Seminar Migration auf Office 2003 (S532)

MS Office 2003 ist nicht mehr die  aktuelle Version. Es gibt aber für Unternehmen triftige Gründe,  bestehende Installationen beizubehalten und weiter zu unterstützen.  Dieser Kurs ist geeignet, wenn Sie weiteres Personal mit MS Office 2003 Know-how benötigen.
Aktuell ist die Schulung Migration auf Office 2010 Diese Schulung kann auch zielgruppenspezifisch gebucht werden.
Um ohne Störungen des laufenden Betriebes erfolgreich auf eine aktuelle Office-Version zu migrieren, sind eine vorausschauende Planung und genaue Kenntnisse der Unterschiede der jeweiligen Version unverzichtbar. Die Weiterverwendung von gewissen Programmkomponenten wie Einstellungen, Makros, Wörterbüchern, etc. ist nur mit besonderen Vorkehrungen möglich. Ein zusätzlicher Teil des Seminars behandelt die Vermeidung von Problemen, die durch neue Funktionen in der Software provoziert werden können, z.B. Makrosicherheitsstufen, Links, VB-Codes etc. Eine Migration auf Office 2003 erfordert neben einer genauen Planung eine aufwändige Vor- und Nachbearbeitung der vorhandenen Dateien, um den Anwendern einen störungsfreien Betrieb sicherzustellen. In diesem Seminar erwerben Sie das nötige Wissen, um zu effizienten Lösungen für Ihr betriebliches Umfeld zu kommen. Ausserdem erhalten Sie vom Referenten viele Tipps und Tricks aus der  täglichen Praxis und eine CD mit den aktuellen Service-Packs, sowie zusätzlichen Tools und Sicherheitshinweisen. 

Preis

Auf Anfrage

Seminar-Ziel

Nach diesem Seminar haben Sie einen Überblick über die verschiedenen Update-Möglichkeiten der MS-Office Suite und die kritischen Punkte, die man dabei berücksichtigen muss. Sie wissen dann, wie man eine automatisierte Installation und Fehlerbeseitigung durchführt, wie Formate und Datenbanken älterer Versionen angepasst und konvertiert werden, wie man die Funktionen der neuen Version sinnvoll nutzt und dabei mögliche Probleme behebt.

Inhalt

  • Die Installationsarten
    • Updatemöglichkeiten
    • Administratorinstallation und Installation im Netz
    • Teilinstallationen, automatisierte Softwareverteilung
  • Problembeseitigung bei und nach der Installation, Einrichtung der automatischen Fehlerbeseitigung
    • Einspielen des Servicepacks und vorherige Sicherung des aktuellen Zustandes
    • Zurücksicherung des Zustandes vor dem Servicepack
  • Möglichkeiten der Nutzung der Office Shortcut-Leiste
  • Einrichtung der jeweiligen Programme
    • Word, Excel, Outlook und PowerPoint, Access
  • Neue Menüpunkte der einzelnen Komponenten
  • Einrichtung oder Abschaltung des Assistenten
    • Konfigurationsmöglichkeiten und Deinstallation der Hilfe-Animation
  • Erklärung der neuen Funktionen in den jeweiligen Programmen
    • Was ist sinnvoll - was ist unsinnig
    • Möglichkeiten der Beschleunigung der einzelnen Applikationen
  • Welche neuen Menüeinträge entsprechen den alten Menüs (Tabellen)?
  • Anpassen der Dateiformate der Vorgängerversionen
  • Übernahme von Dokumentvorlagen, Normal.Dot und Makros
    • Gemeinsame Vorlagen im Netzwerk
    • Anpassen von Makros auf die neue VBA-Version
  • Konvertierung von vorherigen Access-Datenbanken in die aktuelle Version
    • Lösen von Konvertierungsfehlern bei Zugriffen/ Makros
  • Möglichkeiten, neue Dateien in älteren Programmversionen zu öffnen
    • Einspielen der notwendigen Dateien zur Konvertierung
    • Arbeiten mit gemischten Office-Versionen
  • Neue Automatisierungsmöglichkeiten bei Office
  • Möglichkeit der Zusammenarbeit mit mehreren Personen an einer Datei/Dokument
  • Optionale Startparameter der Officekomponenten
  • Verwenden von gemeinsamen Wörterbüchern im Netz
  • Konfiguration von Officeprofilen für Gruppen
  • Lösen von Problemen mit VBA
    • Was muss angepasst werden, welche neuen Features können genutzt werden?
  • Systemrichtlinien für Office-2000-Anwendungen
    • Einheitliche Menüs und Symbolleisten erzwingen
    • Sperren von Funktionen und Hotkeys über Policies
    • Vermeidung von Makro-Viren
    • Netzwerkverteilung von Policies
  • Aktuelle Tools, Tipps und Tricks
    • Hilfsprogramme und Utilities auf der Tools-CD
  • Praktische Übungen:
    • Administratorinstallation
    • Installation von Service-Packs
    • Oberflächenkonfiguration
    • Sperren von Funktionen und Hotkeys mit Systemrichtlinien
    • Arbeiten mit der Tools-CD 
  • Dieser Kurs kann auch als Einzelschulung gebucht werden. Bitte erfragen Sie den Preis.

Dauer

2 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Individualschulungsanfrage

Schulung für eine Einzelperson mit individuellen Inhalten zum Wunschtermin.

Anfragen

Firmenschulungsanfrage

Inhouse-Schulung mit individuellen Inhalten zum Wunschtermin. Wahlweise in Ihrem Hause oder im GFU-Schulungszentrum.

Anfragen

Wer sollte teilnehmen

Benutzerservice-Leute, die für Anwenderunterstützung und Bereitstellung von Office zuständig sind, mit Windows-Betriebssystem-Kenntnissen und Kenntnissen von Office-Installationen. Anzuraten ist excel 2010 schulungen bei der GFU Cyrus AG

Enthaltene Leistungen

  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Frühstück und Mittagessen
  • Getränke, Obst und Snacks

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00-17:00, Folgetag 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen