PDF-Download

Schulung LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren (S1348)
5 von 5 Sternen
5 Kundenbewertungen

Diese Schulung richtet sich an Linux- Ein- und -Umsteiger und gibt eine gründliche Einführung in die Konzepte von und den Umgang mit Linux. Das Linux-System wird vorgestellt und erklärt, die Shell und die wichtigsten Kommandozeilenwerkzeuge eingeführt und ihre Benutzung mit praktischen Übungen vertieft. 
Dieses Seminar ist ein Baustein für die LPI-101-Zertifizierung und berücksichtigt u.a. folgende LPI-Lernziele:
- 103.1 Auf der Kommandozeile arbeiten
- 103.2 Textströme mit Filtern verarbeiten
- 103.3 Grundlegende Dateiverwaltung
- 103.4 Ströme, Pipes und Umleitungen verwenden
- 103.7 Textdateien mit regulären Ausdrücken durchsuchen
- 103.8 Grundlegendes Editieren von Dateien mit dem vi
- 104.5 Dateizugriffsrechte und -eigentümerschaft verwalten
- 104.6 Harte und symbolische Links anlegen und ändern
- 104.7 Systemdateien finden und Dateien am richtigen Ort platzieren

Offene Termine

31.07.-02.08.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
11.12.-13.12.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, ein Linux-System zu bedienen und sind vertraut mit der Infrastruktur und Handhabung dieses mächtigen Betriebssystems.

Wer sollte teilnehmen

Ambitionierte Einsteiger und Administratoren anderer Betriebssysteme, die eine schnelle und intensive Einführung suchen und Linux als Betriebssystem nutzen wollen und EDV-Grundkenntnisse haben bzw. Systemadministratoren, Administratoren, die die LPIC-1-Zertifizierung anstreben.

Inhalt

  • Einführung in Linux: Geschichte und Konzepte
  • Die Bedienung des Linux-Systems
  • Hilfe und Dokumentation
  • Die Editoren vi und emacs
  • Die wichtigsten Kommandos
  • Standardkanäle und Filterkommandos
  • Dateien und das Dateisystem

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Florian R.

Das gesamte Seminar bei GfU Cyrus war sehr gut. Die Organisation rund um das Seminar (z. B. Abhol-Service vom Hotel, usw) waren absolut top organisiert.

5/5
Bewertung von Hubert M.

Sehr kompetent und praxis bezogen.

5/5
Bewertung von Florian R.

Sehr gutes Seminar. Aufgrund der kleinen Gruppe konnten die Lerninhalte sehr gut vermittelt werden und auf Fragen intensiv eingegangen werden.

5/5
Bewertung von Hubert M.

Sehr kompetent und praxis bezogen.

5/5
Anonyme Bewertung

Sehr gutes Fachwissen

Offene Termine

31.07.-02.08.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
11.12.-13.12.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Ein Team einer Firma will zusammen den Kurs LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren buchen

An dieser Stelle kann ein kundenspezifisches Seminar zum Gegenstand LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren angemessen sein. Der Inhalt der Schulung kann nebenbei bemerkt in Abstimmung mit den Trainern modifiert oder reduziert werden.

Haben die Mitarbeiter bereits Routine in LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren, sollte die Einleitung gekürzt werden. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme rentiert sich bei mindestens 3 Seminarbesuchern. Die Inhouse-Seminare zum Thema LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren finden manchmal in der Umgebung von Bielefeld, Hamburg, Bochum, Münster, Berlin, Frankfurt, Dresden, Bremen, Hannover, Duisburg, Düsseldorf, Stuttgart, Nürnberg, Bonn, Wuppertal, Leipzig, Dortmund, München, Essen und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Die Editoren vi und emacs | Einführung in Linux: Geschichte und Konzepte
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Hilfe und Dokumentation | Dateien und das Dateisystem
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Standardkanäle und Filterkommandos | Die Bedienung des Linux-Systems
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Die wichtigsten Kommandos |
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: |
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: |
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: |
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: |

Wenn alle Teilnehmer einheitlich damit einverstanden sind, kann die LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren Schulung hinsichtlich "" abgerundet werden und im Gegenzug wird "" ausfühlicher geschult oder vice-versa.

Welche Fortbildungen passen zu LPI 101 - Linux-Grundlagen für Anwender und Administratoren?

Eine gute Basis findet sich in LPI 101 - Linux-Administration Teil 1 mit

  • Hardware und Rechnerarchitektur
  • Debian-Paketverwaltung
  • Prozessverwaltung
  • Partitionierung und Dateisysteme

Anzuraten ist auch ein Kurs von „Debian/Ubuntu Linux - Das Betriebssystem“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Login Vorgang 
  • Remote Access und Systemrettung Vor und Nachteile verschiedener Zugriffsvarianten
  • Arbeiten mit der Linux Shell Was sind Shell-Mechanismen?
  • Mounten

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „LPI 202 - Linux als Web- und FTP-Server“ mit den Kapiteln Protokolldateien und Dynamische Inhalte prädestiniert.

Für Erfahrene Anwender passt eine Sicherheit von Linux Workstation - Professionelle Absicherung und sicherer Betrieb in der Praxis Weiterbildung. In diesem Training werden vor allen Dingen

  • Firewire, Thunderbolt und ExpressCard-Ports
  • Logs beobachten
  • Weiterführende Literatur
  • Passwort-Manager
behandelt.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick