PDF-Download

Schulung SQL und Oracle (S1098)
4.8 von 5 Sternen
26 Kundenbewertungen

Lernen Sie SQL in einer der mächtigsten Implementierungen als Teil der Oracle-Datenbank kennen. Der Kurs beginnt mit ANSI-kompatiblem SQL und führt Sie auch in Erweiterungen und Implementierungsdetails der Oracle-Datenbank ein.

Offene Termine

26.06.-30.06.2017
5 Tage | 2.080,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.09.-22.09.2017
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
23.10.-27.10.2017
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.11.-01.12.2017
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nun beherrschen Sie SQL. Sie wissen, welche Statements bei allen SQL-Datenbanken vorkommen und welche spezifisch bei Oracle sind. Sie kennen nun die Vorzüge von PL/SQL. Die getesteten Beispiele lassen sich leicht auf die eigenen Anforderungen umschreiben.
Bei einer Inhouse-Schulung von PL/SQL
können weitere Themen vereinbart werden. Bei entsprechenden Vorkenntnissen können die elementaren Themen ausgelassen werden. Wahlweise kann auch ein "PL/SQL Course " in englischer Sprache abgehalten werden.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können DB-Programmierer mit allgemeinen Programmierkenntnissen.

Inhalt

1.-3. Tag: Auch separat buchbar als "SQL-ANSI, die Datenbanksprache"
  • Relationales Datenbankdesign
    • Grundlagen und Aufgaben eines Datenbankmanagementsystems
    • Grundlagen der Datenmodellierung,
    • Grundsätze für Relationen,
    • Normalisierung und Denormalisierung
  • Arbeitsweise von Datenbanken
    • Datenkonsistenz (Datenbank-Constraints),
    • Datensicherheit (Zugriffsschutz, Isolierung)
  • Structured Query Language (SQL): der SELECT-Befehl
    • Grundlagen des SELECT Statements,
    • Tabellen- und Spaltenalias,
    • Projektion und Selektion (Spaltenwahl und WHERE-Klausel)
    • Sortierung (ORDER BY)
    • Einzel- und Gruppenfunktionen,
    • Zeichenketten- und Datumoperationen,
    • Ausschluss von Duplikaten (DISTINCT / UNIQUE)
    • Verknüpfte Bedingungen (Logische Operatoren)
    • LIKE, IN und BETWEEN
  • Die Verknüpfung (Join)
    • INNER Join
    • OUTER Join
    • FULL Join
    • Vereinigungs- und Schnittmengen
    • (INTERSECT, UNION (ALL), MINUS etc.)
  • Arbeiten mit Gruppenfunktionen
    • GROUP BY
    • HAVING
  • Unterabfragen (Subqueries)
    • ... im FROM-Block (Inner View)
    • ... im WHERE-Block (EXISTS, ALL, IN)
  • Weitere SQL Befehle
    • Hinzufügen, Löschen und Ändern von Datensätzen
    • (INSERT, DELETE und UPDATE)
    • Erstellung und Pflege von Tabellen
    • (CREATE, ALTER und DROP Befehl)
    • Pflege von Benutzerrechten
    • (GRANT und REVOKE-Befehl)
  • Transaktionsschutz
    • COMMIT
    • ROLLBACK
4.-5. Tag: Auch separat buchbar als "Fortgeschrittene SQL-Techniken bei Oracle"
  • Unterstützung des ANSI-Standards durch Oracle
  • Besonderheiten der Oracle-SQL Implementierung
    • Impliziter Transaktionsschutz
    • Lesekonsistenz und Versionierung
    • Datentypen Timestamp, XMLType
    • Datumsverarbeitung
    • Byte- und Char-Semantik,
    • Arithmetische Genauigkeit und interne Darstellung von Zahlen
  • Erweiterung des ANSI-Standards
    • Hierarchische Abfragen
    • Analytische Funktionen
    • Error Logging Klausel und Multitable Insert
    • XML-Erzeugung und -Verarbeitung mit SQL
  • Erweiterung von SQL durch PL/SQL
    • Erstellung eigener Zeilenfunktionen
    • Triggerprogrammierung mit PL/SQL
  • Schema, Benutzerkonzepte, System- und Objektrechte
  • Praktische Anwendungen und Übungen

Teilnehmerkommentare

- sehr anschauliche Beispiele
- sehr gute Reaktion auf Fragen

Teilnehmer von "PCK Raffinerie ... "

GFU-Zertifizierung: Oracle/SQL 1+2

Prüfungsgebühr: 150,00 EUR zzgl. MwSt.

Am letzten Seminartag erfolgt auf Wunsch die offizielle GFU-Zertifizierungsprüfung für "Oracle/SQL 1+2".

Bitte teilen Sie uns Ihren Prüfungswunsch auf dem Anmeldeformular mit.

Mehr Infos

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

4/5
Bewertung von Kirsten P.

Die Schulung war sehr gut gemacht und sehr informativ. Leider war es eine zweigeteilte Schulung, dass ist nicht sehr paraktisch, da an dem ersten Tag der zweiten Schulung, Teile aus der ersten Schulung wiederholt wurden.
Der Service war sehr ansprechend.

4/5
Bewertung von Sascha D.

Sehr gut vorbereiteter Dozent, der auf alle Frage und Problemstellungen Antworten wusste, ein gut eingerichteter Schulungsraum, sowie Pausenraum haben ein sehr empfehlenswertes Seminar ermöglicht.

4/5
Bewertung von Heike K.

Ich war sehr zufrieden!

Bei der Auswahl des Personenkreises sollte mehr auf die Vorkenntnisse , den Wissensstand der Teilnehmer geachtet werden.

5/5
Bewertung von Klaus V.

Dozent war sehr gut, Thema war sehr gut gewählt, Catering ist hervorragend.

4/5
Bewertung von Jan W.

Sehr guter Dozent, schöne Lernumgebung.

5/5
Bewertung von Michael P.

Ein sehr guter Dozent und eine gute Organisation der gesamten Schulung.

5/5
Bewertung von Mischka H.

sehr gut:
* Parkplatz reserviert bei frühzeitiger Buchung
* Shuttle-Service zu Partner-Hotels bzw. nächstgelegenem Bahhof Köln Deutz

gut:
* nahegelegene TÜV Kantine

* ungewohnt: nur 7 Stunden pro Tag (Start 9 Uhr, Ende 16 Uhr, bzw. Start 10 Uhr und Ende 17 Uhr am ersten Tag), bei der Menge an Stoff knapp bemessen,
bevorzugt wäre mehr Zeit pro Tag eingeplant (10 - 18 bzw. 9-17 Uhr wie bei anderen Schulungsanbietern)
=> Nachteil: strenge Zeitenbindung wegen zentralen Shuttle Servcie

5/5
Bewertung von Klaus P.

Sehr gute Schulung. Die Erläuterungen waren leicht verständlich und konnten direkt an praxisnahen Beispielen umgestzt werden.

5/5
Bewertung von Alexandra R.

Der Kurs war ganz gut organisiert. Inhalt und Lehre war einfach super!!

5/5
Bewertung von Maik W.

Organisation und Service des Seminars perfekt.
Kompetenter Seminarleiter, konnte die Inhalte gut und anschaulich zu vermitteln.

Offene Termine

26.06.-30.06.2017
5 Tage | 2.080,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.09.-22.09.2017
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
23.10.-27.10.2017
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.11.-01.12.2017
5 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe einer Firma will geschlossen die Schulung SQL und Oracle besuchen

In dem Fall kann ein kundenspezifisches Seminar zur Augabenstellung SQL und Oracle sachdienlich sein. Die Agenda der Schulung kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten modifiert oder gekürzt werden.

Haben die Mitarbeiter schon Vorwissen in SQL und Oracle, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Inhouse-Weiterbildung rechnet sich ab drei Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Schulungen zum Thema SQL und Oracle finden ab und zu im Umkreis von Frankfurt, Münster, Stuttgart, Hannover, Duisburg, München, Essen, Dresden, Dortmund, Bremen, Hamburg, Bochum, Düsseldorf, Bonn, Bielefeld, Nürnberg, Wuppertal, Berlin, Leipzig und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu SQL und Oracle bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Error Logging Klausel und Multitable Insert | Arbeiten mit Gruppenfunktionen GROUP BY
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Erweiterung von SQL durch PL/SQL Erstellung eigener Zeilenfunktionen | Zeichenketten- und Datumoperationen,
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: (CREATE, ALTER und DROP Befehl) | XML-Erzeugung und -Verarbeitung mit SQL
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Datentypen Timestamp, XMLType | Byte- und Char-Semantik,
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Unterabfragen (Subqueries) ... im FROM-Block (Inner View)|Tabellen- und Spaltenalias,
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Einzel- und Gruppenfunktionen, | Besonderheiten der Oracle-SQL Implementierung Impliziter Transaktionsschutz
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Analytische Funktionen | FULL Join
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: ROLLBACK|Triggerprogrammierung mit PL/SQL

Wenn alle Seminarbesucher einheitlich zustimmen, kann die SQL und Oracle Schulung hinsichtlich "... im WHERE-Block (EXISTS, ALL, IN)" am Rande gestreift werden und im Gegenzug wird "Normalisierung und Denormalisierung" ausfühlicher behandelt oder vice-versa.

Welche Seminare ergänzen SQL und Oracle?

Eine passende Erweiterung bildet Oracle 12c Backup/Recovery und erweiterte Administration mit

  • Beheben von Fehlern in der Datenbank
  • Planung und Durchführung von Backups und Restore/Recovery Operationen
  • Verwaltung des Speichers einer Oracle Datenbank
  • Erstellung und Steuerung von Jobs mit dem Oracle 12c Job System

Erwägenswert ist auch ein Kurs von „SQL Server 2016/2014/2012/2008 R2 Integration Services (SSIS), Komplett“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Optimieren der Extraktion
  • Einführung  Die Architektur von Integration Services 
  • Behandeln von Fehlern 
  • Kontrolle über die Paket-Ausführung  Protokollieren der Paket-Ausführung 

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „SQL ANSI/ISO Aufbau für Fortgeschrittene“ mit den Kapiteln NULLIF und AVG () OVER ... prädestiniert.

Für Fortgeschrittene passt eine SQL Server 2016/2014/2012/2008 R2 Integration Services (SSIS), Grundlagen Schulung. In diesem Workshop werden u.a.

  • Datentypen in SSIS, .NET und RDBMS 
  • SSIS-Transaktionen, Fehlerschwellwerte, Ausnahme-Datensätze 
  • Aufrufen von DTS- und SSIS-Subpackages 
  • Neustart von Paketen nach einem Fehler
besprochen.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick