PDF-Download

Schulung Clean Code Developer (CCD) - Grundlagen (S1393)

Was macht einen guten Programmierer eigentlich aus? Wie definiert sich professionelle Softwareentwicklung? Braucht man dafür eine ganz bestimmte Ausbildung oder vielleicht nur Talent? Bei Clean Code geht es nicht um irgendeine Technologie oder Plattform. Die Idee ist vielmehr die Verwendung eines Wertesystems, welches in sieben Grade bzw. Entwicklungsstufen eingeteilt ist. Lernen Sie die Prinzipien des Clean Code Developer kennen und anwenden.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

1 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Nach dem Besuch dieser Veranstaltung kennen die Teilnehmer die Ideen, Prinzipien und Praktiken von Clean Code Developer.

Wer sollte teilnehmen

Das Seminar richtet sich an Softwareentwickler, Programmierer sowie Projekt- / Teamleiter in der Softwareentwicklung. Sie sollten schon ein wenig KnowHow in einer objektorientierten Programmiersprache gesammelt haben bzw. z.B. einen GFU-Einführungskurs besucht haben. Insgesamt ist die Vorgehensweise aber eher für Programmier-Anfänger gedacht. Lernen Sie, korrekt und sauber zu programmieren.

Inhalt

  • Was ist ein professioneller Software-Entwickler? 
  • Professionalität 
  • Qualität 
  • Das CCD Werte-System 
  • Prinzipien und Praktiken 
  • Das Grad-System
  • Praktische Beispiele
  • Don't Repeat Yourself (DRY)
  • Favour Composition over Inheritance (FCoI)
  • Separation of Concerns (SoC) in Kombination mit Single Responsibility Principle (SRP)
  • Source Code Konventionen
  • Dependency Inversion Principle
  • Interface Segregation Principle (ISP)
  • Information Hiding Principle
  • Open Closed Principle
  • Software-Muster (sofern durch CCD abgedeckt)

Bringen Sie Ihren eigenen QuellCode mit! Wir schauen uns gemeinsam (ohne Kritik!) den Code unter CCD Gesichtspunkten an und finden Verbesserungen oder Alternativen und setzen ggf. das ein oder andere Feature mittels Refaktorisierung direkt um.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick