PDF-Download

Schulung Photoshop Basiswissen (S919)
4.7 von 5 Sternen
3 Kundenbewertungen

Adobe Photoshop ist wohl das beste Werkzeug für digitale Bildbearbeitung, Retusche, Fotomontagen und Farboptimierungen. In diesem Workshop werden Sie gründlich mit allen Basisfunktionen von Photoshop CS 4 bzw CS 5 vertraut gemacht. Alle wichtigen und komplexeren Funktionen werden an Hand von Beispielen erklärt. Photoshop bietet oft vielfältige Möglichkeiten, zum gleichen Ziel zu gelangen. Die Schwerpunkte des Workshops sind Bildqualität und Korrektur, Erstellung von Bildkompositionen, Einsatz von Textfunktionen sowie Einblicke in kreatives Arbeiten mit Photoshop.

Offene Termine

12.10.-13.10.2017
2 Tage | 1.190,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar kennen Sie die Arbeitsumgebung von Photoshop und wissen mit Farbräumen und Bildformaten umzugehen. Sie können Bilder retuschieren und kreativ kombinieren sowie in Belichtung und Helligkeit professionell korrigieren. Die Möglichkeiten, Bildteile gezielt auszuwählen und mit Hilfe von Filtern und Ebenen komplexe Montagen zu erzeugen, sind Ihnen vertraut. Mit Textebenen können Sie kreative Objekte erstellen. Der Einsatz von Camera Raw, Adobe Bridge und Smart Objects ermöglicht Ihnen ein effizientes Arbeiten auf hohem Qualitätsniveau. Sie können Ihre Bilder gezielt für Print-Produkte und für Web-Anwendungen aufbereiten und speichern.

Wer sollte teilnehmen

Jeder, der sich mit Photoshop und Bildbearbeitung beschäftigt und mehr über die Mittel und Möglichkeiten des Programms erfahren möchte.

Inhalt

  • Grundsätzliche Informationen
    • Unterschied zwischen Pixeln und Vektoren
    • Bildauflösungen (dpi, Linien pro cm)
    • Farbräume und Farbmischungen (Lichtfarben und Körperfarben)
    • Farbtiefe (8 Bit...48 Bit)
    • Farbmodelle LAB, RGB, CMYK, indizierte Farben, Graustufen, Duplex, Mehrkanal, Bitmap Farbprofile (icc)
  • Grundeinstellungen/Benutzeroberfläche
    • Optimierung der Programmeinstellungen
    • Korrekte Farbeinstellungen
    • Palettenorganisation
    • Dokument-Einrichtung
    • Oberflächenstruktur mit Menüüberblick
    • Lineale, Hilfslinien
    • Tastaturbefehle
  • Einsatz der Werkzeugpalette
    • Auswahlwerkzeug, Verschiebenwerkzeug, Lasso, Zauberstab, Freisteller
    • Slice Werkzeug, Reparatur-Pinsel-Werkzeug, Pinsel, Kopierstempel,
    • Protokoll-Pinsel, Radiergummi, Verlaufs/Füll-Werkzeug, Weichzeichner/Scharfzeichner,
    • Abwedler/Nachbelichter, Auswahl-Werkzeuge, Textwerkzeug, Zeichenstift,
    • Anmerkungen, Pipette/Messwerkzeug, Vorder- und Hintergrundfarbe, Maskiermodus, Ansicht, Programmwechsel
  • Bildbeurteilung/Bildqualität
    • Grundsätzliches zu Bildformaten (tif, jpg, eps, png, gif, psd) und Komprimierungen, Bilder
    • von einer Digitalkamera öffnen und beurteilen
    • RAW Bilder bearbeiten, Bildgröße einstellen, Licht, Tiefe und Kontraste einstellen 
    • Gradationskurven, Tonwertkorrektur und Tiefen Lichter
    • Farbkorrekturen mit selektiver Farbkorrektur, Farbton/Sättigung und Farbbalance, Einsteigerfunktionen wie Autokorrektur und Variationen,
    • Bildschärfe, unscharf maskieren
    • Störungen entfernen, Gauscher Weichzeichner
SchulungSchulung
Original
Korrektur
  • Bilder retuschieren
    • Kopierstempel-Funktionen gekonnt einsetzen, Musterstempel sinnvoll verwenden
    • Bereichsreparatur-Pinsel und Reparaturpinsel zur intelligenten Retusche von Bildfehlern
    • Ausbessern von Flächen, Einsatz von Filtern, Störungen reduzieren, Staub und Kratzer entfernen
  • Drehen, Größen ändern und entzerren
    • Blendenkorrektur zur Behebung von Aufnahmeverzerrungen, Transformieren, drehen
    • skalieren, neigen, verzerren, verkrümmen
SchulungSchulungOriginalwölben und verflüssigen
  • Verfremdungen mit Filtern
    • Filterbeurteilung, Kunst-Malfilter (Aquarell, Ölfarbe getupft, Buntstiftstraffur...)
    • Beleuchtungseffekte, Scharfzeichner, Strukturierungsfilter (Mosaik), Störungsfilter
    • Verzerrungsfilter, Weichzeichnungsfilter, Stilisierungsfilter, Zeichenfilter (Chrom, Kohleumsetzung...),
    • Oberflächen erzeugen mit Filtern
SchulungSchulungOriginalMosaik
  • Freistellfunktionen/Bildbereiche maskieren
    • Spezielle Bildbereiche auswählen als Freisteller oder zur Anwendung von Farbkorrekturen oder Filtern,
    • Freistellwerkzeug, Lasso, magnetisches Lasso, Polygon Lasso, Zauberstab
    • Pfade, harte und weiche Auswahlen, halbtransparente Masken
Schulung
SchulungOriginalFreigestellt mit Schatten
  • Bildmontagen mit Ebenen
    • Ebenenstruktur, Ebenen anlegen und verwalten, Bildelemente in Ebenen einfügen
    • Ebeneninhalte, Transparenzen und Füllmodi, Ebenenmasken, Ebenenstile (Schlagschatten, Relief, Glanz, Musterüberlagerung...),
    • Füll- und Einstellungsebenen, Smart Objects einfügen und bearbeiten
SchulungSchulungOriginalMontage mit Ebenenfunktionen
  • Texte erstellen und bearbeiten
    • Einsatz der Textfunktionen, Texte mit Ebenen verwalten, Texte mit Ebenenstilen belegen
    • Möglichkeiten, Texte zu gestalten (Textfluss auf einem Pfad, Text innerhalb einer Form)
    • Texte mit Bildern füllen, Texte als Bild rastern, um die Bearbeitungsmöglichkeiten zu erweitern
SchulungSchulungOriginalChromfilter und Ebenenfunktionen
  • Bilder richtig speichern für Print und Web
    • Die richtige Wahl des Farbraums (RGB, CMYK, indiziert),
    • korrekte Auflösung (72 dpi oder 300 dpi), das geeignete Dateiformat (Tif, JPG, PNG..)
Bei Bedarf kann auf die Unterschiede zwischen CS 2 und CS 3 eingegangen werden.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

4/5
Bewertung von Andigoni S.

Sehr kompetente Mitarbeiter! Gute Vermittlung des Lehrnstoffes! Tolle Verpflegung über den Tag!

5/5
Bewertung von Thomas R.

Hat toll geklappt, gute Technik, gute Atmosphäre, gute Surroundings, TOLLER Kaffee!

5/5
Bewertung von Annika B.

Die Schulung war sehr gut. Ich habe einen tollen Dozenten gehabt (Herr ***) und der Service von GFU ist toll. Der Shuttle Service und die Verpflegung sind sehr angenehm. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Offene Termine

12.10.-13.10.2017
2 Tage | 1.190,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will simultan den Lehrgang Photoshop Basiswissen besuchen

In dem Fall kann ein kundenspezifisches Training zur Augabenstellung Photoshop Basiswissen sachdienlich sein. Das Thema der Schulung kann hierbei in Abstimmung mit den Dozenten ergänzt oder abgespeckt werden.

Haben die “Schüler“ schon Routine in Photoshop Basiswissen, sollte der erste Punkt der Agenda gekürzt werden. Eine kundenspezifische Weiterbildung lohnt sich bei mehr als 3 Mitarbeitern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Photoshop Basiswissen finden gelegentlich in der Nähe von Hamburg, Bielefeld, Stuttgart, Bochum, Nürnberg, Dresden, Düsseldorf, Leipzig, Hannover, München, Berlin, Wuppertal, Essen, Bremen, Bonn, Duisburg, Münster, Dortmund, Frankfurt und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu Photoshop Basiswissen bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Beleuchtungseffekte, Scharfzeichner, Strukturierungsfilter (Mosaik), Störungsfilter | Lineale, Hilfslinien
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Slice Werkzeug, Reparatur-Pinsel-Werkzeug, Pinsel, Kopierstempel, | Tastaturbefehle
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Grundsätzliche Informationen Unterschied zwischen Pixeln und Vektoren | Oberflächenstruktur mit Menüüberblick
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Farbtiefe (8 Bit...48 Bit) | Oberflächen erzeugen mit Filtern
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Möglichkeiten, Texte zu gestalten (Textfluss auf einem Pfad, Text innerhalb einer Form)|Füll- und Einstellungsebenen, Smart Objects einfügen und bearbeiten
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Korrekte Farbeinstellungen | Pfade, harte und weiche Auswahlen, halbtransparente Masken
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Anmerkungen, Pipette/Messwerkzeug, Vorder- und Hintergrundfarbe, Maskiermodus, Ansicht, Programmwechsel | Grundeinstellungen/Benutzeroberfläche Optimierung der Programmeinstellungen
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Texte erstellen und bearbeiten Einsatz der Textfunktionen, Texte mit Ebenen verwalten, Texte mit Ebenenstilen belegen|Farbräume und Farbmischungen (Lichtfarben und Körperfarben)

Wenn alle Teilnehmer einheitlich damit einverstanden sind, kann die Photoshop Basiswissen Schulung hinsichtlich "Gradationskurven, Tonwertkorrektur und Tiefen Lichter" am Rande gestreift werden und als Kompensation wird "Freistellwerkzeug, Lasso, magnetisches Lasso, Polygon Lasso, Zauberstab" ausfühlicher behandelt oder umgekehrt.

Welche Themen passen zu Photoshop Basiswissen?

Eine passende Erweiterung findet sich in Photoshop für Web-Entwickler mit

  • Erstellung eines Layouts
  • Stapelverarbeitung
  • Automatisierung Aktionen
  • Einsatz von Masken

Empfehlenswert ist auch ein Seminar von „Mobile Apps mit HTML5, CSS3, JavaScript und Adobe PhoneGap / Apache Cordova “ mit der Behandlung von

  • HTML5 Browserunterstützung
  • PhoneGap / Cordova Network Information (Connection) API
  • PhoneGap / Cordova Vibration API
  • Native, Web und Hybrid-Apps im Vergleich

Für Firmenschulungen ist das Thema „Adobe Acrobat XI Pro“ mit dem Unterrichtsstoff Arbeiten mit vorhandenen PDF-Dateien Seiten und Inhalte einfügen und Teamarbeit mit Adobe geeignet.

Für Erfahrene Anwender passt eine Mobile Apps mit Adobe PhoneGap und Apache Cordova Schulung. In diesem Seminar werden insbesondere

  • Debugging mit Ripple
  • Plugins für PhoneGap / Cordova Apps The Apache Cordova Plugins Registry: plugins.cordova.io
  • Arbeiten mit Desktop-Browsern
  • PhoneGap / Cordova Geolocation API
geschult.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick