PDF-Download

Schulung Java 8 kompakt für Java-Programmierer (S1690)
4.5 von 5 Sternen
4 Kundenbewertungen

Das spannendste an der im Frühjahr 2014 veröffentlichten Version 8 von Java sind die lange erwarteten Lambdas. Diese funktionalen Ausdrücke erlauben, zusammen mit dem ebenfalls neuen Stream-Konzept, vielerorts deutlich eleganteren und kompakteren Code als bisher; beispielsweise in der Verarbeitung von (Fach)objekten in Collections. Kernkonzepte dafür sind die ebenfalls neuen funktionalen Interfaces. Das neue Stream-API unterstützt dabei das Design-Pattern Map/Filter/Reduce und demonstriert eindrucksvoll die neuen Möglichkeiten von Lambdas.
Weiterhin ist beispielsweise das Package java.time hinzugekommen, das endlich eine moderne und durchdachte Behandlung temporaler Werte ermöglicht.

Offene Termine

29.03.-30.03.2017
2 Tage | 560,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
12.10.-13.10.2017
2 Tage | 590,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dem Seminar kennen Sie die wesentlichen Neuerungen von Java 8, wie beispielsweise Lambdas, Streams sowie Time und haben einen systematischen Einblick in die funktionalen Programmiermöglichkeiten von Java 8 bekommen.

Wer sollte teilnehmen

Professionelle Java-Entwickler, die einen kompakten Einblick in die Möglichkeiten der neuen Java-Version haben wollen.

Inhalt

  • Neuerungen bei Interfaces
    • Default-Methoden 
    • Statische Methoden 
    • Funktionale Interfaces
      • Das Package java.util.function
      • Die 5 grundlegenden Functional Interfaces: Supplier, Predicate, Function, UnaryOperator und Consumer
  • Lambdas in Java 8
    • Syntax
    • Erlaubte Positionierung und Zusammenhang mit Funktionalen Interfaces
    • Innere Klassen durch Lambdas ersetzen
    • Higher-Order-Functions mit Lambdas verwenden
      • Bulk-Änderungen von Collections
      • Operationen on Demand
    • Methodenreferenzen
    • Eigene Higher-Order-Functions entwickeln
    • Refactoring von Boilerplate-Code
    • Lambdas und Exceptions
  • Intermezzo
    • Effektive finals
    • Optionals
  • Streams in Java 8
    • Die Elemente der Stream-Bearbeitung
    • Filtern und Mappen
    • Streams erzeugen
      • Ranges, Collections, IO, dynamisches Erzeugen
    • Terminale Operationen
      • Prüfungen, Statistiken, Auswahl, Sammlung
      • Die vier Varianten der Reduktion
      • Eigene Collectoren schreiben
    • Intermediäre Operationen
      • Beobachten, Sortieren, Begrenzen, Mappen
    • Parallele Streams
      • Nutzen und Gefahren
  • Weitere Neuerungen im Überblick
    • Das Package java.time
    • Neue Methoden in den Basisklassen

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Josef T.

Viele praktische Übungen, gute Organisation, kompetenter Trainer

4/5
Bewertung von Peggy R.

Fundierte Fachwissen und gute Didaktik. Gern wieder.

5/5
Bewertung von Josef T.

Viele Übungen, kompetenter Trainer, gute Organisation.

4/5
Bewertung von Peggy R.

Lamdas und Streams sehr gut erklärt. Leider keine Zeit mehr für die Neuerung zu Date und Time aber das kann man eigentlich auch allein gut lernen.

Offene Termine

29.03.-30.03.2017
2 Tage | 560,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
12.10.-13.10.2017
2 Tage | 590,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will zusammen das Seminar Java 8 kompakt für Java-Programmierer reservieren

An dieser Stelle kann ein Firmen-Lehrgangssystem zur Augabenstellung Java 8 kompakt für Java-Programmierer ratsam sein. Das Thema der Schulung kann hierbei gemeinsam mit den Fachdozenten variiert oder abgespeckt werden.

Haben die Seminarbesucher ohnehin Erfahrung in Java 8 kompakt für Java-Programmierer, sollte die Einleitung entfallen. Eine Inhouse-Weiterbildung rentiert sich bei mindestens 3 Mitarbeitern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Java 8 kompakt für Java-Programmierer finden gelegentlich in Nürnberg, Bremen, Essen, Dortmund, Frankfurt, München, Münster, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Duisburg, Hannover, Bielefeld, Wuppertal, Bonn, Dresden, Bochum, Stuttgart, Leipzig und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu Java 8 kompakt für Java-Programmierer bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Innere Klassen durch Lambdas ersetzen | Neuerungen bei Interfaces Default-Methoden 
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Streams erzeugenRanges, Collections, IO, dynamisches Erzeugen | Lambdas in Java 8 Syntax
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Statische Methoden  | Parallele StreamsNutzen und Gefahren
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Streams in Java 8 Die Elemente der Stream-Bearbeitung | Higher-Order-Functions mit Lambdas verwendenBulk-Änderungen von Collections
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Eigene Collectoren schreiben|Intermezzo Effektive finals
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Eigene Higher-Order-Functions entwickeln | Filtern und Mappen
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Weitere Neuerungen im Überblick Das Package java.time | Methodenreferenzen
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Intermediäre OperationenBeobachten, Sortieren, Begrenzen, Mappen|Neue Methoden in den Basisklassen

Wenn alle Teilnehmer damit einverstanden sind, kann die Java 8 kompakt für Java-Programmierer Schulung hinsichtlich "Die vier Varianten der Reduktion" abgerundet werden und im Gegenzug wird "Operationen on Demand" ausfühlicher behandelt oder umgekehrt.

Welche Fortbildungen ergänzen Java 8 kompakt für Java-Programmierer?

Eine erste Ergänzung bildet Java Enterprise Edition (JEE) mit

  • Backend von Enterprise Anwendungen Enterprise JavaBeans als Managed Components
  • WebService-Clients
  • Einstieg Das Java EE 5 SDK
  • Vergleich weitere Application Server (JBoss, Geronimo, GlassFish)

Zu empfehlen ist auch eine Schulung von „Java-EE-6/7-Masterclass “ mit der Behandlung von

  • Entwicklung eigener Komponenten 
  • GET-Support 
  • Architekturen und Konzepte von Java EE 
  • Timer 

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Java EE 7 Backend Kompakte Einführung in Java EE Persistence und Business Layer“ mit dem Unterrichtsstoff CRUD-Operationen, ID-Generierung, Abfragen mit JPQL und Transaktionssteuerung, Relationen prädestiniert.

Für Erfahrene Anwender eignet sich auch eine Java EE 7 Batch Applications Entwicklung von JSR-352-Batch-Anwendungen Weiterbildung. In diesem Seminar werden insbesondere

  • Monitoring
  • Steuerdatei
  • Batch Applications (JSR 352) Überblick und Architektur
  • Exception Handling
behandelt.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick