PDF-Download

Schulung Introduction to Docker (S1927)

Offizielles Docker Training mit Teilnahmezertifikat.

Das Training stellt die Docker Plattform vor und führt Sie intensiv durch die Installation, die Integration und den Betrieb von Docker. Wir erläutern, welche Vorteile es hat, Ihre  Anwendungen in Ihrer Umgebung mit Docker zu entwickeln und zu betreiben. Jeder Themenbereich beinhaltet eine Vielzahl von hands-on Übungen, die Sie schnell vom Anfänger zu einem routinierten Nutzer machen. 
Dieses Training kann um das Training Modul Advanced Docker Operations zu dem gesamten Trainings-Programm von  Docker, Inc - Docker Administration and Operations ergänzt werden.

Tipp: 20 % Rabatt auf den Seminarpreis bis 2 Wochen vor Seminarbeginn für die ersten 4 Teilnehmer

Offene Termine

Termine folgen in Kürze
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dem Workshop haben die Teilnehmer ein fundiertes Docker Know-How und sind in der Lage, eigene digitale Projekte schneller und flexibler umzusetzen. Es wird außerdem ein hohes Verständnis dafür vermittelt, wie mit Docker skalierbare und hochverfügbare Container-Infrastrukturen generiert werden können. Die Teilnehmer sind dann in der Lage zu entscheiden, ob und wie Docker in eigener IT-Umgebung oder in einem Unternehmen sinnvoll einsetzbar ist.

Wer sollte teilnehmen

Die Veranstaltung richtet sich Entwickler und DevOps, die Docker kennenlernen und nutzen wollen. Docker Vorkenntnisse müssen nicht vorhanden sein, sie sind jedoch hilfreich. Grundkenntnisse in der Linux-Kommandozeile sind Voraussetzung. Ein Laptop mit einem  SSH Client ist ausreichend. Optimal wären Linux oder Mac. Arbeiten mit Windows ist auch möglich durch Virtualisierung eines Linux Systems. 

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (1.-2. Tag) des Kurses Docker Administration and Operations

  • Einführung in die Container Technology
  • Docker Installation
  • Docker Begriffe und Konzepte
  • Einführung in Docker Images
  • Container Erstellung von Images
  • Container betreiben und verwalten
  • Erstellung von Docker Images
  • Verwalten und Verteilen von Docker Images
  • Container Volumes
  • Container Networking
  • Docker nutzen in Continuous Integration

Tipp: Folgende Seminare finden im Anschluss statt:

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

Termine folgen in Kürze
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe eines Unternehmens will zeitgleich den Kurs Introduction to Docker reservieren

In dem Fall kann ein Firmen-Training zum Gegenstand Introduction to Docker angebracht sein. Der Lehrstoff des Seminars kann hierbei in Abstimmung mit den Trainern erweitert oder gekürzt werden.

Haben die “Schüler“ bereits Sachkenntnis in Introduction to Docker, sollte die Einleitung gekürzt werden. Eine Inhouse-Weiterbildung rentiert sich bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema Introduction to Docker finden ab und zu in der Umgebung von Bielefeld, Bremen, Hannover, Nürnberg, Bochum, Wuppertal, Düsseldorf, Stuttgart, Leipzig, München, Hamburg, Essen, Berlin, Frankfurt, Münster, Dortmund, Dresden, Duisburg, Bonn und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu Introduction to Docker bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Container Networking | Docker nutzen in Continuous Integration
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Container Erstellung von Images | Erstellung von Docker Images
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Verwalten und Verteilen von Docker Images | Einführung in Docker Images
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Docker Installation | Docker Begriffe und Konzepte
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Container Volumes|Einführung in die Container Technology
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Container betreiben und verwalten |
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: |
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: |

Wenn alle Seminarbesucher damit einverstanden sind, kann die Introduction to Docker Schulung hinsichtlich "" abgerundet werden und als Kompensation wird "" intensiver thematisiert oder vice-versa.

Welche Thematiken erweitern Introduction to Docker?

Eine erste Ergänzung findet sich in PostgreSQL Administration mit

  • Weitere nützliche Tools 
  • Webbasierte Administration mit Hilfe von phpPgAdmin 
  • Benutzer anlegen/löschen, Benutzerauthentifikation 
  • Einbinden fremder Datenquellen (Database Federation)

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „OpenLDAP Administration - Kompakt“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Automatische, serverseitige Verfolgung von Referrals mit Overlay chain
  • Der SPoA (Single Point of Administration) und mögliche Einsatzgebiete von OpenLDAP
  • Upgrade bestehender Installationen
  • Overlay-Techniken  Einführung in die OpenLDAP Overlay-Funktionalität

Für Firmenschulungen ist das Thema „Continuous Integration mit Hudson / Jenkins“ mit den Kapiteln Konfiguration und Plugins für Projektmetriken wie beispielsweise Findbugs und Checkstyle geeignet.

Für Professionals passt auch eine Apache Webserver - Grundlagen Fortbildung. In diesem Seminar werden vor allen Dingen

  • Server-Status und weitere Infos abfragen
  • Setup der virtuellen Hosts
  • Benutzer-Authentifizierung für geschützte Bereiche
  • Einbinden von Modulen, Startflags
besprochen.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick