PDF-Download

Schulung Dokumentvorlagenerstellung mit Microsoft Word (S1830)

Mit einer Dokumentvorlage schaffen Sie eine spezifische, auf die jeweilige Dokumentart zugeschnittene Arbeitsumgebung. Dokumentvorlagen bilden so die Grundlage eines jeden Dokuments. 
Unten erhalten Sie eine Auswahl an Themen, die in diesem Seminar behandelt werden können. Die Dauer des Seminars wird der Auswahl angepasst. Wir beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung der Themen.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

2 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Dieses Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Wissen mit dem Sie in Microsoft Word Dokumentenvorlagen erstellen können. 

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Anwender mit Grundkenntnissen gemäß Word Grundlagenund Kenntnissen gemäß des Workshops 
Word Formatvorlagen

Inhalt

  • Bedeutung der Standard-Dokumentvorlage von Microsoft Word
  • Das hierarchische Vorlagenprinzip
  • Aufgaben der Standard-Dokumentvorlage und der funktionsbezogenen Dokumentvorlagen
  • Speicherorte für Dokumentvorlagen bestimmen und organisieren
    • Persönliche Vorlagen des Benutzers
    • Arbeitsgruppenvorlagen für die gemeinsame Verwendung im Team
  • Vorlagenverwaltung
    • Dateieigenschaftendialog
    • Entfernen von ausgeblendeten Eigenschaften und persönlichen Informationen 
  • Einrichten von Seitenformaten 
  • Druckeigenschaften in der Dokumentvorlage hinterlegen 
  • Formatvorlagen 
    • Einbetten von Formatvorlagen in eine Dokumentvorlage
    • Einschränkung der vom Anwender zu benutzenden Formatvorlagen
  • Designs
    • Woraus ein Design besteht: Farben, Designschriftarten, Designeffekte
    • Hierarchie aus Designs, Formatvorlagen und Seitenlayout
    • Designs in die Dokumentvorlage integrieren
  • Verhalten von Kopf- und Fußzeilen in mehrseitigen Dokumenten vorbestimmen
    • Erste Seite anders
    • Gerade / ungerade Seiten anders
    • Ausnahmen mit Hilfe von Abschnittswechseln
  • Autotexte 
    • Textbausteine in eine Dokumentvorlage integrieren
    • Sonderfall: Globale Vorlage
    • Bausteine einer Vorlage in mehreren Dokumenten nutzen
  • Feldfunktionen die für Dokumentvorlagen geeignet sind
    • Datumsfunktionen
    • Benutzernamen
    • Zählungen
  • Besonderheiten bei eingebetteten / verlinkten Objekten
    • Vor und Nachteile von verlinkten Objekten
    • Excel-Diagramme in Word hinterlegen
  • Formularfunktionen in der Dokumentvorlage
    • Wichtige Formularsteuerelemente (klassische und moderne)
    • Verwenden von geschützten und ungeschützten Abschnitten
    • Schützen von Formularen
    • Einsatz von Feldern (Fill-In Felder, Nummerierungsfunktionen, Dokumenteigenschaften)
  • Organisieren des Dokuments
    • Vorlagenspezifische Nutzung von Makros (bei entsprechenden Vorkenntnissten in VBA)
    • Symbolleiste für den Schnellzugriff an die Dokumentenvorlage binden
    • Makros und Formatvorlagen zwischen Dateien kopieren / verschieben
  • Tipps & Tricks

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU