PDF-Download

Schulung Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren (S1422)
5 von 5 Sternen
2 Kundenbewertungen

Die Performanz der Datenbank ist von vielen Einstellungen und Optimierungsprozessen abhängig. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer verschiedene Tools und Techniken zur Messung der Oracle Datenbank Performance. Es werden die verschiedenen Funktionen gezeigt, die Ursachen für Performanceprobleme in der Oracle-Datenbank aufzeigen und wie der Seminarteilnehmer diese Informationen interpretieren und eine Lösung finden kann.

Offene Termine

25.09.-27.09.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
22.01.-24.01.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dem Seminar haben Sie einen Überblick über die verschiedenen Tools zur Messung der Datenbankperformance. Darüber hinaus erfährt der Seminarteilnehmer, wie sich Änderungen an SQL- und PL/SQL-Statements und an entscheidenen Datenbankparameter auf die Performance auswirken.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Datenbank-Administratoren und technische Berater.

Inhalt

  • Tuning-Tools in der Übersicht
    • Übersicht über die Überwachung
    • Enterprise Manager
    • V$ Zugriffe, Statistiken und Berechnungen
  • Automatic Workload Repository (AWR)
    • Automatische Workload-Repository-Daten
    • Datenbank-Steuerelement und AWR
    • Generieren von AWR-Berichten in SQL * Plus
  • Arbeiten mit Metriken und Alerts
    • Vorteile von Metriken
    • Datenbank-Steuerelement Nutzungsmodell
  • Benutzerdefinierte SQL-Metriken
    • Arbeiten mit metrischen Baselines
    • Adaptive Alarmschwellen festlegen
    • Konfigurieren der Normalisierung Metriken
    • Optimierung den gemeinsamen Pool
  • Arbeiten mit AWR-basieten Tools
    • Automatische Wartungsaufgaben
    • Einsatz des ADDM
    • Mithilfe der aktiven Sitzung-Geschichte
    • Anzeigen der historischen Daten
  • Überwachen von Anwendungen
    • Verwalten des Dienstes
    • Service-Aggregation und Ablaufverfolgung
    • Verfolgung der Sitzung
  • Umgang mit kritischen SQL Anweisungen
    • Merkmale einer schlechten SQL-Anweisung
    • Rolle des Optimierers
    • Generieren erklären Plan
    • Wahl der Zugriffspfade
  •  Anpassen des Optimizers
    • Verwalten der Optimizer-Statistiken
    • Kalibrieung der I/O
  • Optimieren des Shared Pool
    • STATSPACK/AWR-Indikatoren
    • Bibliothek Cacheaktivität
    • Einsatz der Diagnose-Tools
  • Optimieren des Puffercaches
    • Einblick in die Architektur des Puffercaches
    • Ziele und Techniken der Optimierung
  • Optimieren PGA und temporären Speicherplatz
    • Überwachen der Speicherauslastung von SQL
    • Temporäre Tablespace-Management
  • Automatic Memory Management
    • Architektur des Automatic Memory Management
    • Funktion der dynamischen SGA
    • Verwalten der Automatic Memory Management
  • Optimieren I/O
    • Einführung in die I/O-Architektur
    • Datenstripesets und Spiegelung
    • RAID-Lösungen
    • Einsatz des ASM

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Manfred H.

Sehr guter Service und Ansprechpartner. Gerne wieder.

5/5
Bewertung von Manfred H.

Netter Dozent mit sehr guter Praxiserfahrung.

Offene Termine

25.09.-27.09.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
22.01.-24.01.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will simultan das Seminar Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren besuchen

Hier kann ein kundenspezifisches Training zum Gegenstand Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren richtig sein. Der Lehrstoff der Schulung kann hierbei zusammen mit den Dozenten modifiert oder komprimiert werden.

Haben die Seminarbesucher bereits Routine in Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren, sollte der Anfang gekürzt werden. Eine Inhouse-Weiterbildung macht sich bezahlt bei mindestens 3 Mitarbeitern. Die Firmen-Schulungen zum Thema Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren finden ab und zu in der Umgebung von Dresden, Hamburg, Frankfurt, Bremen, Essen, Wuppertal, Düsseldorf, Berlin, Bonn, Münster, Duisburg, Hannover, München, Nürnberg, Dortmund, Bochum, Bielefeld, Leipzig, Stuttgart und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Service-Aggregation und Ablaufverfolgung | Generieren erklären Plan
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Einsatz des ASM | Wahl der Zugriffspfade
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Einsatz der Diagnose-Tools | Ziele und Techniken der Optimierung
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Temporäre Tablespace-Management | Datenbank-Steuerelement Nutzungsmodell
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Benutzerdefinierte SQL-Metriken Arbeiten mit metrischen Baselines| Anpassen des Optimizers Verwalten der Optimizer-Statistiken
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Optimieren I/O Einführung in die I/O-Architektur | Datenbank-Steuerelement und AWR
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Automatic Memory Management Architektur des Automatic Memory Management | Rolle des Optimierers
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Adaptive Alarmschwellen festlegen|Generieren von AWR-Berichten in SQL * Plus

Wenn alle Seminarbesucher zustimmen, kann die Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren Schulung hinsichtlich "Automatic Workload Repository (AWR) Automatische Workload-Repository-Daten" abgerundet werden und als Kompensation wird "Überwachen von Anwendungen Verwalten des Dienstes" ausfühlicher beprochen oder vice-versa.

Welche Kurse passen zu Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren?

Eine gute Basis findet sich in Oracle 11g: Programmieren mit PL/SQL mit

  • Packages Bibliothek und Schnittstelle
  • Deklaration und Verwendung von Variablen
  • Natives dynamisches SQL mit EXECUTE IMMEDIATE
  • Regeln bei der Trigger-Programmierung

Erwägenswert ist auch ein Seminar von „Oracle XML Anwendungsentwicklung“ mit der Behandlung von

  • Grob- und feingranulare Speicherung von XML in der Oracle Datenbank mit Hilfe des Datentyps XMLType
  • Kurzeinführung: Objektorientierte Features von Oracle, Herleitung der Oracle-Strategie bezüglich XML
  • Auffrischung der XML-Technologien XSD, XSLT und XPath
  • XML Parser (SAX und DOM), Vergleich der Programmiermodelle, XSLT Processor

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Migration Oracle zu MS-SQL-Server“ mit den Unterpunkten Data Dictionary und Daten und Datentypen prädestiniert.

Für Professionals passt auch eine Oracle SQL und Oracle PL/SQL Fortbildung. In diesem Workshop werden u.a.

  • Datentypen, Constraints, Schema, Synonyme, Sequenzen, Indices
  • Unterabfragen, "Inner Views", virtuelle Tabellen
  • Die "Lingua Franca" der Datenbank-Welt: SQL
  • Umgang mit Views
besprochen.

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen