PDF-Download

Schulung Hibernate Komplett (S1328)
5 von 5 Sternen
4 Kundenbewertungen

Diese Schulung zeigt Ihnen, wie Sie mit Java SE 6 und Hibernate 3.3 Datenbankschemata auf Objektmodelle abbilden, Objekte in der Datenbank ablegen und abfragen. Bei Firmenschulungen können auch ältere Java-Versionenen die Grundlage bilden. Für die Abbildung lernen Sie sowohl XML-Mappings als auch Annotationen kennen. Der Zugriff auf Hibernate erfolgt sowohl mit der Hibernate API als auch mit der Java Persistence API (JPA). Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Integration von Hibernate in die Server-Schicht.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

5 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Kurs lernen Sie, mit Mapping-Dateien Datenbankschemata auf Objektmodelle abzubilden und mit den APIs von Hibernate Objekte in der Datenbank abzulegen und zu suchen. Außerdem erfahren Sie, was Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Hibernate in einem Server (z.B. in einer Webanwendung oder einer remoten Anwendung mit RMI) verwenden wollen.

Wer sollte teilnehmen

Java-Programmierer, die Hibernate für einen objektorientierten und somit einfachen Zugriff auf eine existente Datenbank einsetzen wollen.

Inhalt

1.-3. Tag: Auch separat buchbar als "Hibernate 3 und die Java Persistence API (JPA)"
  • Erste Schritte mit Hibernate
    • Konfiguration und Mapping mit der Hibernate API
    • Transiente und persistente Objekte
    • Generierung von Java-Klassen
  • Java Persistence API (JPA)
    • Mappings durch Annotationen
    • Konfiguration mit dem EntityManager
  • Datenbankschemata auf Objektmodelle abbilden
    • Identität von Objekten
    • Spezielle Typtransformationen
    • Abbildung von Relationen
    • Realisierung von Vererbung
  • Abfragen mit Queries
    • Die Hibernate Query Language (HQL)
    • Das Criteria-API
    • Einsatz von nativen SQL-Queries
    • Die Java Persistence Query Language (JPA QL)
  • Hibernate in einer Server-Schicht  
    • Anwendungstransaktionen
    • Caching
    • Konfigurationen für Tomcat, JBOSS und GlassFish
  • Weitere Themen
    • Ausblick auf Hibernate 3.5
    • Überblick über JPA 2.0
    • Hibernate-Tools
  • Praktische Übungen
    • Mit Programmierübungen werden die einzelnen Themen vertieft, wobei jeder Teilnehmer einen eigenen Rechner zur Verfügung hat.
4. Tag: Auch separat buchbar als "Bean Validation mit Hibernate"
  • Grundlagen der Validierung
  • Überblick über den Bean-Validation-Standard (JSR-303)
  • Konfiguration und Nutzung des Hibernate Validator 4
  • Bean-Validation-Constraints (Prüfregeln) im Detail
  • Proprietäre Constraints des Hibernate-Validators
  • Anpassung von Fehlermeldungen
  • Validierungs-Gruppen inkl. Sequenzen
  • XML-Konfiguration als Alternative zu Annotationen
  • Integration in JPA / Hibernate
  • Integration in JSF 2.0
5. Tag: Auch separat buchbar als "Hibernate: Historisierung mit Envers"
  • Grundlagen und Überblick
  • Konfiguration von Envers
  • Abfragen (Queries) bestimmter Versionsstände
  • Loggen von zusätzlichen Revisions-Daten
  • Datenbank-Schema inkl. Generierung
  • Audit-Strategien
  • Einschränkungen beim Hibernate-Mapping
  • Performance-Optimierung

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Stefan S.

- Hohe Fachkompetenz des Referenten.
- Allgemein guter Service.
- Praktische Anwendung durch Übungen.

5/5
Bewertung von Stefan S.

Für Einsteiger, sowie Fortgeschrittene interessant. Java Kenntnisse sollten vorhanden sein.

5/5
Anonyme Bewertung

Sehr viel Wissen, immer Antwort parat

5/5
Anonyme Bewertung

Excellente fachliche Kompetenz. Immer bereit, auf Fragen auch tiefer einzugehen

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen