PDF-Download

Schulung Java und Internationalisierung (S108)

Die gleiche Anwendungssoftware für verschiedene Länder zu entwickeln, stellt ein ausgesprochen komplexes Problem dar. Daher gibt es meist jeweils eine Source-Version für jede Landessprache, was auf die Dauer zu sehr hohen Kosten und wahrscheinlich auch zu Inkonsistenzen führt. Java ist die erste Programmiersprache, die vom Sprachansatz eine einheitliche Source- und Object-Version unterstützt. Trotzdem sind die Anforderungen an internationale Software sehr hoch, weil Layouts aufgrund unterschiedlicher Längen der Wörter sehr adaptiv sein müssen. Darüber hinaus gibt es kulturelle Unterschiede in der Darstellung von Zahlen, Währung, Datum und Zeit.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

2 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Fundierte Grundkenntnisse der Programmiersprache Java

Wer sollte teilnehmen

Java-Programmierer

Inhalt

  • Internationalisierung - mehr als nur angepasste Texte
  • Die Hilfsmittel: Locale, ResourceBundle, weitere Hilfsklassen
  • Zahlenformate, Sortierungen, Unicode
  • Behandlung zusammengesetzter Texte und sprachabhängiger Besonderheiten (Mehrzahl,...)
  • Übung zu zusammengesetzten Texten
  • Zeichensätze, diakritische Zeichen und deren Verarbeitung und Darstellung
  • Sortierungen
  • Kalender und Datumsformatierung
  • Unicode und Codepages verstehen

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen