PDF-Download

Schulung Erstellen von DAX-Abfragen für Tabulare Modelle (SSAS Tabular und Power Pivot) (S1787)

Das Seminar richtet sich Reporting-Spezialisten, Analysten oder PowerUser, die die Abfragesprache "DAX" kennenlernen möchten. Mit Hilfe von DAX können Daten aus Tabularen Modellen (SSAS Tabular) abgerufen werden oder DAX-Ausdrücke können innerhalb von Tabularen Modellen verwendet werden, um Calculated Columns und Measures zu erstellen. Als Pendant zur Abfragesprache "MDX" erhebt "DAX" den Anspruch größerer Einfachheit. DAX erweitert das Produkt "SSAS Tabular" und richtet sich somit in der strategischen Ausrichtung von Microsoft an den End-Anwender. Auch, wenn DAX möglicherweise leichter zu erlernen ist als MDX, kann die Sprache nicht als einfach bezeichnet werden. Das Seminar möchte eine Einführung in die Denkweise von DAX geben, Vergleiche zu den entsprechenden Sprachen SQL und MDX ziehen, die wichtigsten Abfragen darstellen und Lösungen für einige typische BI-Fragestellungen anbieten.

Offene Termine

15.11.-17.11.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Die Teilnehmer erlernen das produktive KnowHow, um mit Hilfe von DAX-Abfragen Daten aus einem Tabularen Backend zu extrahieren oder mit Hilfe von DAX-Expressions ein Tabulares Modell zu erweitern.

Wer sollte teilnehmen

Analysten, BI Spezialisten, Entwickler, PowerUser mit guten Kenntnissen im Datenbank- bzw. Reporting-Umfeld als PowerUser oder Reporting-Spezialist. 

Inhalt

  • Grundlagen 
    • Grundlegende Syntax 
    • Typen, Operatoren, Werte 
    • Calculated Columns und Measures 
    • Fehlerbehandlung 
    • Gebräuchliche Funktionen 
  • Der Begriff "Kontext" und Analogien zu SQL und MDX 
    • Evaluations-Kontext in einer einzelnen Tabelle 
    • Filter- und Zeilen-Kontext 
    • Verschachtelter Kontext 
    • Zugriff auf einen äußeren Kontext mit "EARLIER" 
    • Evaluations-Kontext mit mehreren Tabellen 
    • Verwenden von Relationships 
    • Interaktion zwischen Zeilen- und Filter-Kontext 
    • Modifizieren des Filter-Kontexts 
  • DAX - Allgemein 
    • Verwenden von "CALCULATETABLE" und "FILTER" 
    • Verwenden von "ADDCOLUMNS" 
    • Verwenden von "SUMMARIZE" 
    • Verwenden von "CROSSJOIN" und "GENERATE" 
    • Verwenden von "ROW" 
    • Verwenden von "CONTAINS" 
    • Verwenden von "LOOKUPVALUE" 
    • Erstellen von Measures innerhalb einer Abfrage 
  • DAX - Fortgeschritten 
    • Vertiefung: Evaluations-Kontext in DAX-Abfragen 
    • Steuern von Selektion und Filtern (Cross-Filter, KEEPFILTERS, ALLSELECTED etc.) 
    • Sortier-Funktionen (TOPN, RANKX ) 
    • Weitere Funktionen 
  • Übungen: Lösungen zu gebräuchlichen Fragestellungen 

In diesem Übungs-Abschnitt werden Szenarien bzw. Lösungen behandelt, die sich auf gebräuchliche Fragenstellungen der Praxis beziehen wie "Running Total", "Percen Of Parent", "Perioden-Vergleich" etc. 

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

15.11.-17.11.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will zeitgleich den Kurs Erstellen von DAX-Abfragen für Tabulare Modelle (SSAS Tabular und Power Pivot) reservieren

Dann kann ein kundenspezifisches Training zur Augabenstellung Erstellen von DAX-Abfragen für Tabulare Modelle (SSAS Tabular und Power Pivot) opportun sein. Die Agenda des Lehrgangs kann dabei in Abstimmung mit den Trainern erweitert oder komprimiert werden.

Haben die Schulungsteilnehmer ohnehin Routine in Erstellen von DAX-Abfragen für Tabulare Modelle (SSAS Tabular und Power Pivot), sollte der erste Punkt der Agenda gekürzt werden. Eine kundenspezifische Fortbildung rechnet sich ab drei Seminarbesuchern. Die Firmen-Seminare zum Thema Erstellen von DAX-Abfragen für Tabulare Modelle (SSAS Tabular und Power Pivot) finden ab und zu in der Umgebung von Bonn, Dortmund, Münster, Düsseldorf, Hannover, Essen, Dresden, Berlin, Bielefeld, München, Bochum, Bremen, Nürnberg, Duisburg, Wuppertal, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg, Leipzig und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu Erstellen von DAX-Abfragen für Tabulare Modelle (SSAS Tabular und Power Pivot) bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Erstellen von Measures innerhalb einer Abfrage  | DAX - Allgemein  Verwenden von "CALCULATETABLE" und "FILTER" 
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Interaktion zwischen Zeilen- und Filter-Kontext  | Gebräuchliche Funktionen 
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Verwenden von Relationships  | Verwenden von "CONTAINS" 
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Fehlerbehandlung  | Verwenden von "LOOKUPVALUE" 
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Der Begriff "Kontext" und Analogien zu SQL und MDX  Evaluations-Kontext in einer einzelnen Tabelle |Steuern von Selektion und Filtern (Cross-Filter, KEEPFILTERS, ALLSELECTED etc.) 
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Evaluations-Kontext mit mehreren Tabellen  | Zugriff auf einen äußeren Kontext mit "EARLIER" 
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Typen, Operatoren, Werte  | Verwenden von "ROW" 
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Grundlagen  Grundlegende Syntax |Modifizieren des Filter-Kontexts 

Wenn alle Teilnehmer einheitlich zustimmen, kann die Erstellen von DAX-Abfragen für Tabulare Modelle (SSAS Tabular und Power Pivot) Schulung hinsichtlich "DAX - Fortgeschritten  Vertiefung: Evaluations-Kontext in DAX-Abfragen " abgerundet werden und im Gegenzug wird "Verwenden von "SUMMARIZE" " ausfühlicher geschult oder umgekehrt.

Welche Kurse ergänzen Erstellen von DAX-Abfragen für Tabulare Modelle (SSAS Tabular und Power Pivot)?

Eine passende Erweiterung bildet Microsoft Dynamics CRM 2016 für Administratoren mit

  • Registrieren und Bereitstellen von Plugins
  • oData-Endpoint
  • QueryByAttitude
  • Geschäftsentitäts- und Datenzugriffskomponenten

Anzuraten ist auch ein Seminar von „Microsoft Dynamics CRM 2016 für Anwender“ mit der Behandlung von

  • SDK für CRM Client-Skripting
  • Grundlagen Anpassung Anpassungskonzepte
  • Verträge
  • Automatisierung Workflows und Dialoge

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Microsoft Dynamics CRM 2016 für Anwender und Administratoren - Komplett“ mit den Unterpunkten Customizing Entitäten, Felder, Beziehungen und Plug-ins Ereignisframework geeignet.

Für Erfahrene Anwender eignet sich eine SQL Server 2012 - Updating Administration Skills  Schulung. In diesem Workshop werden u.a.

  • Diverse Neuerungen  Betrieb und Installation von SQL Server 2012 auf einer Windows Core Edition 
  • Erweiterte Audit-Fähigkeiten 
  • Physik von ColumnStore Index Speicherstrukturen 
  • Sicherheits-Features  Verwaltbarkeit (Standard-Schema für Gruppen, Benutzerdefinierte Server-Rollen) 
geschult.

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen