Der Treffpunkt "Semicolon" für Führungskräfte



VMware vSphere 6.0, Neuigkeiten und neue Features am 30. Juni 2015

Datum

Ort



Zeit

Dozenten

am 30. Juni 2015

GFU Cyrus AG
Am Grauen Stein 27
51105 Köln

18.00 - 19.00 Uhr

GFU-Dozent Ralph Göpel

Inhalt

Seit Januar 1998 vertreibt VMware als Aktiengesellschaft Software zur Virtualisierung. Mit einem Marktanteil von über 70 % bei Virtualisierungslösungen in Unternehmen hat VMware im März 2015 eine neue Version der vSphere Suite vorgestellt. In diesem Semicolon werden die neuen Funktionen, Vorgehensweisen und Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion vorgestellt. Dabei geht es um Details bei virtuellen Maschinen, der Skalierung von Cluster und Datencenter, Neuigkeiten beim Netzwerk und Storage sowie das neue Managementkonzept.

Anmelden



Internet of Things, Cloud & Co. am 28. Juli 2015

Datum

Ort



Zeit

Dozenten

am 28. Juli 2015

GFU Cyrus AG
Am Grauen Stein 27
51105 Köln

18.00 - 19.00 Uhr

Dozent:

Damir Dobric ist Co-Founder, Managing Director und leitender Architekt der DAENET Corporation, einem Microsoft Gold Certified Partner und führenden Technology Integrator, spezialisiert auf Microsoft Technologien mit Fokus auf Windows, .NET and Web. Für sein außergewöhnliches Engagement in Communities mit Fokus auf Verteilte Systeme, Systemintegration und Windows Azure wurde er als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

Inhalt

Die Themen „Cloud“ und „Internet of Things“ spielen eine immer größere Rolle in unserem Alltag. In diesem Semicolon-Vortrag stellt Ihnen Dozent und Microsoft Most Valuable Professional Damir Dobric die Technologien vor, die verschiedene Einsätze in diesem Kontext adressieren. Er gibt Ihnen zunächst eine Einführung in die Themen „Internet of Things“, „Web of Things“ und „Industrie 4.0“ usw. Hier werden Sie sehen, warum diese Themen so plötzlich wichtig geworden sind und welche Herausforderungen sie für Entwickler und Architekten darstellen. Technologisch beginnt Damir Dobric in seinem Vortrag mit dem .NET Micro Framework und System on Module Devices (Netduino, FEZ Spider usw.). Er zeigt Ihnen, wie diese „Dinge“ mit Visual Studio und C# programmiert werden. Anschließend erfahren Sie, wie die „Dinge“ in komplexere, verteilte Systemen angebunden werden, die in hybriden Umgebungen miteinander interagieren. Zum Schluss befassen Sie sich mit Azure Machine Learning und lernen eine völlig neue Welt der Möglichkeiten für Entwickler kennen. Im Fokus: WinRT, HTML5/JS, .NET Micro Framework, Azure Service Bus und Machine Learning.

Anmelden



Der erfolgreiche Einsatz von nonverbaler Kommunikation im Projektmanagement am 29. September 2015

Datum

Ort



Zeit

Dozenten

am 29. September 2015

GFU Cyrus AG
Am Grauen Stein 27
51105 Köln

18.00 - 19.00 Uhr

Dozentin: Sylvia GraB. Coach, Trainerin und ehemalige Projektleiterin aus der IT-Branche trainiert in lhren NLP-Ausbildungsgruppen erfolgreich das Thema non-verbe Kommunikation.

Inhalt

Stellen Sie sich mal vor, Sie haben einen Projekttag, bei dem clie Kommunikation reibungslos lauft. Alle sind auf das Ziel eingeschworen, jeder weiB, was er zu tun hat. Schone Vorstellung. Waren da nicht die Missverstandnisse in der Kommunikation. Denn wie heiBt es so schon: Gemeint ist nicht gesagt, gesagt ist nicht gehort, gehort ist nicht verstanden. Mit der Technik der non-verbalen Kommunikation lernen Sie die Korpersprache lhres Gegeniibers zu lesen und zu deuten. Sie konnen in kurzer Zeit eine vertrauensvolle Basis zu lhren Mitarbeitern, Kollegen, Chefs und Kunden herstellen. Sie lesen die Korpersprache, so dass Sie wissen, ob das, was Sie sagen auch ankommt. Sie kommen im Hier und Jetzt einfach schneller zum Ziel. Ob in der Verhandlung, im Anbahnen von neuen Beziehungen, im Teammeeting oder ganz einfach im Gesprach. Zu lesen, ob der Gegenijber in einem guten oder in einem negativen Zustand ist, ist das A und O eines jeden Gespraches. Dazu bedarf es aul3erdem eines Rapportaufbaus, dem Herstellen einer tragfahigen Beziehung. Erfolgreiohe Vertriebler und Kommunikatoren nutzen die Technik in ihrem alltaglichen Metier. Denn Sie wissen um den Fakt, dass die non-verbale Korpersprache inklusive Stimme sich zu 93 % auf das Gesprach auswirken; der lnhalt — also die reinen Fakten — machen hingegen nur 7 % aus. Effektiv uncl effizient zu kommunizieren, sich sicher in Gesprachen zu verhalten, den eigenen Standpunkt Uberzeugend darstellen, all dies sind kleine Nebeneffekte aus der Anwendung der non-verbalen Kommunikation. Am Vortragsabend erhalten Sie Anwendungsbeispiele, Sie lernen den Nutzen selbst an einer kleinen Ubung kennen und nehmen Impulse mit, wie Sie die wertschatzende Technik fiir sich nutzbringend im Projektalltag einsetzen konnen.

Anmelden



Anmeldung


Veranstaltung:

Datum:

Vorname:

Nachname:

Firma:

E-Mail:

Telefon:

Shuttle

Ja   Nein

Wir benötigen auf jeden Fall vorab Ihre Anmeldung:
• Formlos per Fax erreichen Sie uns unter 0221-82809-50
• oder per Mail unter semicolon@gfu.net
• oder einfach hier anmelden.

Hinweis zur Anreise:
- Wenn Sie mit dem Auto anreisen, finden Sie die Anreiseempfehlung hier.
- Wenn Sie mit der Bahn reisen, können Sie um 17.45 Uhr den kostenlosen Shuttle-Service vom Bahnhof Köln-Deutz zur GFU nutzen.