PDF-Download

Schulung CEPH - Scale-Out-Storage-Cluster / Software Defined Storage (für Entscheider) (S1789)

Skalierbarkeit und Flexibilität von traditionellen Storage-Clustern stoßen bereits heute an ihre Grenzen. Im Gegensatz zu proprietären Storage-Lösungen bietet CEPH eine offene Plattform
("Software Defined Storage"), die nahezu unlimitierte Skalierbarkeit auf kostengünstiger
Hardware ermöglicht, ebenso das unverzichtbare Storage-Tiering (Hot/Cold-Expensive/Cheap-Storage), um Speicherplatz höchsteffizient zu nutzen.
Per RADOS-Block-Device (RBD) können virtuelle Maschinen (ohne Cluster-FS zur Live Migration) direkt zur Verfügung gestellt werden. Per RADOS-Gateway können CEPH-Cluster
S3-/Swift -kompatiblen Cloud-Storage anbieten, Cluster-FS werden per CephFS bedient.
CEPH/RBD lässt sich perfekt per NFS/iSCSI exportieren, und für maximale HA nahtlos in Pacemaker-Cluster integrieren. CEPH, die skalierbarste Software Defined Storage -Lösung,
wird längst in zahlreichen Produktivumgebungen internationaler Unternehmen erfolgreich eingesetzt. Nahezu alle Linux Enterprise Cloud-Lösungen (SUSE/Red Hat) basieren auf CEPH.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

1 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Dieses Seminar bietet einen detaillierten Überblick für Entscheider zum "Software Defined Storage" mit CEPH unter Linux. 

Wer sollte teilnehmen

Entscheider von Unternehmen, die den Einsatz von Software Defined Storage Lösungen für ihr Unternehmen konkret erwägen, und sich einen detaillierten Überblick über Features, TCO, Kosten pro TB und Planungshorizonte von CEPH als Plattform für Storage- und Cloud-Lösungen informieren möchten.

Inhalt

  • Software Defined Storage
    • Zugrunde liegende Konzepte
    • Unterschiede zu traditionellem Cluster-Storage
    • CEPH im Vergleich zu anderen Software Defined Storage Lösungen
  • CEPH im Überblick
    • Kurze Einführung in die Funktionsweise
    • RBD, RADOS-Gateway und CephFS
    • CEPH in den gängigen Linux-Distributionen, die optimale Ceph-Plattform
    • Vorteile gegenüber traditionellen Cluster-Storage Konzepten
    • Funktionaler Überblick: OSD (Object Storage Daemon), MDS (Metadata Server) und MON (Ceph-Monitor) in der Übersicht
  • CEPH im konkreten Unternehmens-Einsatz
    • Aktuelle und kommende Features
    • Direkte Kostenbetrachtungen: Hardware Recommendations für CEPH-Nodes und Anforderungen an das Netzwerk
    • Design-Strategien
    • Eigene Cloud-Lösungen mit CEPH
    • Migrationsszenarien
    • Erweiterbarkeit 
    • TCO und Kosten pro TB
    • Anforderungen an die Administratoren
    • Monitoring Lösungen
    • Backup Strategien
  • Weitergehende Betrachtungen und Konzepte
    • The Road Ahead: Software Defined Storage, Inktank Ceph Inktank Ceph Enterprise, SES (SUSE Enterprise Storage), Red Hat Ceph Storage...
    • Q+A

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 6 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU