Seminar Word 2007 Aufbau (S956)

Hinweis: Bei Interesse an der aktuellen Version von Word besuchen Sie bitte die Schulung Word 2016 für Fortgeschrittene.
Microsoft Word als marktführende Textverarbeitung verfügt über zahlreiche standardsetzende Funktionen und unterstützt den Anwender mit professionellen Eingabe-, Korrektur-, Gestaltungs- und Dokumentverwaltungsfunktionen. Tabellen, Grafiken, Objekte aus Word - oder importiert aus anderen Programmen - gestalten die Dokumente interessanter. Das Programm erlaubt dem Anwender, wesentliche Schritte der Texteingabe und -gestaltung durch AutoTexte, Feldfunktionen Makros und Formatvorlagen zu automatisieren. Das Vorlagenprinzip erleichtert die Einhaltung firmenspezifischer Standards (CI) und beschleunigt die alltägliche Arbeit. Für die Veröffentlichung von Dokumenten im Internet oder firmeneigenen Intranet stehen eine Reihe von Funktionen zur Verfügung. Die überarbeitete Konzept mit der Multifunktionsleiste, dem Schnellzugriff und programmübergreifende Vereinheitlichungen sind anwenderfreundlich und bei der täglichen Arbeit hilfreich. Wichtige Funktionen wurden komplett modernisiert.

Preis

Auf Anfrage

Seminar-Ziel

Diese Seminar bringt Ihnen die Automatisierungsmöglichkeiten einer modernen Textverarbeitung nahe. Der allgemeine Einsatz von Felder- und Formatvorlagen wird abgerundet durch das Zusammenspiel mehrer Funktionen. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, große Dokumentationen leicht zu handhaben, umfangreiche Korrespondenzen zu automatisieren und Dokumenten ein durchweg einheitliches Erscheinungsbild zu geben.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil des Kurses "Word  2007/2010 Komplett"
  • Arbeiten mit Feldern im Allgemeinen
    • Nutzen und Funktionsweise von Feldern
    • Seitenzahl, Seitennummerierung
    • Dateiname und -pfad
    • Druckdatum, IF-Feld, FILL-IN-Feld
    • Textmarken und Verweise
  • Einsatz von Formatvorlagen
    • Aufbau und Funktionsweise
    • Der praktische Nutzen
    • Formatvorlagen als Voraussetzungen für z. B. Inhaltsverzeichnisse
    • Vordefinierte Formatvorlagen zuweisen
    • Auswahl im Aufgabenbereich
    • Vordefinierte Formatvorlagen ändern
    • Eigene Formatvorlagen erstellen und ändern
    • Formatvorlagen umbenennen und löschen
    • Der Zusammenhang von Format- und Dokumentvorlagen
  • Die Rolle der Designs in Office 2007
    • Designschriftarten und -farben
    • Formatvorlagensätze
    • Dokumentvorlagen mit Feldern und Formatvorlagen
  • Aufbau und Funktionsweise
    • Der praktische Nutzen
    • Anwendung bereits vorhandener Dokumentvorlagen
    • Eigene Dokumentvorlagen erstellen
    • Vorlage mit festem Text
    • Verwendung von Felder (z. B. Datum, Dateiname)
    • Einbinden eines Logos
  • Erläuterung der Serienbrieffunktion
    • Einsatzmöglichkeiten, Voraussetzungen, Funktionsweise
    • Die Datenquellen
    • Anlegen bzw. Aufbereiten einer Word-Tabelle als Datenquelle
    • Eingeben von Daten über die Maske
    • Erstellen von Hauptdokumenten
    • Verbinden von Hauptdokument mit Datenquelle
    • Speichern von veränderten Datenquellen
    • Sortieren, Filtern und manuelles Selektieren der Empfängerliste
    • Die Seriendruckfelder (Adressblock, Grußzeile und einzelne)
    • Ausgabe des Seriendrucks zum Drucker
    • Ausgabe in eine Datei
    • Verwenden der Seriendruckvorschau
  • Textmarken und Querverweise
    • Bedeutung von Textmarken
    • Textmarken erstellen und ansteuern
    • Mit Querverweis auf Textmarken verweisen
  • Fuß- und Endnoten
    • Bedeutung und Verwendungsweise
    • Einfügen und Beschriften von Fuß- und Endnoten
    • Navigieren mit Fuß- und Endnoten
  • Erstellen von Inhaltsverzeichnissen und Indizes
    • Voraussetzungen für die Nutzung diverser Verzeichnisse
    • Formatvorlagen für Inhaltsverzeichnissen verwenden
    • Indexeinträge für Stichwortverzeichnisse (Indizes) anlegen
    • Änderungen an Formatierung der Verzeichnisse
  • Einfügen von Bilder und Grafiken
    • Das Angebot der ClipArt-Sammlungen
    • Dateiformate von Fotos und Grafiken
    • Möglichkeiten der Einbindung in Word-Dokumente

Dauer

2 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Individualschulungsanfrage

Schulung für eine Einzelperson mit individuellen Inhalten zum Wunschtermin.

Anfragen

Firmenschulungsanfrage

Inhouse-Schulung mit individuellen Inhalten zum Wunschtermin. Wahlweise in Ihrem Hause oder im GFU-Schulungszentrum.

Anfragen

Wer sollte teilnehmen

Benutzer der Textverarbeitung mit Vorkenntnissen, die dem Grundkurs entsprechen (siehe hierzu Schulung Word Grundlagen und die über praktische Erfahrung verfügen.

Enthaltene Leistungen

  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Frühstück und Mittagessen
  • Getränke, Obst und Snacks

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00-17:00, Folgetag 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick