PDF-Download

Schulung IBM Cognos BI - Komplett (S1541)

In diesem Kurs lernen Sie die Erstellung von Berichten und Analysen in IBM Cognos 10 BI  mit dem Report Studio. Mit dem Report Studio können Sie Ad-hoc-Abfragen sowie komplexe Standardberichte, OLAP-Analysen oder interaktive Berichte entwerfen und zur Nutzung zur Verfügung stellen. 
In diesem Kurs lernen Sie 
- Funktionsweise und Arbeitsoberfläche des Report Studios 
- Erstellung von Berichten auf relationalen Datenbanken 
- Erstellung von Berichten auf Basis multidimensionaler Modelle 
- Bereitstellung der Berichte für die Nutzer 
 
Die Schulungsinhalte werden neben der Präsentation anhand einer virtuellen Schulungsumgebung vorgeführt und typische Arbeitsprozesse im Rahmen von praktischen Übungen erprobt und vertieft. 
Sie erlernen die Modellierung der Metadaten für die IBM Cognos 10 BI mit dem Framework Manager. Die Metadatenmodelle bilden die Schnittstelle zwischen den verschiedenen Datenquellen und den Berichten und Analysen in Cognos 10 BI. 
Mit dem Framework Manager strukturieren Sie die Daten in Ihrem Data Warehouse oder in den auszuwertenden Datenquellen so, dass Sie von den Berichtserstellern und Cognos-Nutzern einfach genutzt werden können. 
In diesem Kurs lernen Sie: 
- Funktionsweise und Arbeitsoberfläche des Framework Managers 
- Modellierung relationaler Modelle 
- Erstellung multidimensionaler Modelle 
- Verschiedene Möglichkeiten zur Abbildung der Security-Anforderungen 
- Erzeugung von Packages, die als Basis für Cognos-Berichte und -Analysen genutzt werden können 
 
Auch lernen Sie die Erstellung von multidimensionalen Analysen in IBM Cognos 10 BI mit dem Analysis Studio. 
Mit dem Analysis Studio lernen die Teilnehmer, wie sie Unternehmensdaten analysieren, Trends ermitteln und somit bessere Entscheidungen treffen  können. Mithilfe von Analysetechniken, wie dem Bilden von Rangfolgen, Filterungen und Erstellen von asymmetrischen Kreuztabellen und Grafiken, wird auch die Untersuchung von großen Datenmengen ermöglicht. 
In diesem Kurs lernen Sie 
- Umgang mit der Cognos-Architektur 
- Funktionsweise und Arbeitsoberfläche des Analysis Studios 
- Erstellung von multidimensionalen Analysen 
- Bereitstellung der Analysen für die Nutzer 
 
Die Teilnehmer führen praxisorientierte Demobeispiele und Workshops aus, in denen die  wichtigsten Konzepte veranschaulicht und gleichzeitig die Abläufe  eingeübt werden. 

Offene Termine

04.09.-08.09.2017
5 Tage | 3.750,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dieser Schulung sind Sie in der Lage komplexe Berichte mit dem Report Studio zu erstellen und anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen.
Außerdem sind Sie in der Lage den Cognos Framework Manager zu bedienen,  relationale sowie multidimensionale Modelle zu erstellen,  für Berichtsersteller Modelländerungen in Form von Packages zu publizieren. Komplexe Analysen mit dem Analysis Studio zu erstellen und anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen. Sie kennen die wichtigsten  Komponenten zur komplexen Datenanalyse und wissen, welche Unterschiede zwischen  relationalen und multidimensionalen Daten & Funktionen  bestehen.

Wer sollte teilnehmen

Berichtsentwickler, Cognos-Anwender (PowerUser) und Cognos-Modellierer mit 
Grundlagenwissen Datenbanken Cognos-Modellierer, -Entwickler und -Administratoren mit 
Grundlagenwissen Datenbanken, Datenmodellierung und SQL und Grundlagenwissen zu multidimensionaler Modellierung.

Inhalt

1. Tag: Auch separat buchbar als  IBM Cognos BI Analysis Studio - Multidimensionale Analysen

  • Überblick IBM Cognos 10 
    • IBM Cognos 10 BI-Komponenten 
    • Allgemeine Architektur IBM Cognos 10 
  • Grundlagen zu Analysis Studio
    • Grundbegriffe IBM Cognos 10 Analysis Studio
    • Einfügen von Objekten 
    • Sätze definieren und erstellen 
    • Arbeitsbereich, Übersichtsbereich und den Bereich Eigenschaften identifizieren 
  • Möglichkeiten für die Datenuntersuchung 
    • Drilldowns und Drillups auf andere Detailebenen durchführen 
    • Zeilen, Spalten und Kennzahlen in der Analyse ändern 
    • Erklären, wie die Anzeige von Daten geändert werden kann 
    • Daten in Diagrammform grafisch darstellen 
  • Verschachteln von Daten in Kreuztabellen  
    • Zeilen und Spalten durch Verschachteln von Daten Detailebenen hinzufügen 
  • Drillverhalten in verschachtelten Zeilen und Spalten erkennen 
    • Verschachtelte Ebenen vertauschen 
  • Erstellen von erweiterten Kreuztabellen 
    • Vollständige Datenebenen anzeigen 
    • Ohne Abrufen von Daten eine Kreuztabelle erstellen 
    • Mehrere Kennzahlen vergleichen 
    • Gestapelte Sätze auf die Kreuztabelle anwenden 
    • Asymmetrische Kreuztabellen erstellen 
    • Benutzerdefinierte Sortierungen durchführen 
    • Eingrenzen von Berichten mit Filtern in Analysis Studi
    • Filter unter Verwendung von Ausdrücken anwenden 
    • Filter unter Verwendung des Kontextbereichs anwenden 
    • Listen für obere und untere Werte erstellen 
    • Unterschiedliche Methoden zum Entfernen von Zeilen und Spalten anwenden 
  • Erweiterte Analysen  
    • Auswertungsberechnungen anwenden 
    • Elementbezogene Berechnungen erstellen 
    • Rang von Mitgliedern anzeigen 
    • Berichtsanzeige anpassen 
  • Verwalten von Inhalten in IBM Cognos Connection 
    • Berichte planen und verwalten 
    • Herkunftsinformationen anzeigen 
    • Kommentar zur gespeicherten Ausgabe hinzufügen 
    • Inhalte anpassen und strukturieren 
    • Meldungen und Überwachungsregeln festlegen 
    • Portalseite und Dashboard anlegen 
    • Berechtigungen anhand der Gruppen und Rollen von IBM Cognos 10 festlegen 



2.-3. Tag: Auch separat buchbar als IBM Cognos BI Report Studio - Berichtsentwicklung

  • Einführung 
    • Cognos 10 - Überblick 
    • Entwicklungsprozess mit IBM Cognos 
    • Anforderungsanalyse 
    • Modelltypen 
  • Die Oberfläche des IBM Cognos Report Studios 
    • Report Studio-Arbeitsumgebung 
    • Reportingmodi 
    • Berichtstypen 
  • Erstellung der ersten Berichte 
    • Datenelemente hinzufügen 
    • Grundlegende Funktionen wie Gruppierung, Filter, Aggregationen, Sortierung 
    • Arbeiten mit Abfragen 
    • Arbeiten mit Objekten 
  • Komplexere Berichte 
    • Erstellen von Kreuztabellenberichten 
    • Grafische Darstellung von Daten 
    • Verknüpfung verschiedener Berichtselemente 
    • Berichte auf Basis multidimensionaler Datenstrukturen 
    • Darstellen von Daten in Kartenberichten 
  • Verwendung von Eingabeaufforderungen 
  • Layout  
    • Bedingte Formatierungen 
    • Mehrsprachige Berichte erstellen 
    • Seitenumbrüche in Berichte einfügen 
    • Druckoptionen für PDF-Berichte angeben 
    • Berechnungen in Berichten verwenden 
    • Berechnungen für Quelldaten 
    • Laufzeitinformationen 
    • Funktionen 
  • Interaktive Berichte 
    • Eingabeaufforderungen innerhalb von Berichten 
    • ToolTips 
    • PopUp Windows mit Eingabeaufforderung 
    • Drillthrough 
  • Publizieren von Berichten  
    • Berichte planen und verwalten 
    • Verteilung an viele Empfänger (Bursting) 

4.-5. Tag: Auch separat buchbar als IBM Cognos BI Framework Manager - Modellierung

  • Einführung 
    • Cognos 10-Architektur 
    • Entwicklungsprozess mit IBM Cognos 
    • Anforderungsanalyse für BI-Projekte 
  • Die Funktionsweise des Framework Managers  
    • Arbeitsoberfläche 
    • Einbindung von Datenquellen 
    • Administration 
    • Wiederverwendung von Metadaten 
  • Modellierungsgrundsätze 
    • Schichtenarchitekturen für Cognos Framework Manager-Modelle 
  • Modellierung relationaler Modelle 
    • Modellierung der Metadaten 
    • Erstellen von Auswertungsobjekten 
    • Nutzung von Alias-Objekten 
    • Erstellen von Berechnungen und Bedingungen (Filter) 
    • Erstellung und Pflege von Beziehungen 
    • Modellierung relationaler Dimensionen 
    • Implementierung von Zeitdimensionen 
  • Einbindung von OLAP-Cubes als Datenquelle 
  • Fallstricke bei der Modellierung 
    • Beachtenswerte Punkte bei der Erstellung von FWM-Modellen 
    • Überprüfung des Modells 
  • Verschiedene Möglichkeiten zur Abbildung der Security-Anforderungen 
  • Erzeugung und Management von Paketen 



Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

04.09.-08.09.2017
5 Tage | 3.750,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will zeitgleich den Kurs IBM Cognos BI - Komplett buchen

An dieser Stelle kann ein Inhouse-Training zum Thema IBM Cognos BI - Komplett ratsam sein. Der Lehrstoff des Lehrgangs kann dabei zusammen mit den Trainern aufgestockt oder abgekürzt werden.

Haben die Schulungsteilnehmer ohnehin Sachkenntnis in IBM Cognos BI - Komplett, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Inhouse-Fortbildung lohnt sich ab drei Seminarbesuchern. Die Firmen-Seminare zum Thema IBM Cognos BI - Komplett finden ab und zu in Duisburg, Bremen, Münster, Hannover, Wuppertal, Frankfurt, Düsseldorf, Bonn, Leipzig, Hamburg, Essen, Dortmund, Bochum, Nürnberg, Berlin, Stuttgart, Dresden, Bielefeld, München und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu IBM Cognos BI - Komplett bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Berechnungen in Berichten verwenden  | Wiederverwendung von Metadaten 
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Rang von Mitgliedern anzeigen  | Erstellen von Berechnungen und Bedingungen (Filter) 
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Druckoptionen für PDF-Berichte angeben  | Mehrere Kennzahlen vergleichen 
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Filter unter Verwendung des Kontextbereichs anwenden  | Ohne Abrufen von Daten eine Kreuztabelle erstellen 
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Überprüfung des Modells |Allgemeine Architektur IBM Cognos 10 
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: ToolTips  | PopUp Windows mit Eingabeaufforderung 
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Publizieren von Berichten  Berichte planen und verwalten  | Daten in Diagrammform grafisch darstellen 
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Berichte auf Basis multidimensionaler Datenstrukturen |Sätze definieren und erstellen 

Wenn alle Seminarbesucher einheitlich zustimmen, kann die IBM Cognos BI - Komplett Schulung hinsichtlich "Einbindung von OLAP-Cubes als Datenquelle  " gekürzt werden und als Kompensation wird "Drillverhalten in verschachtelten Zeilen und Spalten erkennen  Verschachtelte Ebenen vertauschen " ausfühlicher beprochen oder vice-versa.

Welche Fortbildungen erweitern IBM Cognos BI - Komplett?

Eine passende Erweiterung findet sich in Business Intelligence und Data Warehouse Grundlagen  mit

  • Scrum 
  • Umsetzung 
  • IT-Projekte aus Anforderungssicht  Analyse 
  • iterativ inkrementelle Vorgehensweisen 

Anzuraten ist auch ein Seminar von „Microsoft Business Intelligence: Architekturen “ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Verzahnung von internen und externen ETL-Prozessen 
  • Anzeigen und Weiterverarbeiten von Cube-Daten mit Excel-Pivot 
  • ETL-Prozess als Batch-Automatisierung oder Anwendung 
  • ETL-Teilsysteme 

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „IBM Cognos BI Framework Manager - Modellierung “ mit den Unterpunkten Administration  und Modellierungsgrundsätze  Schichtenarchitekturen für Cognos Framework Manager-Modelle  passend.

Für Help-Desk-Mitarbeiter passt eine Grundlagen der Statistik und ihre Anwendung mit Excel  Schulung. In diesem Workshop werden insbesondere

  • Vertrauensbereich, Konfidenzintervalle
  • Fehler 1. Art, Fehler 2. Art, Power
  • Excel-Beispiel "Kennzahlen" zu den Streuungsmaßen mit Hilfe der Excel-Formelsammlung
  • Grenzen der Hypothesentests: Problem der Alpha-Fehler-Kumulierung
behandelt.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick