PDF-Download

Schulung C# 2013/2012 Aufbau (S1297)

Als Fortführung des Grundkurses konzentriert sich diese Schulung auf erweiterte Themen mit C# wie Interfaces, Delegates, Generics, Parallel Computing und Globalisierung.

Offene Termine

24.07.-26.07.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.11.-29.11.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Wer sollte teilnehmen

Die Schulung ist für Entwickler geeignet, die die neue Microsoft.NET Plattform kennenlernen und einsetzen wollen und über .NET-Kenntnisse verfügen, die dem Einführungskurs entsprechen.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil des Kurses "C# 2013/2012 Komplett"
  • Design Patterns
    • Software-Architektur
    • GoF Patterns
    • Wie Entwurfsmuster Entwurfsprobleme lösen
    • Wie man ein Entwurfsmuster auswählt
    • Wie man ein Entwurfsmuster verwendet
  • Interfaces
    • Definition von Interfaces
    • Arbeiten mit Interfaces
    • Standardinterfaces
    • Interface & Implementierung
  • Delegates
    • Definition von Delegates
    • Callback Delegate
    • Event-Delegate
    • Asynchroner - Delegate
    • Anonyme Methoden
  • Generics
    • Generische Datentypen
    • Entwerfen und Implementieren von Generics
    • Contraints für Parameter
  • Parallel Computing
    • Überblick Multithreading
    • Thread Cancelation
    • Barrier
    • Task Parallel Library (TPL)
    • Multithreading Synchronisation
    • Coordination Data Structures (CDS)
    • PLINQ
  • Globalisierung - Ressourcen
    • Konzeption Mehrsprachigkeit
    • .NET Resourcen-Manager
    • Satelliten - Assembly
    • Resourcen in ASP.NET
    • Resourcen in WinForm
    • Resourcen in XAML
Im Anschluss an diese Schulung finden folgende Kurse statt:

"ADO.NET" 

"WinForm" 

 "WCF/WF"

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

24.07.-26.07.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.11.-29.11.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will zusammen den Kurs C# 2013/2012 Aufbau besuchen

Hier kann ein Firmen-Training zum Gegenstand C# 2013/2012 Aufbau opportun sein. Der Lehrstoff des Seminars kann dabei gemeinsam mit den Dozenten weiterentwickelt oder abgekürzt werden.

Haben die “Schüler“ bereits Praxis in C# 2013/2012 Aufbau, sollte der erste Punkt der Agenda nur gestreift werden. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme lohnt sich bei mehr als 3 Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema C# 2013/2012 Aufbau finden bisweilen in Duisburg, Düsseldorf, Stuttgart, Nürnberg, Bochum, Bonn, Wuppertal, Essen, Dresden, Leipzig, Dortmund, Bremen, Münster, Frankfurt, Hannover, Bielefeld, Berlin, Hamburg, München und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu C# 2013/2012 Aufbau bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Contraints für Parameter | Callback Delegate
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Event-Delegate | Resourcen in WinForm
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Task Parallel Library (TPL) | Delegates Definition von Delegates
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Barrier | Arbeiten mit Interfaces
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Wie man ein Entwurfsmuster verwendet|Parallel Computing Überblick Multithreading
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Asynchroner - Delegate | Resourcen in XAML
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Globalisierung - Ressourcen Konzeption Mehrsprachigkeit | Resourcen in ASP.NET
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Design Patterns Software-Architektur|Anonyme Methoden

Wenn alle Teilnehmer damit einverstanden sind, kann die C# 2013/2012 Aufbau Schulung hinsichtlich "Interface & Implementierung" abgerundet werden und als Kompensation wird "Wie Entwurfsmuster Entwurfsprobleme lösen" ausfühlicher thematisiert oder vice-versa.

Welche Themen ergänzen C# 2013/2012 Aufbau?

Eine gute Basis bildet PowerShell für Exchange-Administratoren mit

  • Erstellen von dynamischen Verteilergruppen mit der PowerShell
  • Transportserver- und Queue-Objekte in der PowerShell
  • Automatisiertes Überwachen von Funktionspostfächern
  • Berichterstellung: Ausgaben formatieren und berechnete Felder

Empfehlenswert ist auch ein Seminar von „Microsoft Office SharePoint Server 2016 für Anwender“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Dokumentenablage
  • Konzeption von SharePoint Infrastrukturen  Wissensmanagement - Die SharePoint Idee
  • Mit Ansichten arbeiten
  • Dokumentenbibliotheken (Word , Excel , PowerPoint ), Bilder, Sonstiges

Für Firmenschulungen ist das Thema „VB.NET 2013/2012 Aufbau“ mit den Kapiteln Entwicklung von Klassenbibliotheken Interner Aufbau einer Assembly für .NET  und Persistenz von Steuerelementen passend.

Für Professionals eignet sich eine AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016 Schulung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Vorbereiten der "alten" Quell-Domäne
  • Verwenden von AD-Migrationstools
  • Szenario 2: Migrieren in eine neue AD-Struktur Voraussetzungen für eine sog. Cross-Forest-Migration
  • Szenario 1: Einbinden in eine vorhandene AD-Struktur Voraussetzungen für die Migration
geschult.

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen