PDF-Download

Schulung Exchange Server 2007: Einrichten und administrieren (S768)
4.7 von 5 Sternen
3 Kundenbewertungen

Hinweis: Die Schulung zur aktuellen Version Exchange Server 2013 konfigurieren und administrieren finden Sie unter diesem Link.
Exchange Server 2007 ist für viele Unternehmen hinreichend. Es ist ja nicht sinnvoll, immer auf die neueste Version umzusteigen. Das Exchange Server 2007 Seminar eignet sich für die Bestands-Pflege der bestehenden Umgebung. Im Seminar wird jedoch auf Wunsch auf die Features von Exchange Server 2013 eingegangen. In erster Linie werden Funktionen behandelt, die kompatibel zu 2013 sind. Das ist hilfreich, wenn auf Dauer doch eine Umstellung ansteht.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

4 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Sie können nun die bestehende Exchange Server 2007 Version verwalten und pflegen. Sie wissen, wie Sie neuere Client-Installationen unterstützen. Sie sind für eine Migration auf 2013 vorbereitet. Sie können abschätzen, ob sich eine Migration auf eine neuere version lohnt.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Mail-Administratoren und Entscheider mit Kenntnissen in Active Directory, DNS und Messaging. Hilfreich kann hier die vorherige Teilnahme am Seminar Windows Server 2008 R2 kompakt sein. Die Administration per PowerShell kann anschließend über das Seminar PowerShell Exchange vertieft werden.

Inhalt

  • Überblick zum Exchange Server 2007
    • Überblick über die nachfolgenden Exchange Server Versionen
    • AD-Einbindung durch neue Routing-Topologie
  • Exchange Server 2007 in einfachen und komplexen Umgebungen
    • Standard-Serverfunktionen: Mailbox-, Hub-Transport- und Client-Access-Server
    • Neue Server-Funktionen: Unified Messaging und Edge-Transport-Server
    • Mailverwaltung mittels diverser Admin-Gruppen delegieren
  • Bereitstellung von Exchange Server 2007
    • Installation einer neuen Mail-Organisation
    • Wechsel von bisherigen Exchange-Versionen
    • Integration von Exchange-Organisationen in AD
  • Postfach- bzw. Benutzer-Management
    • Speichergruppe vs. Informationsspeicher (Datenbank)
    • Empfängerobjekte: Benutzer, Raum, Ressource
    • Richtlinienverwaltung
    • Adresslisten
    • Öffentliche Ordner
  • Methoden für den Client-Zugriff
    • Outlook Web Access (OWA)
    • Outlook Anywhere
    • Mobile Messaging (Exchange Active Sync)
  • Verwalten von Mail-Transport
    • Hub- und Edge-Transport-Server
    • Empfangs- und Sende-Connectoren
    • Messaging-Richtlinien (z.B. für Transport oder Postfächer)
    • Nachrichtentracking und Warteschlangen
    • Protokollierungsoptionen
  • Hochverfügbarkeitsoptionen
    • Local Continuous Replication (LCR)
    • Standby Continuous Replication (SCR)
    • Cluster Continuous Replication (CCR)
    • Single Copy Cluster (SCC)
    • Netzwerklastenausgleich (NLB)
  • Backup und Restore mit Boardmitteln
    • Online- und Offline-Sicherungen
    • Restore von Datenbanken, Postfächern und Mail
    • Speichergruppe für die Wiederherstellung (RSG)
    • Desaster-Recovery

 

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 4 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Anonyme Bewertung

Systeme auf dem neusten Stand, sehr praxisbezogen. Ich hab mich sehr wohl gefühlt.

5/5
Anonyme Bewertung

Strukturiertes und verständliches Seminar

4/5
Anonyme Bewertung

Umfassender Überblick mit tiefgehender Thematik