PDF-Download

Schulung MOC 21411 / 20411: Administering Windows Server 2012 (S1758)

Der Kurs bereitet auf die Zertifizierung zum Microsoft Certified Solution Associate (MCSA) und zum Microsoft Certified Solution Expert (MCSE) vor.Diese Schulung ist Teil 2 einer Serie von drei Schulungen, in welchen Sie die nötigen Kenntnisse erlangen, um in einer bestehenden Unternehmens- oder Organisationsumgebung eine grundlegende Windows Server 2012-Infrastruktur aufzubauen. 

Offene Termine

09.10.-13.10.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Mit den Kursen MOC 21410 / 20410 und MOC 21412 / 20412 deckt dieses Training alle Aspekte von Implementierung, Verwaltung, Wartung und Bereitstellung von Diensten und Infrastruktur in einer Windows Server 2012-Umgebung ab. Schwerpunkte sind erste Bereitstellung der Windows Server 2012 Dienste und -Infrastruktur sowie die Verwaltung von Active Directory Domänen.

Wer sollte teilnehmen

Netzwerkadministratoren, Systemverwalter, Netzwerkadministratoren, IT-Professionals, Serveradministratoren mit fortgeschrittene Kenntnisse in der Windows Systemverwaltung sowie gute Grundlagenkenntnisse von Netzwerktechnologien. Erfahrung im Umgang im Support und der Verwaltung von Windows Client Systemen wie bspw. Windows 7 oder Windows 8. Praktische Erfahrungen mit Windows Servern.

Inhalt

  • Bereitstellen und Verwalten von Serverimages
  • Konfigurieren und Problembehandlung von Domain Name Services
  • Verwalten der Active Directory-Domänendienste
  • Verwalten von Benutzer- und Dienstkonten
  • Implementieren einer Gruppenrichtlinieninfrastruktur
  • Verwalten von Benutzerdesktops mit Gruppenrichtlinien
  • Konfigurieren des Remotezugriffs und Behandeln von damit zusammenhängenden Problemen
  • Installieren und Konfigurieren der Netzwerkrichtlinien-Serverrolle und Behandeln von damit zusammenhängenden Problemen
  • Netzwerkzugriffsschutz-Implementierung
  • Optimieren von Dateidiensten
  • Konfigurieren der Verschlüsselung und erweiterten Überwachung
  • Implementieren von Updateverwaltung
  • Überwachen von Windows Server

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

09.10.-13.10.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will geschlossen den Kurs MOC 21411 / 20411: Administering Windows Server 2012 besuchen

In dem Fall kann ein kundenspezifisches Lehrgangssystem zur Augabenstellung MOC 21411 / 20411: Administering Windows Server 2012 angebracht sein. Die Agenda der Schulung kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten modifiert oder abgespeckt werden.

Haben die Seminarbesucher bereits Vorkenntnisse in MOC 21411 / 20411: Administering Windows Server 2012, sollte der Anfang gekürzt werden. Eine Inhouse-Weiterbildung lohnt sich bei mehr als 3 Seminarteilnehmern. Die Firmen-Schulungen zum Thema MOC 21411 / 20411: Administering Windows Server 2012 finden ab und zu in Leipzig, Wuppertal, Bochum, Bielefeld, Essen, Hamburg, Dresden, Düsseldorf, Bremen, Dortmund, Hannover, Bonn, München, Duisburg, Nürnberg, Frankfurt, Stuttgart, Münster, Berlin und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu MOC 21411 / 20411: Administering Windows Server 2012 bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Optimieren von Dateidiensten | Bereitstellen und Verwalten von Serverimages
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Verwalten von Benutzer- und Dienstkonten | Konfigurieren und Problembehandlung von Domain Name Services
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Implementieren von Updateverwaltung | Installieren und Konfigurieren der Netzwerkrichtlinien-Serverrolle und Behandeln von damit zusammenhängenden Problemen
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Netzwerkzugriffsschutz-Implementierung | Verwalten von Benutzerdesktops mit Gruppenrichtlinien
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Überwachen von Windows Server |Verwalten der Active Directory-Domänendienste
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Implementieren einer Gruppenrichtlinieninfrastruktur | Konfigurieren des Remotezugriffs und Behandeln von damit zusammenhängenden Problemen
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Konfigurieren der Verschlüsselung und erweiterten Überwachung |
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: |

Wenn alle Seminarbesucher einheitlich zustimmen, kann die MOC 21411 / 20411: Administering Windows Server 2012 Schulung hinsichtlich "" am Rande gestreift werden und im Gegenzug wird "" ausfühlicher thematisiert oder umgekehrt.

Welche Fortbildungen ergänzen MOC 21411 / 20411: Administering Windows Server 2012?

Eine gute Basis findet sich in Windows Server 2016: Kompakt für Administratoren mit

  • Variable Verwendung von Quorum und Zeuge
  • VM-Replikation und clusterfreie Live-Migration
  • DNS-Richtlinien
  • AD-Verwaltungscenter und PS-Administration

Anzuraten ist auch eine Schulung von „SQL Server Hochverfügbarkeit mit Windows Failover Cluster“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Unterstützung von SQL Server Filestreaming (z.B. für SharePoint Server) 
  • Einrichten und Konfigurieren eines 2-Node Active-Active SQL Server Clusters 
  • Erstellen von Cluster-Ressourcen (IP-Adresse, Namen, DFS etc.) 
  • Umleiten von Client-Zugriffen 

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Windows Server 2016 Administration Einsteiger“ mit dem Unterrichtsgegenstand Kontingente und Speicherverwaltung und Active Directory Services  Domänenkonzepte geeignet.

Für Professionals passt auch eine Windows Server 2012 R2 / 2016 Server und Windows 10, Kompakt Administration Schulung. In diesem Workshop werden vor allen Dingen

  • Konfiguration des Betriebssystems
  • Active Directory Integration
  • Weiterleitungen und Weiterleitungen mit Bedingungen
  • Erstellen einer Domäne
geschult.

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen