungen
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Erstellen von Management Packs |Orchestrator-Integration

Wenn alle Teilnehmer zustimmen, kann die Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) Schulung hinsichtlich "Überwachung der Anwendungsperformance (Application Performance Monitoring (APM) Verwendung von IntelliTrace für das Debugging von .NET-Anwendungen" abgerundet werden und im Gegenzug wird "Integration von Operations Manager mit anderen System Center-Komponenten Service Manager-Integration" ausfühlicher thematisiert oder umgekehrt.

Welche Fortbildungen passen zu Microsoft System Center Operations Manager (SCOM)?

Eine erste Ergänzung bildet Entwicklung von Universal Apps auf dem Microsoft Technologie Stack  mit

  • Die Design Guidelines 
  • Herausforderung "Store Audit" 
  • Update von Universal Apps 
  • Besonderheiten beim Coding von Universal Apps 

Anzuraten ist auch ein Kurs von „VB.NET 2010/2008 Aufbau“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Erstellung von Klassen in der Praxis
  • Benutzung von .NET-Assemblies
  • Erstellung von Assemblies
  • Einstellung der Programmierumgebung

Für Firmenschulungen ist das Thema „Microsoft Dynamics CRM 2016 für Administratoren“ mit dem Unterrichtsstoff E-Mail-Konfiguration Überblick über die verschiedenen Anbindungsmöglichkeiten und Isolation, Trusts und Statistiken prädestiniert.

Für Help-Desk-Mitarbeiter passt auch eine SUSE Linux Enterprise Server 12 (SLES 12): System Administration Weiterbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Journaling-Dateisysteme im Detail
  • Step-by-Step Installation des Systems 
  • Backgrund-Jobs und -Prozesse
  • Mounten von Dateisystemen
geschult.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick