PDF-Download

Schulung OpenFiler Administration (Workshop) (S1672)

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer einen tiefen Einblick 
in die Administration und Konfiguration eines OpenFiler (rPath) Systems, sowie viele "Best Practices" aus der Praxis zum Setup der Kern-Services des OpenFilers: Storage, LDAP, Samba und vieles mehr.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Workshop werden den Teilnehmern Methoden für die grundlegende und fortgeschrittene Administration von OpenFiler-Systemen vermittelt: Wie arbeitet OpenFiler, was sind die Unterschiede zu anderen Distributionen, Konfiguration über das Web-Frontend, manuelle Konfiguration und Administration der OpenFiler-Services wie LVM, OpenLDAP und Samba, Troubleshooting und Debugging, Paketmanagement mit Conary, Ausblick auf neue CentOS-Basierte Varianten von OpenFiler und vieles mehr. 
Die Inhalte und der Zeitrahmen dieses Workshops können speziell auf Kundenwünsche und konkrete Anforderungen angepasst und abgestimmt werden.

Wer sollte teilnehmen

Anwender und Systemadministratoren von OpenFiler Systemen, die diese professionell einsetzen und ihre Leistungsfähigkeit voll ausschöpfen wollen. Grundlegende Vorkenntnisse und Erfahrungen in der Administration eines Linux- Systems sind von Vorteil. 

Inhalt

  • OpenFiler Basics (rPath-based)
    • Setup und Konfiguration
    • Kontrolle der Systemdienste
    • Zugriff über das Webfrontend
  • Setup elementarer Netzwerk- und Fileservices  
    • NTP in realen und virtuellen Maschinen
    • SSHD
  • Paketverwaltung mit Conary
    • Vergleich zu anderen Paketmanagern
    • Überblick über die wichtigsten Befehle
    • Komplette Sytem-Updates
    • Selektive Paket Updates
    • Lokale und remote Paket-Queries
    • Troves
    • Selektives Handling von Troves
    • Rollbacks mit Conary
    • Manpages und andere hilfreiche Tools nachinstallieren
  • Volume-Verwaltung im OpenFiler
    • LVM-Basics
    • Erzeugen von PVs, VGs und LVs via OpenFiler Webfrontend
    • LVM-Management auf der Kommandozeile, zu beachtenden Punkte für nahtlose OpenFiler-Integration
    • Snapshots via OpenFiler und auf der Kommandozeile erstellen
    • Snapshot-Management
  • OpenLDAP-Verzeichnisdienst  
    • Einführung in die Funktionsweise von OpenLDAP
    • Erstellen einer Verzeichnisstruktur mit Objekten
    • Arbeiten mit ldap-Kommandozeilentools und GUIs
    • OpenLDAP im OpenFiler, Administration per Webfrontend
    • Verwalten von Useraccounts im System und via OpenLDAP
  • Samba 3
    • Einführung in die Funktionsweise von Samba 3
    • Samba im OpenFiler
    • Samba mit OpenLDAP als User-"DB" im OpenFiler
    • Erstellen von Shares via OpenFiler-Webfrontend
    • Optimierung der OpenFiler-Settings für Samba-Shares
  • OpenSSL  
    • Absicherung der Services im OpenFiler: Manuelle Zertifikatserzeugung und -verwaltung
    • SASL-Mech External und TLS
    • OpenLDAP und Samba mit SSL/TLS
  • Storage -Export via iSCSI
    • iSCSI-Basics
    • Export von iSCSI-Targets 
    • iSCSI- Initiatoren
  • HA Cluster -Services im OpenFiler
    • Einführung in OpenSource-Cluster: Corosync und Pacemaker
    • Cluster-Messaging mit Corosync
    • Das Cluster Brain: Pacemaker, der CRM und die CIB
    • Cluster-Ressourcen im CRM
    • Ressource-Agenten: LSB und OCF
    • Primitives, Groups, Clonesets und Multistate-Ressourcen
    • Rules und Constraints: Cluster-Regelwerke definieren
    • Split-Brain verhindern: Fencing und Stonith
    • Cluster-Administration per GUI und CRM-Shell
    • Hochverfügbare Serverdienste einrichten und testen, echtes Hot-Failover
    • Hochverfügbarer Shared-Nothing-Storage mit DRBD
    • DRBD: Raid 1 im Netzwerk
    • Node Fencing per Stonith
  • Troubleshooting und Debugging 
    • Fehler aufspüren und beseitigen
    • Troubleshooting und Best Practices for Debugging
  • Ausblick auf zukünftige CentOS-basierte OpenFiler Releases

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen