PDF-Download

Schulung LPI 102 - Linux für Fortgeschrittene (S1350)

Aufbauend auf dem Seminar "LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren" vertieft diese Schulung die Kenntnisse, die engagierten Linux-Anwendern und -Administratoren die Anpassung des Systems an ihre Bedürfnisse ermöglichen. Dieses Seminar ist ein Baustein für die LPI-102-Zertifizierung und berücksichtigt u.a. folgende LPI-Lernziele: - 105.1 Die Shell-Umgebung anpassen und verwenden
- 105.2 Einfache Skripte anpassen oder schreiben
- 105.3 SQL-Datenverwaltung
- 107.2 Systemadministrationsaufgaben durch Einplanen von Jobs automatisieren
- 107.3 Lokalisierung und Internationalisierung
- 106.1 X11 installieren und konfigurieren
- 106.2 Einen Display-Manager einrichten
- 106.3 Hilfen für Behinderte

Offene Termine

31.07.-02.08.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
11.12.-13.12.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dem Seminar kennen die Teilnehmer insbesondere die Benutzung der Shell und das Anpassen und Erstellen einfacher, praxisorientierter Shell-Skripte, sowie der Umgang mit SQL-Datenbanken. Ferner lernen die Teilnehmer die Möglichkeiten von Linux zur zeitgesteuerten Ausführung von Programmen und zur Anpassung des Systems an Sprachen außer Englisch und die Gepflogenheiten verschiedener Länder kennen. Abgerundet wird der Inhalt durch die Administration des X11-Systems und einer kurzen Diskussion der Hilfen, die Linux für Behinderte anbietet.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmer der Schulung LPI 101 - Linux-Grundlagen für Benutzer und Administratoren oder mit äquivalenten Vorkenntnisse bzw. Systemadministratoren, Administratoren, die die LPIC-1-Zertifizierung anstreben.

Inhalt

  • Die Shell im Detail
  • Die Shell als Programmiersprache
  • Praktische Shellskripte
  • Interaktive Shellskripte
  • Der Stromeditor sed
  • Die awk-Programmiersprache
  • Einführung in SQL
  • Zeitgesteuerte Vorgänge - at und cron
  • Lokalisierung und Internationalisierung
  • Die Grafikoberfläche X11

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

31.07.-02.08.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
11.12.-13.12.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe einer Firma will simultan die Schulung LPI 102 - Linux für Fortgeschrittene buchen

Hier kann ein kundenspezifisches Seminar zum Thema LPI 102 - Linux für Fortgeschrittene passend sein. Die Agenda des Seminars kann hierbei zusammen mit den Fachdozenten aufgestockt oder gekürzt werden.

Haben die Mitarbeiter bereits Sachkenntnis in LPI 102 - Linux für Fortgeschrittene, sollte die Einleitung nur gestreift werden. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme rentiert sich bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema LPI 102 - Linux für Fortgeschrittene finden manchmal in der Umgebung von Essen, Münster, Hannover, Düsseldorf, München, Dresden, Bonn, Hamburg, Wuppertal, Bremen, Berlin, Leipzig, Duisburg, Dortmund, Bochum, Nürnberg, Bielefeld, Frankfurt, Stuttgart und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu LPI 102 - Linux für Fortgeschrittene bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Zeitgesteuerte Vorgänge - at und cron | Die awk-Programmiersprache
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Interaktive Shellskripte | Die Shell im Detail
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Praktische Shellskripte | Die Shell als Programmiersprache
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Die Grafikoberfläche X11 | Einführung in SQL
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Der Stromeditor sed|Lokalisierung und Internationalisierung
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: |
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: |
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: |

Wenn alle Seminarbesucher einheitlich damit einverstanden sind, kann die LPI 102 - Linux für Fortgeschrittene Schulung hinsichtlich "" gekürzt werden und dafür wird "" ausfühlicher beprochen oder umgekehrt.

Welche Fortbildungen ergänzen LPI 102 - Linux für Fortgeschrittene?

Eine passende Erweiterung findet sich in Linux / Unix Systemadministration mit

  • Überprüfen und reparieren von Dateisystemen
  • Drucker manuell und per CUPS-Web-Interface einrichten
  • Netzwerkkonfiguration  Manuelle Interface-Konfiguration, Modulhandling
  • Arbeiten mit ext-Dateisystem-Attributen

Erwägenswert ist auch ein Kurs von „Linux-HA-Cluster mit Pacemaker und Corosync“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Split-Brain-Prävention mit ping-/pingd-Ressourcen 
  • Konzeptionelle Fallbeispiele: Stonith per IPMI, ibmrsa, riloe, und Stonith von virtuellen Pacemaker-Nodes in vSphere / ESXI-Umgebungen
  • High Availability (HA) - Cluster-Basics  Konzeptionelle Cluster-Übersicht 
  • Hardware Recommendations, Erforderliche Pakete / Repositories

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „LPI 202 - Linux- Infrastrukturdienste“ mit den Kapiteln Linux als LDAP-Client und NFS: Weiterführende Themen passend.

Für Professionals passt auch eine LPI 202 - Linux-Sicherheit Schulung. In diesem Training werden vor allen Dingen

  • Sicherheitsanalyse
  • Sicherheit: Einführung
  • Netzbasierte Angriffserkennung
  • Rechnerbasierte Angriffserkennung
besprochen.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick